Home / Tag Archiv: Wächter

Tag Archiv: Wächter

Klassenänderungen Krieger/Ritter in Knights of the Fallen Empire

Die Änderungen des Marodeur/Wächters und Juggernaut/Hüters mit Patch 4.0 wurden nun in einem offiziellen Entwicklerblog veröffentlicht. Nächste Woche soll sich dem Agenten/Schmuggler gewidmet werden. In der dritten Woche folgt dann Kopfgeldjäger/Soldat und zum Schluss Inquisitor/Botschafter. Unter „Weiterlesen“ findet ihr eine Zusammenfassung der wichtigen Änderungen.

Weiterlesen »

SWTOR-Cantina-Talk #61 – GamesCom und Klassenänderungen

Pünktlich zum Ende der GamesCom melden wir uns mit der 61. Ausgabe zurück aus der zweiwöchentlichen Pause.
Zunächst haben wir über unsere Aktivitäten der verganenen zwei Wochen berichtet und über das Motivationsproblem so kurz vorm Addon diskutiert. Danach ging es hauptsächlich um die folgenden beiden Themen:

  • Neue Infos von der GamesCom (ca. 16:40 min)
  • Klassenänderungen mit KotFE (ca. 52:30 min)

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

SWTOR-Cantina-Talk 61

Download (rechtsklick, speichern unter)

Marodeur/Wächter-Änderungen mit Patch 3.2.1

Mit Patch 3.2.1 werden ein paar Änderungen am Marodeur und Wächter vorgenommen. Dies war schon seit längerer Zeit auf dem PTS zu Patch 3.2.1 testbar. Nachdem nun heute der PTS runtergefahren wurde, gibt es von Entwicklerseite nun eine detaillierte Erklärung zu den geplanten Änderungen:

  • Die Funktion „Verteidigungsformen“ wurden entfernt
  • Die neue Funktion „Stoisch“ ersetzt „Verteidigungsformen“. Sie erhöht die Schadensreduktion um 2% und baut 2 Zentrierungsstapel auf, wenn man angegriffen wird.
  • Die Funktion „Defensivrolle“ verringert nun zusätzlich den erlittenen Schaden durch internen und Elementarschaden um 5%.
  • Die Funktion „Machtverblassen“ erhöht das Bewegungstempo um zusätzliche 15%.

Entwicklerkommentar:
Indem die Buffs von „Verteidigungsformen“ auf verschiedene Funktionen verteilt wurden und die Haltungsbeschränkungen entfernt wurden, sollen die anderen Funktionen interessanter werden und es allen Disziplinen ermöglicht werden, individuell aus den möglichen Defensivverbesserungen zu wählen. Durch die Entfernung der Haltungsbeschränkungen, ist es nun theoretisch möglich, alle Defensivverbesserungen auf einmal zu nutzen. Obwohl in der Spielerschaft der Wunsch aufkam, vor allem die Schadensreduktion und den Aufbau von Zentrierungsstapeln als passive Fähigkeit allen Spieler unabhängig der Funktionswahl zur Verfügung zu stellen, sind die Entwickler der Meinung, dass solche Verbesserungen der Verteidigungsfähigkeit von jedem Spieler individuell ausgewählt werden sollen.

  • Kautarisieren verursacht den Schaden nun über 6 Sekunden

Entwicklerkommentar:
Das Feedback der Community habe gezeigt, dass die Spieler die DOT-Skillung als zu „langweilig“, „vorhersehbar“ und „zu einfach zu spielen“ empfinden würden. Daher soll die Rotation so umdesignt werden, dass sie nichtmehr einer festen Rotation, sondern eher einem Prioritätssystem folgt. In Folge dessen müssen die Spieler die Rotation überdenken und auf jede Situation bedacht reagieren, um das Maximale aus der Disziplin herauszuholen. Außerdem solle man die Machtschmelze nicht unterschätzen, aber auch den Doppelten Lichtschwertwurf nicht überschätzen. Letzterer sollte nur in spezifischen Situationen benutzt werden und nicht fest in die Rotation verbaut werden.

Besonders der zweite Entwicklerkommentar scheint vielen Spielern überhaupt nicht zu gefallen. Man liest im entsprechenden Post im offiziellen Forum fast ausschließlich negative Kritik.

  • DOTs heilen den Spieler für 15% des Schadens (statt 1% HP für jeden kritischen Treffers)
  • Abklingzeit von Zerschmettern/Machtschwung wurde um 9 Sekunden reduziert

Entwicklerkommentar:
Ziel war es, die Selbstheilungsmöglichkeit bei mehreren Zielen drastisch zu verbessern. Bei einem einzigen Ziel liegt die HPS zwar unterhalb des alten Wertes, allerdings erreicht man weitaus höhere HPS Werte, sofern man viele Ziele mit DOTs belegt hat. Durch die nun reduzierte Abklingzeit von Zerschmettern/Machtschwung ist das Verteilen von DOTs viel einfacher.

