Home / Tag Archiv: Electronic Arts

Tag Archiv: Electronic Arts

Abonnentenzahlen SWTOR Ende Dezember

Da es auch bereits auf größeren Seiten von Spielemagazinen erschienen ist, möchten wir es hier zur Vollständigkeit auch noch einmal erwähnen. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2015 (bis Ende Dezember 2015) erreichte SWTOR die höchsten Abonnentenzahlen seit 3 Jahren, also seit der Umstellung auf F2P. Dies geht aus den „Electronic Arts Reports Q3 FY16 Financial Results“ hervor. Das ist natürlich nicht verwunderlich, da man für KotFE ein Abonnement brauchte und im Vorfeld für den neuen Storycontent reichlich geworben hatte. Interessanter wäre, wie sich die Abonnentenzahlen im neuen Jahr entwickelt haben. Aber bei einer negativen Tendenz kann man davon ausgehen, dass wir darüber im nächsten Quartalsbericht nichts lesen werden…

Knights of the Fallen Empire – Alle Infos

Update 9: (11.08.15)

  • Datacrons werden mit der Erweiterung wahrscheinlich Vermächtnis-Datacrons, die Attribute werden entsprechend ins neue Mastery-Attribut geändert.
  • Neue Infos zum Crafting findet ihr hier.

Update 8: (09.08.15) (Infos aus diesem Artikel)

  • Die primären Attribute werden aus dem Spiel entfernt. Statt List oder Stärke wir es nurnoch das Attribut “Mastery” (Beherrschung/Bewätigung) geben. In diesem Zusammenhang wird auch die komplette Itemisierung des Spiels verändert.
  • Neuerung für GSF sind für nächstes Jahr geplant.
  • In zukünftigen Operationen wird es keinen Albtraum-Modus mehr geben.
  • Alte Planeten werden sich mit KotFE nicht verändern.
  • Die Story wird bei allen Klassen in ähnlichem Rahmen verlaufen, allerdings je nach Klasse etwas anders ablaufen.
  • Der neue Content ist grafisch tatsächlich etwas aufpoliert. An der Engine gab es aber keine Änderungen.
  • Der neue Playerhub soll von der Größe der Hauptebene der Flotte ähneln.

Update 7: (05.08.15)

Auf der GamesCom wurde ein neuer Ingame-Trailer gezeigt. Außerdem wurde die Deadline für den Vorbestellerboni von Nico Okarr auf den 11. August verlängert.

Update 6: (09.07.15): (Infos aus diesem Artikel)

  • Neue Gefährten lassen sich auch nach dem Abschluss der ersten Story-Kapitel rekrutieren.
  • Das Finale der Serie wird für Ende 2016 angepeilt.

Update 5: (09.07.15): Es ist nun bekannt, was mit den bestehenden Flashpoints und Operationen passiert. Es wird allerdings mit KotFE keine neuen Operationen geben. Was sich verändert, erfahrt ihr hier.

Update 4: (Infos stammen aus diesem Artikel)

  • Der Charakter ist für 5 Jahre in Karbonit eingefroren.
  • In diesen 5 Jahren haben eure Gefährten ihr Leben auf eigene Faust fortgesetzt. Eure früheren Entscheidungen in der Klassen- und Gefährtenquest sollen Einfluss darauf haben, was sie in eurer Abstinenz getan haben.
  • Auf Zakuul wird man sowohl in der Wolkenkratzerstadt selbst aktiv sein, aber auch in den Sümpfen und im Untergrund (erinnert mich an Taris – KOTOR).
  • Während des Stufenaufstiegs wird es neue Fähigkeiten geben. Die Design-Philosophie liegt dabei auf Mobilität und „actionlastigem Kampf“.
  • Vaylin ist die Tochter von Valkorian.
  • Die Ereignisse in SOR sollen mit den Ereignissen in KotFE zusammen hängen. So soll es bereits in SOR kleine Hinweise auf den Verlauf der Story geben, die einem aber erst auffallen sollen, wenn man die KotFE-Story gespielt hat und dann zu SOR zurückkehrt.
  • Die alten Klassenquests werden in sofern bearbeitet, dass es nicht mehr nötig sein wird Nebenquests zu erledigen, um schnell im Level aufzusteigen.
  • Free to Play-Spieler und Bevorzugte Spieler müssen abonnieren um KotFE spielen zu können. Eine andere Kaufmöglichkeit wird es nicht geben.

