Home / Tag Archiv: Patch 5.1

Tag Archiv: Patch 5.1

Wartungsarbeiten und Aufstand-Exploit

wartungsarbeiten

Am Dienstag (17.01) werden Wartungsarbeiten an den Servern in Vorbereitung auf Patch 5.1 vorgenommen. Dafür werden die Server von 14 Uhr bis 17 Uhr deutscher Zeit nicht verfügbar sein. Ein Patch wird dabei nicht aufgespielt.

Im offiziellen Forum hat sich Eric Musco zu einem aktuell im Spiel befindlichen Exploit im Aufstand „Zersplittert“ im Veteranen-Modus geäußert. So ist es möglich, den ersten Boss des Aufstandes sofort ohne Kampf zu besiegen. Die Entwickler werden allerdings nicht gegen Spieler vorgehen, die diesen Exploit ausnutzen. Dieses habe zwei Gründe: Einerseits würden Spieler zum KEP-Farmen sowieso den Aufstand wiederholt laufen und hätten durch das „umgehen“ des ersten Bosses somit nur einen kleinen Zeitvorteil. Andererseits kann der Exploit auch versehentlich ausgenutzt werden. Der Fehler soll mit Patch 5.1 am 24.01 behoben werden.

Livestream-Review 05.01

swtornews

Heute fand der erste Entwicklerstream im neuen Jahr statt. Thematisch ging es um den fünften Jahrestag und das kommende Contentupdate 5.1. Viele Themen wurden bereits im letzten Livestream im Dezember besprochen. Den Mitschnitt zum Livestream findet ihr hier. Im Folgenden unsere Zusammenfassung der neuen Informationen:

Allgemeines

  • In den nächsten Tagen werden Spieler, welche das PvP-System ausgenutzt haben um in die Top-Rangliste zu gelangen, aus der Wertung genommen und entsprechend bestraft. Danach werden die Top-3-Titel der letzten Saison verliehen.

Patch 5.1

  • Erscheint am 24. Januar
  • Fünf neue Aufstände (auf Denova, Makeb, Rakata Prime, Coruscant und einer Raumstation)
    • Denova: Besiegt eine Gruppe bösartiger republikanischer Truppen
    • Makeb: Besiegt ein altes Monster, welches ein bösartiger Jedi erweckt hat. Ihr müsst eine große Bombe eskortieren um es zu besiegen.
    • Rakata Prime: Zurückgelassene Zakuul-Truppen versuchen eine Sternenfestung wieder aufzubauen.
    • Coruscant: Bösartige Sicherheitskräfte von Coruscant versuchen den Senat zu sprengen und euch dafür verantwortlich zu machen.
    • Raumstation: Ein verrückter Wissenschaftler und Experimente mit der Rakghul-Seuche. Die Entwickler konnten hier etwas implementieren, was sie schon seit langer Zeit ins Spiel implementieren wollten.
  • Master-Modus für alle 25 Story-Kapitel (KotFE und KotET) – der schwierigste Solo-Content im Spiel
  • Änderungen am Galaktischen Kommando-Ausrüstungsprozess

vlcsnap-error036

Änderungen am Ausrüstungsprozess

  • Kommando-Tokens als neue Währung (werden aus Kommando-Kisten gewonnen)
  • Kommando-Tokens sind an das Vermächtnis gebunden
  • Kommando-Tokens werden mit Patch 5.1 rückwirkend gewährt
  • Zerlegte Komponenten als neue Währung (werden durch PvP-Spiele gewährt)
  • Zerlegte Ausrüstungsteile als neue Währung (werden in Operationen gewährt oder durch Zerlegte Komponenten gekauft)
  • Die Chance, dass ein Boss ein Zerlegtes Ausrüstungsteil droppt, steigt mit dem Fortschritt in der Operation. Im Story-Modus droppen T1 Zerlegte Ausrüstungsteile, im Master-Modus T3.
  • Zwei bis drei Runden PvP sollen genug Zerlegte Komponenten für ein Zerlegtes Ausrüstungsteil gewähren
  • Mit Patch 5.1 werden Händler der Flotte hinzugefügt, bei denen durch Zerlegte Ausrüstungsteile und Kommando-Tokens Ausrüstungsgegenstände gekauft werden können. Das Level der Gegenstände wird durch das Kommando-Level und den Preis bestimmt.
  • Die Entwickler denken darüber nach, KEP-Tokens zu verkaufen, sodass der Hauptcharakter diese an Zweitcharaktere für KEP weitergeben kann. Außerdem denken sie über Vermächtnisboni nach.
  • Aufstände gewähren eine gute Zahl an KEP, die KEP in Operationen werden vermutlich erhöht.

vlcsnap-error834

Der nächste Livestream findet am 26. Januar statt und beschäftigt sich mit dem Content, den wir in diesem Jahr erwarten können.

Änderungen am Ausrüstungsprozess

swtornews

Mit Patch 5.1 werden Änderungen am Ausrüstungsprozess über das Galaktische Kommando vorgenommen. Dies teilte Eric Musco im offiziellen Forum mit. Die Entwickler haben viel Spielerfeedback gesammelt und vor allem zwei Punkte hervorgehoben, die sie verändern wollen:

  • Ein Mechanismus auf ein bestimmten Ausrüstungsteil hinzuarbeiten.
  • Das Ausrüsten von Twinks ist zu „grindy“.

Dieses und weitere Dinge sollen mit Patch 5.1 verändert werden, welcher im Januar erscheinen soll. Am Donnerstag sollen die Veränderungen im offiziellen Livestream besprochen werden.

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close