Home / SWTOR-News / Zugang zu Iokath

Zugang zu Iokath

swtornews

Mit dem näher rückenden Release von Patch 5.2 werden nun langsam genauere Informationen bekannt gegeben. So äußerste sich nun Eric Musco im offiziellen Forum zum Zugang zu Iokath, dem neuen Story- und Daily-Planeten.

  • Die einzige Voraussetzung ist ein Stufe 70 Charakter.
  • Es muss kein aktives Abonnement vorliegen! (Allerdings musste bereits ein Abonnement abgeschlossen worden sein um einen Charakter auf Stufe 70 zu leveln).
  • Die neue Operation „Gods from the Machine“ kann nur mit aktivem Abonnement besucht werden.
  • Der Charakter muss nicht KotFE oder KotET abgeschlossen haben (wobei es empfohlen wird, um Spoiler durch die Planetenstory zu vermeiden). Wenn diese nicht abgeschlossen wurden, werden vorgegebene Entscheidungen für die Story angenommen.
  • Die neue Storyline wird auf dem eigenen Schiff gestartet.

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

16 Kommentare

  1. Ich bin verblüfft über soviel Information seitens Bioware… Sarkasmus Ende.

    • Leil

      Ich bin verblüfft über so viel Ignoranz. Ist nicht so, dass bereits angekündigt wurde, dass nun nach und nach Infos kommen u.a. mit Streams.
      Hauptsache meckern ehe überhaupt alle Infos gekommen sind.
      Kein Sarkasmus.

  2. und jetzt kommt die meister frage bleibt dann 250 % boost aktiv oder wird wieder runter geschraubt wieder????

  3. @Leil Ich weis ja nicht wie lange du das game schon spielst, aber ich mache diesen Bioware kaum Informationsgramm schon 5 Jahre mit…. und es ist ja nicht nur das, sondern das sie so langsam alles kaputt patchen was geht. Vom Belohnungssystem über zahlreiche Bugs, bis hin zu einem langsam Unspielbaren 70 PvP in dem man kaum noch eine chance hat sobald 2 Heiler im gegner-team sind überhaupt jemand down zu bekommen. (Ganz zu schweigen von den total übertriebenen (Kommando/Söldner) Deffs. Und grade weil ich das Spiel so mag und ich mich an die früheren Zeiten erinnere, nervt es mich ja grade so das anscheinend niemand auf die wünsche der community eingeht.

    • Periphalos

      Ich verstehe das Genörgel über die Responsiven Sicherheitsmaßnahmen nicht.
      Klar, der Deff an sich ist wirklich stark, in Kombination mit der Kolto-Überladung steht man als Gegner blöd da, allerdings hat beides 2 Minuten CD, die Sicherheitsmaßnahmen funktionieren nicht bei AOE Attacken – ganz ehrlich, ein Großteil der Leute ( damit will ich dich jetzt nicht ansprechen ^^ ) verkackt es einfach rechtzeitig einen Angriff abzubrechen, kurz zu warten um es dann zu vollenden oder aber eben auf einen AOE zurückzugreifen. 😀
      Erlebe es als Söldnerheal oft genug, da steht dann z.B. ein DD, prügelt munter drauf los, ich zünde den Deff und er macht weiter… tja und dann geht das Gejammer im Chat los wie krass Imba doch die Söldner/Kommandos sind.

      • hmm und was sollen wir jetzt dagegen tun? bspw huttenball…Söldner rennt mit ball ins tor…zündet sein deff und ich soll aufhören oder mit zerfleischen oder so etwas weiter machen? während 3 andere evtl gerade in der burstphase voll drauf donnern? btw wenn 4 Kommandos/Söldner im gegnerteam sind dann merkt man von den 2min cd nicht allzu viel
        ehrlich gesagt finde ich es einfach übertrieben dass eine dd/healklasse stärkere deffs hat als die dazugehörige tankklasse, das ist alles
        aber ja, du hast recht nicht die klasse ist übertrieben stark sondern die mitspieler zu schlecht, das ist bei sabo und jugger aber genauso
        frage mich dennoch wieso bw manchen Klassen solche trolldeffs gibt wo mind die hälfte der spieler allein aus Unwissenheit oder Ignoranz (in bezug auf „ist mir egal worums hier geht, sind eh imbaklassen drinne die das unter sich ausmachen“) trotzdem weiter draufhauen…ballträger müssen nunmal weg, freiwillig werden sie den ball nicht abgeben und in odessen ists das gleiche…freiwillig gehen die Söldner/Kommandos nicht aus ihren Feldern heraus, eben diese Kombi macht sie so stark und andere Klassen erbärmlich mies dagegen

