Home / SWTOR-News / Spontane Wartungsarbeiten

Spontane Wartungsarbeiten

wartungsarbeiten

Update: Seit den Wartungsarbeiten sind Helden-Missionen unendlich oft wiederholbar. Dies ist ein Bug, wird aber nicht als Exploit angesehen. Mit Patch 5.0.1 soll dies nächste Woche gefixt werden.

Seit ca. 22:45 Uhr sind die Server wegen kurzer Wartungsarbeiten nicht erreichbar. Die Downtime soll aber nicht mehr als 60 Minuten betragen.

Über: Aldoril

Aldoril
Ich spiele Star Wars: The Old Republic seit Release, habe damals viel progress mit meinem Attentäter geraidet. Im Addon Rise Of The Hutt Cartel bin ich meinem Attentäter treu geblieben, habe das Raiden jedoch etwas eingeschränkt und mich etwas mehr auf PvP konzentriert. Das betreibe ich zur Zeit im neusten Addon Shadow Of Revan auch am aktivsten. Natürlich sind dabei auch regelmäßige Instanzgänge und einige Raids zu verbuchen. Man kann mich also für fast alles begeistern :)

62 Kommentare

  1. Na klar, haben wohl wieder ein paar Spieler zuviele CXPs erschummelt:

    „As there seems to be some confusion, let me clarify.

    The bug was exploitable by entering a higher number in the Disintegration pop up than you had available in your stack of items. e.g. You had 10 Jawa Junk available, and entered 1000 in the pop up.

    If you simply Disintegrated the whole stack you had without using a high number than you had available, you did not encounter the bug, and therefore did not exploit.

    Sorry for any confusion!“

    Quelle: http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=904449&page=12

    Könnte vielleicht daran liegen, dass ihr ein besch… Equipment-Grinding-System eingeführt habt, ohne es zu testen und jetzt viele Spieler versuchen, den Mumpitz zu umgehen. Am Donnerstag oder so kriegen wir dann den nächsten Notfallpatch, weil erneut Spieler das nach Eric „Baron Münchhause“ Musco unmöglich zu CXP-Cap geknackt haben.

    Was mich angeht, ich werde es mir nicht antun. Ich baue mir etwas gecraftetes Gear zusammen und nehme meine 216-224er Platten mit dem Set-Bonus. Das muss reichen.

    • WTF, mein Deutsch war auch mal besser.

      Am Donnerstag oder so kriegen wir dann den nächsten Notfallpatch, weil erneut Spieler das nach Eric „Baron Münchhausen“ Musco unmöglich zu erreichen hohe CXP-Cap erneut geknackt haben.

      • Periphalos

        Gut so, wer sich so die Punkte erfarmen will weil er entweder trotzig ist wie ein kleines Kind oder nicht mal ein Minimum an Geduld aufbringen kann, soll dafür gerne bestraft werden.
        Wie mich solche Leute ankotzen. Merken nicht, dass sie mit sowas allen ihre Zeit stehlen. Die Zeit die nun investiert wird um solche Bobs zu bestrafen, hätte man auch in die angekündigte Vorlaufphase investieren können die zeigt, ob das System so funktioniert oder eben nicht.

        • was sollte es denn noch für eine vorlaufphase geben…ist doch exakt das gleiche System wie beim dvl-event, nur das jetzt zusätzlich noch gear droppt…was die spieler da bemängelt haben wurde ausgebessert und jetzt nicht mehr beachtet
          außerdem zeigen die spieler bw doch gerade, was sie vom System halten und wo die Schwachstellen liegen…geht jedenfalls schneller als wenn man ein ticket schreibt 😉

  2. Oh hoh, na sieh mal einer an. Das haben sie wohl aus Versehen gleich mit reingepatcht:

    http://dulfy.net/2016/12/05/swtor-galactic-command-boosts-are-now-available-on-cm/

    Das heißt Bioware geht jetzt auf die Pay 2 Win-Schiene. Wer also schneller CXPs haben will, um sich einen Vorteil gegenüber seinen regulär CXPs grindenden Mitspielern zu verschaffen, bekommt ihn nun gegen Geld.

