Home / Cantina-Talk / SWTOR-Cantina-Talk #84 – Ein erstes Fazit

SWTOR-Cantina-Talk #84 – Ein erstes Fazit

cantinatalk

Etwa eineinhalb Wochen sind seit dem Release von „Knights of the Eternal Throne“ vergangen. Zeit für ein erstes Fazit. Gesprochen haben wir zu Beginn über die Story und sind dann ausführlich auf die Stärken und Schwächen des Galaktischen-Kommando-Systems eingegangen.

Feedback, Kommentare und Kritik wie immer gerne auf www.swtorcantina.de

Bewertet uns auch gerne auf iTunes oder anderen Podcastseiten die uns führen 😉

SWTOR-Cantina-Talk 84

Download (rechtsklick, speichern unter)

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

23 Kommentare

  1. Danke für den Podcast, ihr sprecht mir aus der Seele was die Probleme und die möglichen Lösungen angeht.

    Zwei Wochen nach Release von KoTET (oder besser gesagt zwei Wochenenden später) ist zumindestens für mir klar, dass das nicht stattgefunden hat. Aus meinen zwei Gilden sowie meiner Freundesliste ist kein einziger Spieler ins Spiel zurückgekehrt und die Server-Auslastung von T3-M4 ist torstatus nach kaum über der von Oktober:

    http://www.torstatus.net/t3-m4/history/7d#!/t3-m4/trends/60d

    Die Mentalität, die die Angestellten von Bioware in Bezug auf die Community haben ist für mich schwer erträglich. Sie ist fast bei einem „fresst oder sterbt“ angekommen. Wo ist übrigens Eric Musco gewesen? Als Community-Manager sollte es seine Aufgabe sein, einen solchen Stream zu moderieren.

    Ich teile eure Einschätzung aus einem der letzten Streams, dass dieses Spiel nächstes Jahr dichtmacht, wenn nicht eine grundlegende Besserung eintritt. Die hat nicht stattgefunden, sondern es hat eine substanzielle Verschlechterung gegeben. Ich persönlich zumindestens sehe keinen Grund, dieses Spiel noch einem Freund oder Arbeitskollegen zu empfehlen.

    PS: Die Stufe 9 und 10-Mats für Plündern und Hacken findet ihr in „Breaktown“ (sorry, ich verwende den englischen Client), dass ist in der U-Bahn von Zakuul.

    • Aldoril

      Da du dich scheinbar nicht registriert hast, müssen wir jeden deiner Kommentare freigeben. Sie werden nicht verschluckt. Nur brauchen wir auch ein paar Minuten dazu. Habe deine späteren Beiträge gelöscht.

      • Danke Aldoril,

        aber ich bin registriert (wie jetzt in diesem Moment auch) und habe den ersten Kommentar auch so verfasst. Für den zweiten Kommentar bin ich dann auf Microsoft Edge gewechselt ohne mich anzumelden. Ich denke nicht, dass es daran liegt.

  2. Ich musste so lachen: „stundenlanges Gold-Mobs farmen auf Tatooine oder Voss würde ich nie machen. Viel zu langweilig.“ , sagen ausgerechnet die beiden, die, für mich ebenso unverständlich, ganze Chars von Level 10 bis Max-Level durch KDY getrieben haben.

    Wie die Ansichten sich mit der Zeit ändern!

    Das Video von Theho auf Youtube sah eigentlich ganz spassig aus. Ich selbst hätte meine Ansicht über farmen ebenfalls geändert und dieses Mal mitgemacht. Schade, dass die Möglichkeit generft wurde.

    Wieder ein sehr unterhaltsamer Podcast. Weiter so.