Update 3: (Infos stammen aus diesem Artikel)

  • Die Entwickler beschreiben das Addon selbst als “Filmische Action-RPG-Erfahrung mit “Plot-Twists”, Überraschungen, Verrat, Erlösung und harten Entscheidungen
  • Während des Interviews konnte eine Demo von Kapitel 3 gespielt werden. Darin wurde bereits ersichtlich, dass die Entscheidungen, welche während der Story getroffen werden, erheblichen Einfluss haben werden. So bestand die Wahl eine komplette Stadt zu retten, oder nur sich selbst in Sicherheit zu bringen. Eine andere Wahl bestand darin, Lana Beniko einen NPC töten zu lassen oder nicht. Sofern man dies zulässt, begegnet man später dem Partner des NPCs, der von da an Lana Beniko verfolgt.
  • Die Erweiterung baut auf KOTOR auf und soll SWTOR einen RPG-Charakter verleihen, die Entwickler betonten aber, dass sie sich der Tatsache bewusst wären, dass für viele Spieler auch der Gruppencontent eine wichtige Rolle spielt.
  • Es wird keine Phasing-Mechanik geben, eine Veränderung der Welt wollten die Entwickler aber nicht ausschließen.
  • Es soll, anders als im Basisspiel, nicht möglich sein, zusammen mit Freunden die gleiche Story zu spielen.

Update 2:

  • Die Fraktionen werden in KotFE nicht zusammengelegt. Dies hat Eric Musco im offiziellen Forum bestätigt.
  • Der Boost auf Stufe 60 kann nur bei einem neuen Charakter eingesetzt werden. Bereits bestehende Charaktere sind davon ausgenommen. Zusätzliche Stufe 60-Boosts können im Kartellmarkt gekauft werden.
  • Es ist geplant das maximale Charakterlimit pro Server um zwei Slots zu erhöhen. (Forumpost)
  • Man wird weiterhin in der Lage sein, alte Planeten zu besuchen. (Forumpost)
  • Die in der Charakterbesetzung aufgeführten Charaktere sind nicht alles Gefährten, es wird aber auch Gefährten geben, die dort nicht aufgeführt sind. (Forumpost)
  • Die in der Vergangenheit getroffenen Entscheidungen des Charakters sollen Einfluss auf den Verlauf der Story von KotFE haben. Wie das bei neu erstellen Stufe 60 Charakteren ablaufen soll, wird später bekannt gegeben. (Forumpost)

Update:

Auf IGN.com wurde nach der Pressekonferenz ein Interview mit den Entwicklern zur SWTOR-Erweiterung geführt.

  • Die Story startet, indem der Charakter für viele Jahre in Karbonit eingeforen wird und dann in dieser neuen Zeit „erwacht“. Wie viel Zeit vergangen ist, ist bisher nicht bekannt.
  • Das Imperium und die Republik exisiteren nicht mehr in ihrer alten Form.
  • Nach der langen Zeit in Karbonit müssen die Gefährten neu zusammengesucht werden.
  • Die Story wurde inspiriert durch KOTOR, Mass Effect und dem fünften Star Wars Film (Empire Strikes Back).
  • Es wird neue Gefährten, neue Gefährten-Storylines und neue Interaktionen mit den alten Gefährten geben.
  • Man kann direkt einen Stufe 60 Charakter erstellen und die neue Story beginnen.

Der komplette Trailer ist nun auch auf YouTube verfügbar:

Nachdem nun die langersehnte EA-Pressekonferenz zuende gegangen ist, wollen auch wir euch nun alle Informationen bezüglich der nächsten SWTOR-Erweiterung zusammengefasst präsentieren. Natürlich war bereits ein Großteil durch den vorherigen Leak bekannt. Zunächst solltet ihr euch den sehr gelungenen animierten Trailer (kurze Version) ansehen, welcher auf der Pressekonferenz das erste Mal gezeigt wurde:

Hier gelangt ihr zu der offiziellen Infoseite der Erweiterung.