  3. Ich versteh jeden, der die exploits nutzt. Das System ist ein dermaßen beschissen und undurchdacht, dass einem das Graußen kommt. Da helfen keine Notfallpatches, da hilft nur rauspatchen und völlig neu machen. Ich kenn einige, die Rang 80-100 haben, aber ich kenne keinen, der auch nur einen Gearsatz durch die Kisten vollbekommen hat, ganz davon abgesehen, dass es 6 von 8 Klassen zwei verschiedene Rollen haben und man das Gear dafür eigentlich auch aus den Kisten bekommen sollte 😀

    • Periphalos

      Und genau aus dem Grund wurde im Vorfeld bereits angekündigt, dass man sich die Auswirkungen des System eine zeitlang anschaut um dann ggf. Verbesserungen vornehmen zu können.
      .. aber wenn Leute eben gierig sind und nicht mal eine Woche abwarten können *lol*. 😉

      • Leil

        Ich verstehe keinen der sie nutzt. Für mich sinds Cheater. Null Geduld. Alles sofort und bitte ohne Aufwand geschenkt haben wollen. Armselig.
        Ich würde auch Strafen (und zwar knackige) gegen diese Leute gut verstehen können.

        Es ist vollkommen egal was BW macht, es ist IMMER scheiße. Zumindest wenn man den Großteil der Leute, die hier so rumjaulen hört.

        • Du findest es also gut was Bioware die letzten Jahre geleistet hat?
          Da muss ich sagen das du wirklich null Anspruch hast Glückwunsch

          • Leil

            Entgegen meiner Vorsätze doch noch mal ein Kommentar.
            Habe ich irgendwo gesagt das ich alles gut fand? Nein, das entsprang deiner Fantasie.
            Ich gehöre einfach nicht zu den Leuten die bei allen, wirklich allem rumjammern – und genau das passiert hier, immer. Nach, vor und während jedem Update.
            Ich werde auf Januar warten und schauen was BW dann ankündigt was Gruppencontent betrifft, solange werde ich meine Chars gemütlich und ohne Stress auf 70 ziehen und schauen was das Kommando so für mich bereithällt.

            Ich bin jahrelang in WoW auf allerhöchstem Niveau geraidet. Ich bin froh, das es diese Art des Raidens in Swtor nicht gibt. Ich verstehe unter Progress auch was anderes, als die so genannte Progressraider in diesem Game.

            Ich hab wohl einfach Geduld, was vielen hier gänzlich abgeht. Ich kann auf Raids warten, auch jahrelang. Ich brauch das nicht unbedingt. Ich brauch auch nicht sofort und jetzt gleich das beste Gear (und genau DAS wollen doch alle hier, oder nicht? Sofort und Gleich und am besten noch in den Hintern geschoben.). Ich geb BW einfach Zeit sich das System live anzusehen.

            Ich muss nicht alles gleich haben, ich bin bereit dafür was zu tun (wie in einem anderen Komment gesagt, ich hab mich über das erste 230er Setteil sehr gefreut, aber ich hätte es nicht sofort gebraucht.)

            Wenn ich schon hören „dazu MUSS man“ dies und jenes. Nein, man muss gar nichts. Man kann. Niemand zwingt einen dazu. Das hat mich schon beim Hell/dunkel event amüsiert, als die Leute rumgeheult haben (im 1er auf Dromund) das sie das ja nun alle machen müssten. Als ob jemand mit ner Peitsche hinter ihne stand.
            Ich hab das Event abgeschlossen, bis zur letzten Stufe. Weil ich Spass daran hatte. Ich levele sehr gerne, für mich ist das Entspannung pur.
            Ich hab genug Stress im RL, da brauch ich das nicht auch in einem Game.

            Erntshaft, 90% der Leute die hier schreiben haben das System doch schon verurteilt bevor sies das erste mal gesehen haben haben. Ich nicht.

            Das war nun endgültig der letzte Kommentar von mir hier für lange Zeit. Ich bin das Gejammer und Gemotze einfach nur leid. Ich spiele eben nicht für Gear, mir gehts um anderes. Das versteht nur kaum noch jemand.
            Ich bin wohl wirklich zu alt dafür.