Bzgl. der Setboni: Die Entwickler denken darüber nach zum Effekt des 6er Set-Bonis den Doppelten Lichtschwertwurf hinzuzufügen, erbitten sich aber weiteres Feedback der Spielerschaft im entsprechenden Forum-Thread.

 

SWTOR-Cantina-Talk #50 – Die Order 50

Wenig Themen, viel Small-Talk. So lässt sich unsere kleine Jubiläumsausgabe gut zusammenfassen. Tatsächlich ging ich im Vorfeld von gut 30 – 40min Gesprächsstoff aus. Tatsächlich haben wir wieder knapp 90 Minuten erreicht. Im Fokus stand heute natürlich Patch 3.2. Ich war „live“ auf dem PTS und habe einige Fragen zum Launch von Patch 3.2 am Dienstag geklärt. Muss ich vorher die Yavin 4 Story beendet haben? Was kosten nun die Erweiterungen im Outfit-Designer? Dort haben wir uns auch die Klassenänderungen, welche mit Patch 3.2.1 kommen sollen, angeschaut. Insbesonders haben wir uns dem Noblen Opfer/Verbrauch des Gelehrten/Hexers gewidmet. Auch konnten wir uns diese Woche endlich dem Thema der Woche widmen, welches wir bereits seit mehreren Wochen vor uns hertragen: „Was ist für uns gutes Bossdesign?“.

  • Patch 3.2
  • Klassenänderungen mit Patch 3.2.1
  • Neue Deko mit Patch 3.2.1
  • Thema der Woche: Was ist für uns gutes Bossdesign?

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

SWTOR-Cantina-Talk 50

Download (rechtsklick, speichern unter)

Neues Update zu PTS Patch 3.2.1

Heute gab es mal wieder ein Update für den aktuellen PTS Patch 3.2.1. Dieser beinhaltet vor allem sehr umfangreiche Klassenänderungen. Die Änderungen habe ich im Folgenden kurz und oberflächlich zusammengefasst. Für die kompletten Patchnotes klickt einfach auf „Weiterlesen“.

1. Wächter/Marodeur

  • Zwei Funktionen wurden vertauscht
  • Machtschmelze/Machtreißen kostet weniger Fokus/Wut, macht aber auch etwas weniger Schaden

2. Gelehrter/Hexer

  • Nobles Opfer/Verbrauch wurde neu gestaltet. Es stellt nun 15 Macht wieder her und verursacht Elementarschaden an einem Feind oder heilt einen Verbündeten. Der Cooldown wurde entfernt und eine 1,5 Sekündige Aktivierungszeit wurde hinzugefügt. (Klingt sehr verwirrend, ich werde mir das mal auf dem PTS anschauen)
  • Die Kosten der Heilungen wurde leicht erhöht.
  • Die Kosten der Fähigkeiten der DOT-Skillung wurden erhöht

3. Schurke/Saboteur

  • Der einfache HOT kann nurnoch einmal auf dem Ziel gestapelt werden. Die Heilung durch einen Stapel wurde erhöht, bleibt allerdings leicht unter der Heilung der vorherigen zwei Stapel
  • Diagnosescan kann nun im Laufen gewirkt werden
  • Die Heilung der anderen beiden Single-Target Heilungen wurde um 5% erhöht.

4. Kommando/Söldner

  • Medizinische Spezialsonde/Heilscan ist nun exklusiv für die Heal-Skillung zugänglich. Die verursachte Heilung wurde erhöht.
  • Medizinische Sonde/Schneller Scan ist nun für alle Skillungen verfügbar. Die verursachte Heilung wurde reduziert.
  • Statt die Abklingzeit von Medizinische Spezialsonde/Heilscan zu reduzieren, wird nun die kritische Trefferchance um 5% durch die Skillung erhöht.
  • Feldmidizin (Talent) und Scanverstärkung erhöhen nicht länger die Heilung von Medizinische Spezialsonde/Heilscan, sondern die von Medizinische Sonde/Schneller Scan
  • Die Heilung durch Kolto-Schuss und Medi-Schuss wurde reduziert.