    • Periphalos

      Zu der Zeit war KDY noch neu mit den verschiedenen Szenarien, daher hinkt der Vergleich vielleicht ein bisschen. 😉
      Abgesehen davon hat man bei KDY nicht irgendwelchen Randoms die eigentlich nur eine Mission absolvieren wollten permanent die dazu notwendigen Mobs geklaut. ^^

  3. Also der Podcast ist fast der selben Meinung wie es meine ist.
    Story natürlich wieder Klasse. Das Kommandosystem… Verbesserungswürdig, wenn nicht sogar ganz für den Po…

    Hatte mich sehr auf die Aufstände gefreut, aber mittlerweile doch sehr enttäuscht. Der Spruch:“Erinnert an den guten alten verlorenen Insel HC…“ hat sich nicht bewahrheitet.
    Nach Release bin ich mit meinem Hexer DD (nur 220er) in die Story Aufstände rein gesprungen. Nach ein „paar“ spielen hatte ich die Weekly schon durch, ist halt was neues gewesen ^^. An Tag zwei hatte ich schon vom Storymodus langeweile und bin einfach mal Veteran reingesprungen. Naja was soll man sagen. Ist das Team gut drauf, weiss was es zu tun hat und kann sich „bewegen“, ist selbst Veteran nicht wirklich herausfordernd und man kann es locker mit dem alten Gear machen. Hoffnungsschimmer bleibt der kommende Master Modus. Einzig Rotreisser ist ein Fall für sich, abgesehn vom letzten Boss.

    Was den Kommandoschub angeht, jedem dem seins. Wirklich lohnen tut es sich am Ende eigentlich nicht. Der Effekt ist irgendwie zu gering meiner Meinung nach, dadurch das die Goldadds nur noch einen Punkt bringen, der Zeitaufwand in den Flashpoints beziehungsweise in den OPs sind dann auch schon verlorene Kartellmünzen. Wer natürlich den neuen Trend KP Cxp Run verfolgt, da lohnt es sich wohl eher.

    Ansonsten eine bitte noch von mir. Könnten sich die Reps ein wenig mehr anstrengen? Es wird ein wenig langweilig wenn immer Dunkel gewinnt 😉

    • Nicht die Aufstände haben Insel-hc-Schwierigkeit (sie sind tatsächlich lächerlich einfach), sehr wohl aber die Story im Veteranenmodus. Da kann man sehr viele Repkosten farmen. *g*

  4. Ergänzung: verstehe gar nicht, warum sich einige über den CXP-Boost als Pay-2-Win aufregen und dabei vollkommen ignorieren, dass der Zugang zum Galaktischen Kommando nur für Abonnenten zugänglich ist. Dies ist wirklich Pay-2-Win.

    Aber eine differenzierte Betrachtungsweise von Leuten, die quasi Dauerabonennten-Status haben, kann man da nicht erwarten, wie man ja im offiziellen SWTOR-Forum sieht bzw. eben nicht lesen kann.

    Ich bin übrigens selbst Abonennt, finde dies jedoch nicht angebracht.

    • Periphalos

      Warum ist das Pay-2-Win?
      Ja, du brauchst ein Abo um auf das Galaktische Kommando zugreifen zu können aber Nein, du brauchst weiterhin kein Abo um das Spiel bzw die Klassenmissionen von Anfang bis Ende zu genießen.
      Story ist und war immer das Kernstück von SWTOR, alles andere sind nur übliche Ergänzungen für die man eben ein Abo benötigt.
      Die Entscheidung obliegt aber jeden selbst, niemand wird gezwungen sich das System zu geben, wer einfach die Story zocken will, etwas PvP und vielleicht mal eine SM-OP kann dies ohne Abo tun. ^^

      • Ich habe keine Ahnung, warum Du Pay-2-Win so seltsam definierst?! Pay-2-Win heißt für mich erst einmal wörtlich übersetzt: Bezahlen um zu gewinnen. Gewinnen wird durch die beste Ausrüstung ermöglicht. Die gibt es ausschließlich für Abonnenten durch den Zugang zum Galaktischen Kommando. Ergo: Pay-2-Win.

        Selbstverständlich kann ich niedriger stufige Inhalte ohne BIS-Gear spielen. Das ist für eine Diskussion. ob ein Spiel Pay-2-Win ist, aber vollkommen irrelevant.