      • das hat nichts mit gierig zu tun.
        Ich hab keinen Bock immer und immer das gleiche zu machen das ich vor allem schon ewig kenn.
        Normalerweise bringt man bei so einem großen Update immer neuen Content und zwar Endcontent
        In einer Raidgruppe ist es ja so das man verschiedene Klassen bedienen muss falls mal jemand ausfällt.
        Dazu muss man auch mehrere Chars ausgestattet haben.
        Und mich kotzt das schon mit einem Char an.
        Hirn aus und Grinden.
        Warum hat man nicht einfach nur die Prio OPs abgeschafft.
        Die Leute die sich dann HC Gear erarbeiten (nämlich im HC), wollen damit auch die OPs clearen und nicht damit FPs und H2s laufen.
        Das ein zigste was ich hier teilweise von Leuten höre oh cool jetzt bekomm ich auch Endgear.
        Mal ernsthaft
        Wozu?
        Ich kauf mir doch auch keinen Highend Gaming PC um damit nur zu surfen.

        • Die Handlungskette sollte bedacht werden. Du hast keinen Bock immer das Gleiche zu machen, willst aber schnell gutes Gear um dann immer wieder die gleichen OPs zu machen. Also füf mich klingt das nach Doppelmoral…
          Einerseits kanns nicht schnell genug gehen, andererseits dümpelt man dann ewig durch die gleichen Operations.
          Also irgendwie versteh ich den Standpunkt nicht, mag aber auch an meiner Zustimmung zu Leil liegen.
          Einloggen und Stress abbauen und nicht zack zack neues Gear!!!111

          • das steht in keinem Verhältnis.
            Ich muss jeden Tag bis auf s letzte Grinden denn ich hab nun mal mehr als einen Char den ich auch noch spielen kann und möchte.
            Wenn ich dann 3x in der Woche raide is das ok.
            Weil ich mit meiner Gruppe Spaß hab.
            Ich spiel halt um voran zu kommen und nicht um rumzugammeln da sind wir halt verschieden.
            Das is genauso als wenn ich auf ein Fußballspiel geh und mir egal ist wer gewinnt oder wie die Mannschaften spielen oder heißen.
            Aus deinem Text entnehme ich halt das du weder eine Gruppe zum Raiden hast noch das du nur an OPs interessiert bist.
            Was genauso Leil betrifft denn sonst würde sie keine Leute zum Raiden gerade hier suchen.
            und da liegt dann auch der Unterschied bei den Ansichten.
            Is doch schön wenn euch das System gefällt.
            Schon mal ins englische Forum geschaut?
            Natürlich nicht warum auch

      • Auswirkungen des Systems eine zeitlang anschauen? Dass das System beschissen ist, war jedem von Anfang jedem völlig klar, der 1+1 zusammenzählen kann.

        Natürlich ist das cheaten und exploiten. Aber BW zwingt einem ja gerade dazu, indem sie ein völiig missratenes System, in dem nichts so funktioniert wie es funktionieren soll und, von dem wie oben gesagt, jeder wusste, dass es so beschissen sein würde, aufspielen.

        Und sich aut Tatooine hinzustellen und einem Mob nach dem anderen völlig stumpfsinnig zu klatschen, ist auch eine gewisse Leistung, Normalerweise müsste man nämlich bei einer solche stumpfsinnigen Tätigkeit vollkommen verblöden 😉

      • Ich kann Darja nur zustimmen auch wenn ich selber keine exploid nutzen würde(und mobs sonstewo farmen gehört nicht dazu). Bevor wir Leute in einem Spiel als armselig bezeichnen sollten wir viel anderes tun. Vor allem wenn wir selber nicht besser sind, aber das gehört hier nicht her!!!
        Lange bevor das System live ging gab es Kritik und bedenken. Wer weis ob sich BW diese zu Herzen genommen hat. Jedenfalls haben sie es nicht für nötig gehalten es vorher richtig zu testen und so fühlen sich viele mal wieder als Betatester.
        Ach ja das ewige gejammer…
        Lange bevor gejammert wird kommt Kritik. Gejammert wird erst wenn Kritik ignoriert wird und so ein mist live geht! Das sich Leute dafür entschuldigen sollen wenn sie ihr geliebtes Spiel verbessern wollen, ignoriert werden und dann enttäuscht bis sauer sind. Schähmen sollen sie sich…

        • Periphalos

          Es ist zwar mittlerweile hier schon eine gängige Phrase aber trotzdem; Dann kündigt euer Abo und geht. Damit will ich niemanden explizit ansprechen, das meine ich Allgemein.
          Wie Leil es schon passend formulierte, niemand MUSS etwas machen und wenn es jemanden gibt, der das ganze so unfassbar schlecht findet, dann kann er sein Abo kündigen und sich ein neues Spiel holen. Es wird euch nichts erstattet, die investierte Zeit ist so oder so futsch.