Die Fakten

Zunächst die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

Name: Knights of the Fallen Empire (KotFE)
Preis: für Abonennten kostenfrei
Veröffentlichungsdatum: 27.10.2015 (Frühzeitiger Zugang ab dem 20.10.2015)

Ein Mann kann alles erreichen, wenn er bereit ist, alles zu opfern.

Bei Knights of the Fallen Empire handelt es sich um eine storybasierte Erweiterung. Ihr übernehmt die Rolle des „Outlanders“, ein Veteran des Großen Galaktischen Krieges. In den ersten 9 Kapiteln, welche zu Release enthalten sein werden, bestimmt ihr durch eure Handlungen das Schicksal des Imperiums und der Republik. Eure Entscheidungen sollen dabei einen großen Einfluss auf die Geschichte haben, inklusive unerwarteten Wendungen und Verrat. Ihr könnt euren Pfad wählen. Verratet eure alten und neuen Gefährten oder schließt euch mit ihnen zusammen und formt die Zukunft der gesamten Galaxis und eure eigene.

  • Die Erweiterung startet auf Stufe 60.
  • Die Maximalstufe wird auf 65 erhöht
  • Es gibt die Möglichkeit, direkt einen Stufe 60 Charakter zu erstellen um direkt in die Story zu starten.
  • Jede Klasse besitzt ihr eigene Klassenstory.
  • Die alten Klassenstorys werden überarbeitet.
  • Eure Entscheidungen haben erheblichen Einfluss auf die Entwicklung der Geschichte.
  • Ihr baut euch ein Team aus ausgewählten Gefährten. Dabei sollen neue Charaktere und altbekannte Charaktere zur Verfügung stehen.
  • Neue Kapitel sollen in regelmäßigen Abständen veröffentlicht werden (Laut FAQ jeden Monat ein Kapitel).
  • Die Story dreht sich um den „Imperator des Ewigen Throns“, jener Thron, der Thron der bereits auf diesem Bild vor einigen Wochen zu sehen war.
  • Viele alte Flashpoints und Operationen werden an Stufe 60+ angepasst.
  • Wie aus den Concept Arts zu entnehmen, wird die Wolkenkratzerstadt „Zakuul“ eine der neuen Welten sein.
  • Das 12-fach-EP-Event endet am 19. Oktober
  • Alle Abonnenten bekommen ab dem 27. Oktober SOR kostenlos

Charakterbesetzung:

Folgende Charaktere werden in der Geschichte der Erweiterung eine wichtige Rolle spielen:

Arcann – Der dunkle Prinz

Valkorion – Der unsterbliche Imperator

Lana Beniko – Die dunkle Beraterin

Vaylin – Das unbarmherzige Wunderkind

Koth Vortena – Der verbannte General

Senya – Die rächende Vollstreckerin

HK-55 – Der treue Leibwächter

Detailliertere Informationen zu den Charakteren findet ihr auf dieser offiziellen Seite.

Die Kapitel

Die Erweiterung soll insgesamt aus 16 Kapiteln bestehen. Am Erscheinungstermin werden davon 9 verfügbar sein. In regelmäßigen Abständen werden neue Kapitel hinzugefügt. Die folgende Liste zeigt die ersten 11 Kapitel und deren Titel:

Kapitel 1 – Die Jagd
Kapitel 2 – Der Traum eines Imperiums
Kapitel 3 – Der Fremdling
Kapitel 4 – Der Grabstein
Kapitel 5 – Aus dem Grab
Kapitel 6 – Asyl
Kapitel 7 – Herrin der Leiden
Kapitel 8 – Abflug
Kapitel 9 – Die Allianz
Kapitel 10 – Anarchie im Paradies
Kapitel 11 – Leugnung
Kapitel 12 bis 16 – bisher nicht bekannt

Vorteile für Abonnenten:

Abonnent am 01. 11. August

Nico Okarr als Gefährte (bekannt aus dem SWTOR-Trailer: „Rückkehr“)

nicookarr

Abonnent am 01. September

Nico Okarr’s Blaster-Set

Abonnent am 01. Oktober

Nico Okarr’s Staubmantel

Abonnent am 20. Oktober

Swoop Bike, inspiriert von KOTOR

Sofern ihr für alle Abonnentenvorteile qualifiziert wart, erhaltet ihr eine Woche früheren Zugang zu Knights of the Fallen Empire, und könnt so schon ab dem 20. Oktober starten.