        Zum ersten Mal in diesem Spiel ist eine Echtgeldhürde eingeführt worden, die man nicht umgehen kann. Bis jetzt konnte man wenigstens noch Ops-Pässe gegen Credits im GTN erwerben, um an BIS-Gear zu kommen. Die Zeiten sind vorerst vorbei.

        • Periphalos

          Ist nicht böse gemeint aber du solltest das nicht wörtlich übersetzen. :)
          SWTOR ist und bleibt Free 2 Play, denn dieser Umstand definiert sich immer daraus, dass man die wesentlichen Inhalte – in dem Fall also die Klassenmissionen – kostenlos spielen kann. Da das eben weiterhin der Fall ist, kommt auch kein Pay2Win in Frage weil jeder der das Interesse hat alle Aspekte des Spiels erleben zu wollen, wird sich automatisch ein Abo holen und nicht weil er dazu genötigt wird. ^^

          Davon mal ganz abgesehen, selbst wenn ich diesbezüglich vollständig deiner Meinung wäre, was sollte daran dann verwerflich sein?
          Kosten/Nutzen Faktor ist völlig in Ordnung. Mit KotFE/KotET hast du mehr Spielstunden zu einem geringeren Preis als die meisten Vollpreistitel die ich kenne und wenn man sich die Zeit nimmt, reicht locker ein Monat Abo um einen geruhsamen Blick darauf zu werfen.

          Wie auch immer, ich denke dass das Kommandosystem und das damit verbundene Abo kein Indiz für ein Pay2Win Konzept darstellt.

          Ist nur meine Meinung. 😉

          • wer aufstände oder operationen spielen will, muss abo haben…ansonsten ist das spiel nicht wirklich f2p…f2p ist nur die Story von 1-50…also es ist jedem frei, das eig grundspiel frei von allen werten zu spielen, ab dann muss man bezahlen und somit ist es nicht mehr f2p…wars ja auch nie…pvpspiele sind 5 freie pro Woche möglich, also f2p, gsf bekommt man weniger marken, mit der zeit erreicht man aber den selben stand also eher pay to play faster oder sowas…genau so ists mit den kommandoboostern…
            jaa, am anfang ist man der noob, genau wie jeder andere auch, aber um gleichen stand zu erhalten muss man sie nicht benutzen, eine gewisse spieldauer tuts auch und es kann niemand deinen fortschritt zu nichte machen

            pay2win…ist eig nur das highpvp…jaa es reicht 1 Monat abo um zugang zum 70er zu erhalten…also pay2play…aber wer equip erhalten will braucht derzeit langzeitabo, ansonsten erreicht man niemals den gleichen stand wie zahlende leute…also ist es in meinen augen pay2win…
            vorher war das aber an sich nicht anders…man bekam auch als bevorzugter marken…mit einem 2.abomonat konnte man dann Rüstung anlegen und hatte reelle Chancen…bw hat das System des 2.abomonats nur entfernt und auf ein langzeitabo gestreckt

          • Es ist Dir schon klar, das sich F2P und P2W nicht ausschliessen?! Nur weil alle das Spiel gratis spielen können, kann das Beste trotzdem hinter einer Echtgeldhürde verborgen sein.

            Und so ist es ja nun. Ich bestreite Deine Aussage zum F2P nicht, bin aber der Ansicht, dass Du nicht erkannt hast, was P2W ist.

  5. Das F2P-System von SWTOR war immer nur auf die initiale Story beschränkt. Du hattest keinen Zugang zu epischem Gear bzw. den Operationen oder PvP. Dafür gab es ja dann die Wochenpässe, mit denen man sich zeitweise einen Bereich des Endgames freischalten konnte. Die gibt es aber nicht mehr, den sie wurden vor ein paar Wochen komplett aus dem Spiel gepatcht.