          So einfach ist das… bzw so einfach wäre das. Aber der Online-Mensch neigt eben dazu seine im Grunde unwichtige Meinung bis zum Erbrechen kund tun zu müssen. Ohne Witz, jeder hat nun verstanden, dass es einigen nicht gefällt aber glaubt ihr denn ernsthaft, dass eure Ignoranz hier – oder teilweise das Gejammer – irgendwas ändert?
          Nein, denn euch fehlt schlichtweg die Sachlichkeit. Kritik ist in Ordnung und auch notwendig, doch pauschal zu sagen: „Das ist alles total beschissen und bla“ hilft niemanden. Diese Leute kotzen mich ehrlich gesagt total an. Kritisiert sachlich und nennt was euch nicht passt, dann wird sich vielleicht etwas daran ändern aber diese und andere Plattform lediglich dazu zu nutzen, seinen persönlichen Unmut zu teilen ist einfach lästig, überflüssig und armselig.

          Und das ewige pauschalisieren. Hat irgendwer exakte Zahlen, wie viele Leute von allen die SWTOR aktuell zocken mit dem System gänzlich unzufrieden sind und wie viele nicht? Ich bin mir sicher: keiner!

          Aus dem Grund sind Aussagen wie:

          „Das sich Leute dafür entschuldigen sollen wenn sie ihr geliebtes Spiel verbessern wollen, ignoriert werden und dann enttäuscht bis sauer sind. Schähmen sollen sie sich…“

          „Ich hab keinen Bock immer und immer das gleiche zu machen das ich vor allem schon ewig kenn.“

          „Ich versteh jeden, der die exploits nutzt. Das System ist ein dermaßen beschissen und undurchdacht, dass einem das Graußen kommt. Da helfen keine Notfallpatches, da hilft nur rauspatchen und völlig neu machen“

          .. absolut unsachlich und subjektiv verpacktes Gedöns.

          Unglaublich, diskutiert ihr so auch im RL?

          Habt ihr mal was von Objektivität gehört, darüber nachgedacht über das große Ganze zu sinnieren und über den eigenen Horizon hinauszudenken oder.. wem das zu viel ist, einfach mal abzuwarten?

          Whatever, möge man mich nun in der Luft zerreissen aber dieses ewige Genörgel ist wirklich nur noch Lachhaft.

          • hast du auch zahlen über die leute die das System toll finden und es sich deswegen lohnt Millionen dafür zu investieren etwas neues (bzw neu ists ja gar nicht und somit gibt es garantiert auch zahlen…dvl-event, randomequip seit release, was abgeschafft wurde) anzubringen? hast du zahlen die belegen, dass genügend leute das alte System dämlich fanden?

            ea oder bw würde solche zahlen niemals rausrücken…man kann also weder sachlich dafür sein noch sachlich dagegen…derzeit gibt es mehr Erfahrungen wo das System schief lief als gut und weniger Beispiele wo das alte System schlecht lief…das eig Hauptproblem was bw selbst eingeführt hat, haben sie ja mit 5.0 ebenfalls behoben…das neue System wäre also gar nicht notwendig gewesen

            leute denen es zuviele ausrüstungsmöglichkeiten gibt und deshalb verwirrt sind, sollten wohl mit recht nicht zu allem zugang haben können, denn sie werden ebenfalls unter keinen umständen gezwungen ein bestimmtes equip zu sammeln, sie können auch restlos unterequipt spielen und natürlich spaß haben

            sry aber deine Argumentationen sind genauso lachhaft…
            wir sollen abo kündigen weil wir hier meckern, weils uns nicht gefällt? klar keiner zwingt uns abo zu haben…
            keiner zwingt dich hier zu lesen was wir schreiben oder darauf zu reagieren
            ob wir es nun hier schreiben oder wo anders ist auch egal, frage mich ob du im rl auch bei jeder Sache die dir nicht gefällt, kein ton sagst und es ignorierst…ändert ja eh nix

            btw lies das englische Forum, das deutsche Forum…du findest genügend beiträge die auch deinen qualitätsansprüchen entsprechen und trotzdem das System mies finden…ebenfalls berechtigte Kritik im voraus, verbesserungsvorschläge für eben diese Kritik und was das herz sonst noch so begehrt

