Home / Tag Archiv: Kolossaler Monolith

Tag Archiv: Kolossaler Monolith

SWTOR-Cantina-Talk #51 – „Übersetzung nicht gefunden“

Die Stimme funktionier wieder! Daher liefern wir heute die Ausgabe 51 des Cantina-Talks nach. So konnten wir auch auf die Neuerungen der gestrigen Ziost Teil 2 – Freischaltung eingehen. Außerdem haben wir uns noch diesen Themen gewidmet:

  • PvP-Turnier auf T3-M4
  • Patch 3.2 – Story
  • Patch 3.2 – Daily-Gebiet und Boss
  • Rückzieher bei den Patch 3.2.1 Heiler-Änderungen
  • Serverpopulation (Danke an Sebastian für die Tabelle)
  • Zorz „gibt auf“
  • Brauchen F2P-Spieler mehr Freiheiten?

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

SWTOR-Cantina-Talk 51

Download (rechtsklick, speichern unter)

Gewaltiger Monolith SM/HM

gewaltigermonolith

Der Kolossaler Monolith ist der neue Operations-Boss, der mit Patch 3.2 in das Spiel implementiert wurde. Er ist im verwüsteten Daily-Gebiet auf Ziost zu finden.

Enrage: 9:45 min

Leben: 5.6 Mio. HP (8er), 9.8 Mio HP (16er)

Voids:

In diesem Kampf muss besonders auf verschiedene Voids geachtet werden.

Die Spieler sollten niemals in den lilanen Rissen stehen. Ansonsten erhalten sie einen Debuff, der die erhaltene Heilung um 50% und das Beweungstempo um 90% reduziert.

riss

Über den gesamten Kampf spawnen unter den einzelnen Spielern weiße (durchsichtige) Voids. Die Spieler haben dann 4 Sekunden Zeit aus der Void rauszulaufen. Ansonsten werden sie gestunnt und erhalten Schaden.

Ein zufälliger Spieler wird mit einer orangenen Void belegt. Diese hinterlässt der Spieler in regelmäßigen Abständen auf dem Boden (10 Stück insgesamt). Der entsprechende Spieler sollte sich also von der Gruppe entfernen und die Voids abseits ablegen. Der entsprechende Spieler erhält einen orangen Debuff.

orangevoid

Ein zufälliger Spieler wird von einer langen Void anvisiert. Der Boss castet diese drei Sekunden lang. Alle anderen Spielern sollten sich schleunigst von dem anvisierten Spieler entfernen, da sie ansonsten mit einem DOT belegt werden. Der anvisierte Spieler kann dem nicht ausweichen und sollte einfach an Ort und Stelle stehen bleiben.

Farbige Voids:

Durch einen roten Text in der Bildschirmmitte wird eine besondere Phase im Bosskampf eingeleitet. An unterschiedlichen Positionen im Raum erscheinen farbige Voids, welche den Spielern verschiedene Buffs verleihen:

  • lilane Void: +10% Energie-/Machtregeneration
  • gelbe Void: +15% erhaltene und verursachte Heilung
  • grüne Void: -15% erhaltenen Schaden
  • rote Void: +20% verursachten Schaden

Die Void verschwindet, sobald ein Spieler sie betreten hat. Der entsprechende Buff hält eine Minute an. Jeder Spieler kann nur einen Buff besitzen. Die nicht verbrauchten Voids verschwinden nach ca. 25 Sekunden.

Kurz nachdem die Voids verschwunden sind, läuft der Boss zu einem der Risse und beginnt eine Fähigkeit für 20 Sekunden zu kanalisieren. Der entsprechende Riff wird daraufhin in vier farbige Zonen aufgeteilt. Zwei Spieler müssen daraufhin in die entsprechende Farbe ihres Debuffs am Riss laufen um die Fähigkeit abzubrechen. Schafft man es nicht rechtzeitig, erleidet die gesamte Gruppe massiven Schaden.

Es sollte also sichergestellt werden, dass immer mindestens zwei Spieler über entsprechende Buffs verfügen um den Riss zu „verschließen“.

Tanken:

Der Boss stapelt auf dem aktuellen Tank einen Debuff, welcher die Rüstung reduziert. Außerdem erleidet man regelmäßigen Blutungsschaden. Die Tanks sollten bei 2 bis 3 Stacks den Boss abspotten. Bei vier Stacks erleidet man einen zusätzlichen Debuff, welcher das Bewegungstempo um 25% und den ausgeteilten Schaden um 75% reduziert. Um es den Heilern möglichst einfach zu machen, kann auch bereits nach dem ersten Stapel angespottet werden.

Der Boss sollte niemals auf einem Riss getankt werden, da er ansonsten weniger Schaden erleidet und stärker austeilt.

Hardmode SelectShow

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close