    Es ist deswegen kein Pay2Win, wenn man als F2P keinen Zugang zum Kommando-System hat, den du kannst nichts mehr damit spielen, wo du das Gear benötigen würdest. Natürlich darf die Frage gestellt werden, warum ein solch einschneidende Änderung nicht für alle Spieler gilt und nicht schon ab Level 1 greift. Dann müssten sie es nämlich für alle Spieler zur Verfügung stellen, weil es Teil des Level-Prozesses wäre. Dafür wären aber umfangreichere Änderungen notwendig, für die Bioware vermutlich nicht die Ressourcen hat und bei der Menge an Fehlern, die jetzt rein kamen, vermutlich auch nicht die Ressourcen für das Qualitätsmanagement (sprich: Tests). Da lob ich mir erneut Zenimax und „Elder Scrolls Online“, die im Frühjahr das Veteranen-System ausgebaut haben, das frappierend an das Kommando-System erinnerte, das Bioware jetzt eingebaut hat. Nur war der Gind dort von Veteranen-Rang 1 nach 16 halbwegs überschaubar; 3 Stunden pro Rang, also ca. 50 Stunden Mobs umhauen.

    @Periphalos
    Deine Aussage ist deswegen mMn nicht korrekt. Ohne Abo kannst du aktuell keine Flashpoints, PVP oder Storymode-Operationen mehr spielen (die Wochenpässe wurden ja entfernt). Das macht auch Sinn, denn es droppt dort nicht mehr, mit dem der Spieler etwas anfangen kann.

    • pvp ist für alle lvl möglich…und als f2p, bzw bevorzugter hat man pro char 5 spiele wöchentlich zur verfügung, dafür braucht man keinerlei abo…unter lvl 70 droppt obendrein regulär und ganz normal equip…beim endboss und bonusboss artefaktequip ansonsten blaues Prototyp…wobei es schlechter ist als das 210er was man sich auf der flotte kaufen kann
      Operationen und aufstände sind das einzige was wirklich abo only ist…das komplette pvp als pay2win zu bezeichnen ist in sofern falsch, da man bspw mit 65, blaue 45er aufwertungen anziehen darf und somit im midlvl einen massiven Vorteil gegenüber frischen 41ern hat die gerade erst reingekommen sind…im lowie ist es so normal wie es schon immer war
      als 70er ohne abo und ohne equip ist es allerdings wirklich bescheuert, sich das anzutun…letzendlich kann man aber bspw das equip bauen lassen, 1 Monat abo holen und bei allen chars anziehen, fehlt eben der setbonus^^

  6. D'eyes

    Ich muss mich der ganzen Geschichte auch anschließen. Die Story ist Top, das Ergebnis der Motivationsumfrage ist interessant, was aber das Random-system angeht ist mal komplett fürn A****.

    Was wäre daran so schwer gewesen, entweder wie im Podcast erwähnt, Loot beim OP-Boss oder ganz simple, den Generator des Random-systems ordentlich einstellen und in einem bestimmten Abstand gibts dann ein entsprechendes Set-teil. So wäre das ding mit der Motivation etwas besser, da man auf etwas wissentliches hin arbeitet und man muss keine Sorge haben das man bei Kommando-Rang 50 nur 1 Set-teil hat (bei mir leider so)

    Das alles würde natürlich nur etwas bringen wenn das Balance auch etwas besser wäre was die CXP angeht.

    UND BITTE LASST EUCH WAS EINFALLEN DAS DER NEUE VOLKSSPORT CXP-RUN Karaggas wieder verschwindet. Da hätte man auch die Prio lassen können.

    Alles nur meine Meinung.

    Der Podcast ist wie immer gut zu hören 😉

  7. Ich fand es ein bisschen schade, das 2 neue Planeten angekündigt wurden, die dann wieder nur kleine instanzierte Teile waren.

    Hatte eigentlich auf Planeten gehofft, die in einem größeren Umfeld begehbar sind, eben wie beispielsweise Hoth , Dromund etc. pp.

    Ich mag das Spiel, aber solche kleinen instanzierten Teile eines Planeten, wo man nicht mal eine Stunde verbringt groß anzukündigen , finde ich doch schon ziemlich dreist.

    Die Story hat mir sehr gut gefallen, es gabe einige Szenen wo ich definitiv richtig mitfühlen konnte.