            warum sie das System laufen lassen sollten und schauen wie es sich macht kann ich übrigens nicht nachvollziehen…mit dem buffsystem gibt’s Schwierigkeiten, sie haben auf dem pts testen können und es so gelassen, die leute exploiten so gut sie können weil sie kein bock drauf haben sich dem zu unterwerfen, sie haben das maxlvl auf 300 erhöht und somit die dauer bis man wenigstens iwas hat verdreifacht, sie haben es chargebunden eingeführt obwohl bereits das dvl Event gezeigt hat, dass es so wenig sinn macht
            exploits rauspatchen können sie ja sofort

        • Danke für den Tipp. Ich wusste nicht das man sein Abo kündigen kann. Werde wohl mal ein Selbstexperiment wagen und ein Artikel im Stern veröffentlichen. Als ob die Leute dumm wären…
          Wie ich schon sagte: Wenn man zu lange und zu oft ignoriert wird verliert man bei !dem entsprechendem! Thema die Sachlichkeit. Steinigt mich für meine Menschlichkeit…
          Obwohl ich in deinen Zitaten keine Zahlen finde hier sind mal welche von der Umfagre dieser Seite(Danke dafür ihr macht tolle Arbeit):
          Wie bewertet ihr das Galaktische-Kommando-System?
          Sehrgut+Gut=29,71 Mangel+Ungenüg=39,67
          Welchen Einfluss hat das Galaktische-Kommando-System auf eure Motivation? Hohe=24,46 Geringere=48,92
          Welche Aussage zum Ausrüstungsprozess via Galaktischen-Kommando trifft am ehesten zu?
          Generell Pos=31,23 Generell Neg=68,77
          Hieraus lässt sich sehen das die Leute eher gegen das Kommandosystem(größte Kritikpunkt beim addon) gestimmt sind. Nur um mit den geforderten zahlen was anzufangen.
          Oh ich sinniere über ein Spiel: Es ist ein Spiel es gefällt mir oder nicht, Punkt!
          Also du Rätst mir ich soll lieber abwarten anstatt von vornherein Kritik zu üben? Jo war schon immer eine gute Idee nichts zu kritisieren und abzuwartzen…

          • Periphalos

            Nein, ich rate dir jetzt abzuwarten inwiefern das System angepasst wird oder eben, wenn generell keinen Bock darauf hat, sein Abo zu kündigen/auslaufen zu lassen.
            Genauso habe ich es auch geschrieben,

  4. Jo genau, es gab schon vorher viel Kritik an diesem System und man ist wie üblich von Bioware ignoriert worden.

    Ein Beispiel aus früheren Zeiten wie BW mit Spielern umgeht. PTS zu 2.8 war es (glaub ich zumindest) Damals wollten sie am Wächter rumbasteln und haben den Proc für Kauterisieren gestrichen. Nachdem sich 90% der Wächter gewünscht haben, dass der Proc bleiben soll, hat sich BW tatsächlich erweichen lassen, den Proc zu lassen. Und was kommt dann mit 3.0? Der Proc ist wieder weg. Auf Nachfragen, warum der Proc jetzt doch weg sei und man doch einige Woche vorher auf dem PTS anders verblieben sei, kam keine Antwort.

    Und dann kommt ja auch noch dazu, was sie in den Klassen wieder an Bugs eingebaut haben. Attentäter haben offenbar Doubleprocs auf die Form, anstatt einen wie es sein sollte. Ich hab zwischem meinem Revo und meiner Sniperine in Sabotage eine DPS GAP von 500 DPS, wo ich keine Ahnung hab, wo das herkommt (Ausrüstung ist die gleiche).

    Und da soll man jetzt freudestrahlend und kritiklos das neue System einfach so hinnehmen? Wahrscheinlich soll man noch in die Kirche gehen, eine Kerze stiften und dafür beten, dass BW all die Bugs fixt 😀

    • Periphalos

      Glaubst du denn ernsthaft, dass die Kritik von 10, 20, 30 oder 50 Leuten auf verschiedenen Plattformen tatsächlich Einfluss auf eine Entscheidung hat, die 1000, 2000 oder 5000 Leute betrifft ( die sich aus verschiedenen Gründen nicht beklagen )?
      *kopfschüttel*…

      • Ob das Einfluss hat oder nicht, kann ich nicht beurteilen. Ich befürchte aber, dass das in ein Ohr rein- und aus dem anderen sofort wieder rausgeht. BW interessiert sich für die Meinung von Spielern nur sehr bedingt, nämlich nur dann, wenn es ihnen eh grad in den Kram passt. Dann können sie sich nämlich wieder hinstellen und sagen: „Wir hören auf die Spieler“.