Weiterlesen »

PvP-Daten der Entwickler

Eric Musco hat sich ein weiteres Mal im offiziellen Forum zu Wort gemeldet und ist etwas genauer auf die PvP-Daten der Entwickler eingegangen. Das letzte Statement zur aktuellen Situation der Wächter und Marodeure hatte den Eindruck erweckt, dass Entscheidungen nur auf Grundlage der Gewinnrate einzelner Disziplinen getroffen werden. Musco stellte klar, dass es sich dabei nur um einen einzelnen Aspekt der Bewertung der momentanen Performance einer Klasse oder Disziplin handelt. Er gab in diesem Zuge auch der Spielerschaft recht, welche angemerkt hatte, dass Marodeure und Wächter nur sehr selten im Rated-PvP anzutreffen seien. Die Daten der Entwickler würden zeigen, dass sich in den Top-Regionen des Ranked-PvP vornehmlich Powertechs/Frontkämpfer, Hexer/Gelehrte und Attentäter/Schatten finden würden. Dies sei auch der Grund, weshalb die Hexer/Gelehrten mit Patch 3.1.2 einen Nerf erfahren haben. Man wolle lieber die Top-Klassen etwas nerfen, anstatt die schwächeren Klassen zu buffen, da ansonsten der PvE-Content zu leicht werden und die PvP-Kill-Zeit rasant abnehmen würde.
Man darf also davon ausgehen, dass in nächster Zeit auch der Powertech/Frontkämpfer und Attentäter/Schatten Adressat von Abschwächungen sein wird.

SWTOR-Cantina-Talk #48 – Darf’s ein bisschen mehr sein?

Nach unserer Pause am letzten Wochenende gibt es heute eine Extraportion Cantina-Talk. Daher ist unsere Themenliste auch etwas länger und der Podcast auch entsprechend etwa 30 Minuten länger geraten als sonst. Da Aldoril nächstes Wochenende unterwegs ist, wird die 49. Ausgabe auch erst Mitte nächster Woche oder zum Wochenende erscheinen. Über folgende Themen haben wir uns unterhalten:

  • PTS Coverage: Ziost
  • Rakghoul-Event
  • Aprilscherz – neue Mounts
  • PTS Patch 3.2
  • Wächter/Marodeure – aktueller Stand
  • Patch 3.1.2 – Änderungen und neue Bugs
  • Das SWTOR-Kompendium
  • Unser DPS-Rechner
  • Thema der Woche: Was halten wir von e&e bei Random-Operations?

Anmerkung: Ich hab bzgl. der Doppel-EP-Aktion von einem Doppel-EP-Wochenende gesprochen. Tatsächlich handelt es sich um eine Doppel-EP-Woche vom Donnerstag (16.04) bis zum Mittwoch (22.04).

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

SWTOR-Cantina-Talk 48

Download (rechtsklick, speichern unter)

Wächter / Marodeure – aktueller Stand

Heute gab es von den Entwicklern ein Update zum aktuellen Stand der Wächter und Marodeure aus Entwicklersicht. Dabei ging es vor allem um den PvP-Aspekt.

Zunächst wurde die drei Disziplinen in Hinblick auf ihre Rotations-Philosophien erläutert:

Blutbad/Kampf – niedrige Schwierigkeit der Rotation, moderater Burst- und moderater durchgängiger Schaden
Vernichtung/Wachmann – hohe Schwierigkeit der Rotation, niedriger Burst- und hoher durchgängiger Schaden
Raserei/Konzentration – moderate Schwierigkeit der Rotation, hoher Burst- und niedriger durchgängiger Schaden

Aus Entwicklersicht performen Blutbad/Kampf und Vernichtung/Wachmann sehr gut im PvP. Das Ziel im PvP sei eine Gewinnrate von 50% und diese sei bei diesen beiden Disziplinen fast auf dem Punkt erreicht.
Anders sieht es bei Raserei/Konzentration aus. In kommenden Updates soll besonders diese Disziplin gestärkt werden. Dabei wird es aber keinen signifikanten DPS-Anstieg beim Marodeur/Wächter geben. Laut den Entwicklern erreicht diese Klasse momentan genau die DPS, die sie erreichen soll. Änderungen können eher bei den Funktionen erwartet werden. Momentan wird die Verbesserung der Mobilität und der Selbstheilung getestet.

Review: Offizieller SOR-Twitch-Stream vom 21. November – Sith-Krieger und Jedi-Ritter in SOR

In dem dieswöchigen Stream wurden die Änderungen am Sith-Krieger und Jedi-Ritter mit Patch 3.0 besprochen. Diese werden wir ausführlich im Cantina-Talk 30 behandeln. Hier soll es vor allem um die Animationen der Fähigkeiten gehen. Außerdem wurden die PvP-Belohnungen der Saison 3 gezeigt. Den Mitschnitt findet ihr hier.

PvP-Belohnungen

Waffen&Farbkristalle

pvplichtschwert pvpscharfschützengewehr pvprüstung1 pvpblaster pvpsturmkanone

weiter gehts unter „MEHR“…

Weiterlesen »

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close