    Das Kommandosystem habe ich noch nicht getestet , aber es scheint ja generell eher schlecht anzukommen, von daher lasse ich mir damit auch noch Zeit.

    LG euch allen.

  8. Kleiner Satz noch von mir, ich weiß nicht obs schon gesagt wurde. Ich höre grad im Podcast diesen Diskussionsansatz 60er/65er.. Dazu eine kleine Info. Dieser Token schaltet beides frei! Ich zb hab mir mit meinem Token einen 60er gebaut. man kann auch diese Option wählen. Klingt jetzt vielleicht doof für manche aber ich wollte die erste Season auch nochmal mit diesem Char spielen, nicht nur Kotet.

  9. !Achtung!

    Dieser Post enthält eine persönliche Meinung, weiterlesen auf eigene Gefahr.

    Ich halte diese Diskussion mit Pay 2 Win für absoluten Blödsinn. Warum? Dazu muss ich erst etwas ausholen:

    Als die beiden ersten Addons (Huttenkartell und Revan) erschienen, waren diese für alle, ob nun Abo oder kein Abo, kostenpflichtig.
    Mit Einführung von KOFE und KOTE sind sie für Abospieler kostenlos.
    Eine im englischen Forum versprochene Kompensation gab es nie. Vermutlich wird Sie das auch nie geben. Aber das ist ein anderes Thema.

    EA/BW hat hier einfach seine Verkaufsstrategie geändert, von kostenpflichtiges Addon auf kostenloses wenn du Abo bist. Das hat nix mit Pay 2 Win zu tun.
    Und es ist normal das es XP Schübe gibt, ob nun zum normalen Leveln oder für das Kommandosystem, welches auch eine Art von Levelsystem ist. Nach der Definition einiger müssten dann die normalen XP Schübe ja auch Way 2 Win bedeuten.
    Des Weiteren wurde ja bereits angekündigt, dass es auch für das Galaktische Kommandosystem Wochenpässe geben wird. Dies allerding erst Anfang nächsten Jahres.
    Steht noch das Problem wie man von Level 50 auf 70 kommt. Dazu muss man Abo sein, weil man kauft ja das Addon über seinen Abostatus. Also auch nix mit Pay 2 Win.

    Sicherlich wäre es für einige Spieler leichter wenn sie sich das Addon separat kaufen könnten, würde ich aber aus Sicht von EA auch nicht machen, verdiene ich ja weniger Geld. Bedenkt bitte, EA ist ein gewinnorientiertes Unternehmen und nicht die Wohlfahrt die was zu verschenken hat.

    Zur Info:
    Ich habe das neue KOTE noch nicht angespielt und kann mir daher noch kein Urteil über die Story machen. Ich habe jedoch bereits einen meiner 24 Chars auf 70 gezogen und mir das Kommandosystem angeschaut. Auf Grund der Droprate was Equip betrifft habe ist mir sehr schnell die Lust vergangen. Auf Farmen hab ich keine Lust zumal das in keinem Verhältnis mit den per Zufall zu erhaltenen Belohnungen. Ich werde warten bis hier „hoffentlich“ etwas passiert.

    LG aus Berlin
    Zermi

    • Letztendlich ist es eine Frage der Perspektive.

      Die cXP-Booster haben schon einen Pay2Win-Aspekt anhaftend. Du steigst dadurch ja schneller im Rang, um schneller an besseres Equipment zu kommen. Dafür bezahlst du Geld, obwohl du bereits für die Teilnahme am System bezahlst (Pay2Play).

      Sieht man Free2Play nicht als größere Demo an, dann gibt es aber bereits im Low- und Mid-PvP-Bereich Pay2Win-Punkte. In anderen Bereichen spielt das, anspruchstechnisch, keine Rolle. Aber beispielsweise erhälst du als Schurke mit F2P-Status, immer die Meldung, dass du ROTHC benötigst, um eine Nebenhand anzulegen. Das gilt auch für alle Belohnungen der Quests, die du als F2P spielen kannst. Ich müsste jetzt nachsehen, für welche Fähigkeiten tatsächlich die Nebenhand benötigt wird und ob das Fehlen im PvP ausgeglichen werden könnte. Bist du jedoch im offenen Bereich unterwegs, ist es ein Nachteil gegenüber Spielern, die gezahlt haben.

