Home / Cantina-Talk / SWTOR-Cantina-Talk#39 – Exploit-Konsequenzen

SWTOR-Cantina-Talk#39 – Exploit-Konsequenzen

Konsequenzen für den Exploit, Böse Bonusbosse, kämpfende Schiffsdroiden und vieles mehr. Diese SWTOR-Woche war recht ereignisreich und findet ihren Abschluss in unserer 39. Ausgabe des Cantina-Talk:

  • SWTOR im Jahr 2015
  • Schiffsdroide wird Kampffähig
  • Patch 3.1.1 auf dem PTS
  • Strafen für den Wüter Exploit
  • Seid ihr schon gelangweilt?

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

Download (rechtsklick, speichern unter)

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

6 Kommentare

  1. Mal kurz etwas zu einem Randthema in eurem Podcast, nämlich zum Thema „Dorfserver“ wie ihr es nanntet. Ich hatte mich heute Vormittag mal auf Jar’kai Sword eingeloggt und war schon etwas erschrocken. Auf imperialer Seite ca 55 Leute auf der Flotte und auf Republik Seite vielleicht 25. Samstag Vormittag ist nun nicht unbedingt die Primetime aber im Vergleich zu anderen Servern ist das echt wenig. Ich seh das aber auch bei andernen PVP-Servern in Europa. Während dort die Auslastung auf „niedrig“ steht ist sie bei den anderen Servern auf „Standard“. Wenn schon auf der Flotte so wenig los ist, wie sieht es dann auf diversen Planeten aus? Haltet ihr das für ein Problem von PVP-Servern oder woran liegt das? Ihr deutet ja immer mal wieder an, dass es schwirig ist eine Gruppe für FP zu finden. Bereitet euch das auch anders wo Probleme? Käme ein Umzug in Frage?
    Ich weiß viele Fragen. Vielleicht ja mal ein Punkt zum diskutieren in eurem nächsten Podcast. Tschau.

    • Aldoril

      Hey Moe, da sind definitiv einige Punkte bei über die Gorf und ich noch mal reden müssen. Ein paar Sachen kann ich dir aber schon beantworten. Die Population auf den Planeten ist natürlich vergleichsweise gering, das sehe ich aber weniger kritisch. Wenn ich jetzt auf Dromund Kaas in der Festung sitze sieht man trotzdem noch genug Leute, die für Gruppenquests suchen und auch finden. Ob das tatsächlich ein Problem von PvP-Servern ist müssen wir noch gemeinsam erörtern und auch mal Stichproben zu bestimmten Zeiten nehmen. Bisher hält sich die Problematik der Gruppensuche und Ähnlichem noch in Grenzen, da wir fast immer zu dritt anmelden (Tank, Heiler, DD). Ein Umzug käme für mich auf jeden Fall in Frage. Dazu müsste der Preis dafür aber drastisch fallen oder eine Art Umzugspaket angeboten werden. Wir hoffen ja beide auf baldige News zum Megaserver oder was auch immer es jetzt werden soll. Damit spielt ja die Population auf dem Server selber kaum noch eine Rolle. Ich hoffe, dass ich einige Fragen beantworten konnte 🙂 … wir werden das aber noch mal im Podcast aufgreifen

    • Kurrz vorweg die Angabe bei den Servern ob hoch oder niedrig sagt nichts über die Anzahl der Spieler aus , da jeder server mehrere oder weniger Cluster hat und sich die Anzeige darauf bezieht, Tofn z.b. steht auf niedrig sind aber zwei flotten offen und in der zweiten sogar 150 Leute , aber fakt ist jks ist so gut wie tot , die wöchentlichen Eroberungspunkte die man auf einigen Seiten nachlesen kann sprechen da schon eine bessere Sprache über die Bevölkerung der einzelnen Server. Wenn du pvp machen willst und auch ranked bliebt nur tofn oder vielleicht t3m4, obwohl tofn der mit Abstand bestbespielteste ist. Auch das kann man vin den zahlen der letzten seasons nachlesen. P.s. es gibt auch genug deutsche da 🙂 aso zum cast gut wieder immer höre ich mir jeden Montag aufn weg zur arbeit an 🙂

    • Ich hatte mal an einem Samstag zur Primetime irgendwelche Erfolge auf Corellia erledigt. Zu meinem Erschrecken war ich ‚Kevin‘ allein auf Corellia.

Kommentar verfassen