Was bleibt offen?

Bisweilen ist leider nicht bekannt, ob sich die Erweiterung tatsächlich nur auf das reine Erzählen der Geschichte konzentrieren wird, oder ob es neben den alten Inhalten auch neue Flashpoints, Operations oder PvP geben wird. Auch ist offen, ob die bisherige Story auf Ziost erst mit der Erweiterung fortgeführt wird, oder ob es ein Zwischenspiel geben wird, welches die beiden Handlungen verknüpft.

Concept Art und Screenshots

swtorfe-dualfaction arcann-keyart zakuul-knights vaylin-under-attack SkyTrooper SkyscraperCityViewConcept LanaBenikoConcept KothVortenaConcept

E3-Pressekonferenz Livestream

Ab 22 Uhr deutscher Zeit wird die Pressekonferenz von EA live via Twitch übertragen. Neben SWTOR stehen noch einige andere Spiele auf dem Programm. Aus dem Star Wars Genre ist neben SWTOR noch Battlefront vertreten. Wann genau SWTOR an der Reihe sein wird, ist bisher nicht bekannt. Da für die Pressekonferenz allerdings nur eine Stunde angesetzt ist, wird der Zeitanteil von SWTOR wohl eher gering ausfallen. Mehr als den eigentlichen Trailer und einigen allgemeinen Worten sollte man wohl nicht erwarten. Den Stream findet ihr hier eingebettet:

Watch live video from EA on www.twitch.tv

Neues Addon wird auf der E3 vorgestellt

Update 5: Erneut wird uns ein weiteres Bild zu KotFE präsentiert. Da dieses Bild nicht direkt von BioWare stammt, ist die Echtheit nicht bestätigt. Quelle 

kotfe-trooper

Update 4: Via Twitter wurde ein weiteres Bild veröffentlicht:

CHfUszdWsAA0MW2

Update 3: Ein weiteres Bild zum Trailer ist aufgetaucht:

dDwZDzP

Update 2: Auf dem offiziellen SWTOR-Twitter-Kanal wurde nun auch eine zweite Variante des Bildes getwittert:

CHVdERRWcAEDZ3d

Update: Mittlerweile wurden auch Emails von BioWare versendet, welche auf die Pressekonferenz hinweisen. Diese enthalten folgendes Bild, welches auf einen Cinematic Trailer hoffen lässt:

SWTOR_Sacrifice

Am 15. Juni findet die E3 Pressekonferenz von EA statt. Seit längerem ist bekannt, dass dort diesmal auch SWTOR vertreten sein wird. Auf der offiziellen Seite von Electronic Arts wurde nun ein Ablaufplan für die Pressekonferenz veröffentlicht, der uns verrät, dass es sich bei der Ankündigung um eine neue Erweiterung handeln wird. Hier der Originaltext:

Star Wars™: The Old Republic™ – The largest story-driven expansion to date, Knights of the Fallen Empire, marks a renewed focus on cinematic storytelling in Star Wars: The Old Republic. The expansion will deliver on the hallmarks of what makes a great BioWare™ game: new worlds to explore, new companions to recruit, and a dynamic story that players will be able to shape based on the choices they make.

Das Addon wird also den Namen „Knights of the Fallen Empire“ tragen und soll sich vor allem auf das Erzählen der Story konzentrieren (wovon die Entwickler ja schon seit längerem reden). Dabei soll es neue Welten, neue Gefährten und eine dynamische Story geben.
Das ganze Event wird zudem Live auf Twitch übertragen. Am Montag um 22 Uhr deutscher Zeit werden wir also erfahren, was sich hinter den PR-Floskeln verbrigt.