      Genauso sieht es aus, wenn man sich als ehemaliger Abospieler in’s High-PvP begibt.

      Was die F2P-Spieler allgemein angeht, so kann Bioware und EA auch froh sein, diese zu haben. Ohne diese, würde die Serverpopulation auch extrem sinken. Die F2P-Spieler beleben halt hauptsächlich die Server.

      Das man sich cXP-Schübe über die monatlichen KM holen kann, ist sicherlich richtig. Aber da es diese nur mit Abo gibt, sehe ich das auch als bezahlt an, nicht als kostenlose Beigabe.

      Persönlich konnte ich feststellen, dass einige Spieler wieder zurückgekehrt sind, allerdings wesentlich weniger, als mit 4.0-Start. Viele davon sind bereits auch wieder verschwunden, weil das System frustet.

      Vorschläge zur Systemverbesserung haben sie in Massen erhalten. Teils sehr gute, teils natürlich auch Unfug. Ob sie etwas umsetzen, das bleibt wohl offen. Wenigstens haben sie jetzt noch einen Patch nachgeschoben. Mal schauen, was das für Auswirkungen hat.

  10. Schönen Guten Abend! ;D

    So, jetzt muss ich unbedingt hier nen Kommentar druntersetzen. xD
    Erstmal vielen lieben Dank für euren tollen Podcast wieder mal, ich hör mir das echt immer gern an. ^^

    Nun zu meinem Senf den ich dazu geben muss; mein Fazit zum neuen Update.
    Die Story fand ich echt sehr gut, wie ihr schon sagtet, besser als KotFE; da es ziemlich rasant zu geht, und das durchgehend. Das Ende kam mir iwie etwas zu rasant; zwar war ich froh, das die Bedrohungen nun endlich gebannt sind; aber war auch noch nicht bereit mit dem ganzen abzuschließen… xD (Mehr Story bitte! xD)
    Ich find es zwar schon schade das man gewisse Gefährten nicht mehr im Zuge der Story zurück bekommen hat, aber ich denke das hab ich mittlerweile ein bisschen verkraftet. ;D (Trotzdem hätte ich ein paar bitte mit Story zurück… =/)
    Die Wahl zwischen Vette und Torian is mir unglaublich schwer gefallen, hab die Klassenstorys alle durchgespielt und die beiden echt liebgewonnen. Auch ich habe bis zum schluß versucht den Gefährten zu retten; aber es war mir schon fast klar, das dass nicht möglich ist.
    Die zwei neuen Planeten fand ich grandios. ^^
    Weil ihr sagtet, ihr fandet Nathema seltsam, das es dort nix gab; das hat durchaus seine Gründe. Wer den Swtor Roman „Revan“ von Drew Karpyshyn gelesen hat, wird sich sehr über den Planeten und dessen Story gefreut haben. Zumindest hab ich das. (Für alle die das Buch nun nicht kaufen und lesen wollen; ich werd unten mit Spoilerwarnung kurz umreißen, warum Nathema so ist.;D)

    Zum Kommandosystem.. Naja, im Grunde genommen ist es nicht schlecht, aber ich bin voll eurer meinung, das es besser ausbalanciert gehört, und vor allem Vermächtnisübergreifend sein sollte. Hab bisher mit zwei Chars angefangen da mit zu machen, und hab absolut keine lust mit allen meinen Chars damit von vorne anzufangen.. Kann aber auch sein, das es einfach nur daran liegt, weil ich generell niemand bin die immer am schnellsten die neusten „Eroberungen“ oder „Erfolge“ erzielen muss um mit dem besten Gear rumzulaufen. Gehe eher so in richtung gemütliche Trödlerin. Alle details überall genau anschauen, staunen und genießen. ^^
    Die Aufstände find ich recht gut, die sind schnell gemacht, machen spaß (so lang man fähige, bzw lernwillige /-fähige Mitspieler dabei hat ;D). Bin allerdings auch nur in den Story aufständen drin gewesen, um mir das ganze anzusehen und ein gefühl dafür zu bekommen. ^^
    Das mit dem Dunkel gegen Hell Dauerevent find ich iwie noch etwas gewöhnungsbedürftig.
    Bin auf Vanjervalis Chain, und hab das Gefühl das dort immer die Dunkle seite gewinnt. Habe iwie das gefühl, das die Aktionen die ich für die Helle Seite mache (also GSF, Fps, H2, Aufstände) absolut keine auswirkung auf das ganze haben. Vielleicht hab ich das aber auch generell falsch verstanden.