      • Klar macht macht mit AOE weiter 😉

        Dann hast aber beispielsweise den Sabo Revo. Der setzt gerade Sprengladung drauf und fängt an seinen Temposchuss zu channeln. Bevor du als Revo überhaupt ne Chance hast, den Temposchuss abzubrechen, hat der Kommando aber schon 3 Schadensticks bekommen und dadurch die entsprechende Heilung. Aus der Brandvoid und dem Frachter kickt er sich mit seinem Rückstoß raus und dann darfst nicht mal mehr Blastersalve machen, weil die auch die restlichen Eventualitätsladungen hochjagen würde, welche wiedrum reflektiert werden.

        Oder als Gelehrten DD auf Dot machst dann das Imba Machtbeben 😀 Nicht einmal Macht im Gleichgewicht kann man machen, denn obwohl das eindeutig ein AOE ist, wird es reflektiert.

        Ich bin der Meinung, entweder sollte jede Klasse ein Reflect bekommen oder sie sollten es auf Tankklassen beschränken. Unabhängig davon sollte man aber niemals durch ein Reflect automatisch geheilt werden. Es reicht doch völlig, wenn man für mehrere Sekunden quasi unverwundbar ist und dabei seine Rota ohne jede Einschränkung weiter fahren kann.

        • Periphalos

          … und nach all dem hat er trotzdem 2 Minuten CD. 😀
          Jetzt komm mir da bitte nicht mit Selfheal als DD. 😀
          Ja, der Reflec ist krass aber vorher hatte er nichts, als Hexer hast du deine Machtbarriere, die dich reinigt und unverwundbar macht, also Revo.. hast du drölftausend Dinge um dich zu schützen, als Sabo ebenfalls – da sind es sogar 150% Reflec sofern geskillt, mit der Dot-Skillung hast du nach jeder Rolle Instand eine Koltoinfusion frei.. usw usf.
          Meiner Meinung nach passt das schon so, wie es ist. ^_^

        • stimmt, sie reinigt und macht dich unverwundbar…warten und niederknallen oder weiterhauen und trotzdem niederknallen…der revo hat unverschämt viel…unverschämt wenig hilft aber gegen alles…wenn also 3 auf dir rumhauen mit unterschiedlichen angriffen dann musst du auch 2 deffs ziehen um dann alles ein bischen zu reduzieren oder ein paar wegstunnen…unsterblich macht ihn das aber bei weitem nicht
          der sabo hat reflect…wie lange weist du ja selbst…vlt genau einmal schnellschüsse, da lohnt sich nicht mal das abbrechen von casts und auf dot die koltoinfusion? joar je länger er lebt desto mehr heilt er…1 e-netz oder gute ccs, lähmungseffekte…ja er kann länger überleben auch weil das rollen als deff an sich sehr stark ist aber ehrlich gesagt ist die koltoinfusion ein Witz gegen guten dmg
          je mehr leute auf den Söldner drauf hauen mit diesem deff, desto stärker macht es ihn, genauso beim jugger
          und btw wo du 150% erwähnst…wieviel sind 15×5% plus adrenalinrausch auf 70% inklusive der Heilung die reinkommt während er in dieser zeit weiter dmg bekommt?
          wieviele rollen muss der sabo da eig durchführen? oder wie lange muss die machtbarriere mit welchem cd halten um mit machtbesserung auf was ähnliches zu kommen oder wieviel heilte nochmal die schulterkanone mit welchem cd?
          was reduzierte das reflektivschild nochmal ohne zusätzlichen skillpunkt wie lange und was muss der revo dafür zünden? btw der revo hat mittlere rüssi, der hexer leichte und jeder weis, dass das durchaus einen unterschied macht
          klar man kann absolut alles überbrücken/tunneln aber ehrlich gesagt finde ich es töricht nur von teamranked oder einem Team auszugehen was genau weis was es wann zutun hat

          • Periphalos

            Also ich gehe jetzt mal nicht auf jeden einzelnen Punkt ein, einfach weil ich daraus jetzt keine so große Debatte mache möchte.
            Ist Okay, wenn jemand mit dem Söldner ein Problem hat, ich aus subjektiver Sicht bin halt lediglich der Ansicht, dass einige der Leute die sich permanent beschweren ( und wie gesagt, ich möchte damit niemanden hier ansprechen, sind nur so allgemeine Erfahrungswerte aus dem Spiel ) einfach „Jammern auf höchstem Niveau“ betreiben, weil sie im Spiel zu langsam sind, ein schlechtes Timing haben etc pp.
            Aber um nochmal ein Beispiel zu bringen.
            Die Responsiven Sicherheitsmaßnahmen und die Koltoüberladung haben einen CD von 2 bzw 3 Minuten, der Reaktivschild ebenfalls 2 Min.
            Ersteres hält 6 Sekunden, absorbiert jeglichen Einzelziel-Direktschaden (!), wirft 50% zurück und heilt dich bei jedem Angriff um 5% deiner Gesundheit, ja das klingt übel, ist halt auch einmalig ein krasser Deff und ja, die Frage warum das z.B. nicht der PT zumindest als Tank ebenfalls besitzt stelle ich mir auch…

            Jetzt der Sabo auf „Tödlichkeit“, wenn du zweimal Exfiltrieren nutzt, hast du darauf 10 Sekunden CD, die Fähigkeit deine Kolto-Infusion zu nutzen wird jedes mal aktiviert und hält dann 15 Sekunden, also im Prinzip kannst du es alle 10 Sekunden und bei mir mit 230er Equip heilt es immerhin mit knapp über 9k direkt und komplett locker über 10k. 😀
            Damit kann man erstmal leben, hinzu kommt eben die Schildsonde mit 30 Sek. CD ( sofern geskillt, mit Heilung sobald sie ausläuft ) dann Entgehen mit 1 Minute Cooldown und falls geskillt mit der Möglichkeit 150% Tech – und Machtschaden von einem Einzelziel zu reflektieren.
            .. dazu dann die ganzen Fähigkeiten Gegner zu stunnen und letztlich noch die Option aus dem Kampf zu fliehen.

            Also ja, der Söldner hat einen extrem starken Deff und eine Möglichkeit von Kombinationen um sich kurzzeitig innerhalb von Sekunden von 0 auf 100 zu Heilen ohne dabei an Mobilität etc zu verlieren.
            Das gleicht sich aber eben dadurch aus, dass z.B. der Sabo seine Deffs schneller wieder zur Verfügung hat und sie zwar in der einzelnen Summe weniger effizient sind, im Allgemeinen aber schon.

            Naja, wie gesagt.. ich würde mir wünschen, dass der PT die Sicherheitsmaßnahmen noch bekommt, dem Söldner aber zwingend wegnehmen halte ich für nicht erforderlich.

          • ich ebenfalls nicht, denn wie du schon sagtest…vorher war er schlecht bedient mit seinen deffs
            ich würde diesen deff drosseln und dem pt ebenfalls schenken und dem pttank den reflect zukommen lassen (direkt durch die Disziplin), den pt-dds nix oder die Auswahl zwischen selfheal von schulterkanone oder diesen schildstacks bieten und beim Söldner evtl die healstacks nochmal erhöhen oder den heal pro stack pushen, dafür müsste aber vorher von den 15stacks was weggenommen werden (hab das schon vor 2-3 Monaten an bw so geschrieben 😉 )

    • Leil

      Neox, ich spiele seit Release und ich hab halt kein Problem mit der Info-Politik, besonders dann nicht, wenn gesagt wurde: Es kommen jetzt Infos bis zum Patch.

      Was die Wünsche der Com betrifft.. mir tut BW leid. Es ist nämlich völlig egal, was sie tun, die ‚Fans‘ – ja die Anführungszeichen sind volle Absicht! – jammern eh. Egal ob sie vorher genau das wollten, es ist dann egal und grundsätzlich schlecht.
      Sieht man hier, wenn man sich so die Kommentare ansieht sehr deutlich. Hier ist es ja teilweise schon ein Verbrechen und man wird geflamed (was da dann komischerweise keinen Admin stört – leider), wenn man sagt, dass man zufrieden ist mit den Raids/Kommandosystem.

      PvP ist mir allerdings vollkommen egal, hat mich allerdings auch noch nie interessiert. Ich hab mich nur mit 2 Chars durch die 20 Games für den Gefährten gequält, das wars (allerdings nicht mit PVE Gear, sondern so, das sich aufgewertet wurde und keine völlige Last fürs Team war).

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close