    ~ So nun zur Story von Nathema. Aus besagtem Roman „Revan“. Also alle die das Buch noch lesen wollen und sich nicht spoilern lassen wollen, nicht weiterlesen! ^^ ~

    Nathema war der Heimatplanet des Imperators. (damals ja hieß der kleine ja noch Tenebrae) Mit 10 hatte er schon so große macht das er seinen Vater und seine Mutter tötete; und mit 13 war er dann schon anerkannter Herrscher des Planeten. Zwar hatte er keine wirklichen Interessen in den Sith-Angelegenheiten, aber alle Sith respektierten ihn, und erkannten das er wahnsinnig mächtig war.
    Nach einigen Jahren rief Vitiate die Sith zusammen und versprach ihnen durch ein dunkles Sith Ritual unglaublich viel macht. Einige folgtem den Ruf, und sie führten ein mächtiges Ritual aus, das alles Leben auf dem Planeten vernichtete. Alle lebenskraft wurde von Vitiate absorbiert. (Ähnlich wie er es auf Ziost getan hat) Außerdem hat das Ritual dazu geführt das die Macht auf Nathema nicht mehr wirksam war. Also wirklich ausgelöscht, nicht mehr existent. Deswegen wird der Planet gemieden, und machtanwender fühlen sich leer und Schwach wenn sie sich dem Planeten nähern. (das hätten sie im Spiel etwas besser darstellen können)

    ~ Spoiler Ende ~

    Das war jetzt wirklich sehr kurz umrissen, aber ich denke das wichtigste ist enthalten.
    Ich persönlich habe mich sehr gefreut auf den Planeten gefreut, weil es so schön auf das Buch anspielt. Ich empfehle es wirklich jedem zu lesen, es ist wahnsinnig spannend und liest sich schnell und leicht. ;D

    Und wenn ich jetzt so meinen Kommentar anschaue, ist es mir schon fast peinlich, das der so lang ist.. xD Aber das musste mal gesagt werden. ;D
    Vielen dank nochmal für eure immer interessanten und unterhaltsamen Podcasts, macht weiter so!
    Grüße, die Wolfstochter ;D

    • Na ja, als Einzelspieler kannst Du das Ergebnis kaum beeinflussen. VC war und ist so von der dunklen Seite dominiert, dass wir auch mit 12 Leuten den ganzen Abend hell durch die Instanzen marschieren können, ohne dass irgendeine „Auswirkung“ erkennbar wird. Und nein, ich habe noch keinen Sieg der hellen Seite gesehen, ein paar Dauerspieler mal nachts um 4 oder so.

    • Die Story von Nathema wurde ja auch angerissen,
      aber ich würde es trotzdem kritisieren.

      Meiner Meinung nach hätte man da viel mehr draus machen können, als ein paar kleine Monologe mit Lana. Ich erinnere an da Kapitel, bei der man zur Gravestone flüchtet, nachdem einen die Kraft Valkorions zerrissen hat. Warum macht man nicht Ähnliches dort? Oder eingeblendete kleine Flashbacks.

      Alternativ eventuell auch den Sog der Leere darstellen. Hat jemand den Kurzfilm Revan vs. Nihilus gesehen? Das hätte man eventuell so mit einbauen können.

      Für mich hören die Macher bei Bioware einfach immer 3-10 Schritte zu früh auf.
      Atmosphäre ist halt nicht nur Umgebung.

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close