        Ich hab noch ca. 30 Tage Abo. Wenn bis zum Ablauf keine massive Verbesserungen an diesem System kommen und auf kein zeitnahes Release Datum für eine neue OP bekanntgegeben wird, hab ich endgültig die Schnauze voll. Ich würde das Spiel gerne weiterspielen, es hätte so viele Möglichkeiten, auch wenn vieles davon aus Geldgründen und wegen der Engine nicht realisierbar ist. Aber es blieben trotzdem noch genug übrig. Und ich hab in dem Spiel einige nette Menschen kennengelernt, mit denen ich gerne gemeinsam raide. Aber alles hat seine Grenzen.

        Übrigens: Da dich meine Post ja offenbar ankotzen, sei dir nur gesagt. Du bist weder dazu gezwungen, sie zu lesen, noch darauf zu antworten.

        • Periphalos

          Darum geht es doch genau, du kannst nicht beurteilen ob BW sich für irgendwas interessiert oder eben nicht, nur weil die Wünsche von einigen Leuten nicht umgesetzt werden. Die Masse entscheidet, wenn jetzt die Masse konsequent aufhören würde zu spielen – von mir aus wegen dem neuen System – dann hätte das einen Effekt.
          Wenn sich ein Teil darüber beklagt, natürlich nicht.

          .. deine Beiträge kotzen mich nicht an. :)

          • Die Masse hört doch auf zu spielen. Die Population wird doch dauerhaft geringer. 2 der 3 deutschen Server sind quasi tot, auf dem dritten ist bei weitem weniger los als früher.

            Auf torstatus.net kann man das ja auch ganz gut nachvollziehen. In den letzten 7 Tagen, also unmittelbar nach dem Addon, gab es nur auf TRE zwei Zeitpunkte, in denen die Population an heavy heranreichte. Auf keinem anderen Server wurde das erreicht, bei manchen ging es kaum über light hinaus, auf Tofn, Jarkai und VC gar nicht. Selbst wenn die Zahlen alle nur p mal Daumen sind, eine Tendenz lässt sich doch daraus ableiten.

            Direkt nach einem Addon sollte doch meinem Verständnis nach am meisten los sein, weil sich viele Spieler, die zuletzt kaum da waren, das Update ansehen wollen. Aber hier ist das offenbar nicht der Fall.

          • genau und wenn alle aufhören haben die restlichen spieler, friede Freude Eierkuchen mit jks Population? bist du echt der Meinung, dass die leute erst abwandern sollten und dass sich dann was ändert, wenn bw keine leute mehr für den kartellmarkt oder ähnliches hat?

  5. Also BW hat sich nur wieder einmal bei der Konkurrenz bedient. In WoW gibt es ja auch mit Legion diese Art von Grind, dort heißen sie eben halt Worldquests. Und dieses Zufallsgear gibt es auch in WoW dort bekommt man wenn man 4 tolle Worldquest für eine Fraktion gemacht hat, eine Kiste und siehe da, da ist dann auch ein Randomitem drinne, was wenn man Pech hat einfach Schrott ist. Ich glaube das kommt jeden hier von euch bekannt vor 😀 Nur hat WoW halt für seine Raider End-Conten mit geliefert und liefert auch noch mehr in den nächsten Monaten, das hat halt BW komplett verschlafen. Ich schaue mir SWTOR auch gemütlich an, wenns mir gefällt werde ich halt einige Stunden im Spiel verbringen, wenn nicht dann halt nicht. Das muss jeder für sich selber entscheiden.

  6. Periphalos

    Dass torstatus.net nicht zwingend eine seriöse Quelle ist, wurde nun schon mehrfach thematisiert.
    Nicht Transparent genug, daher lasse ich das jetzt mal einfach so im Raum stehen. Darüber hinaus… SWTOR schreibt keine roten Zahlen, also scheint das Spiel aktuell gut zu laufen. Keine Ahnung wie es in einem Jahr aussieht oder in zwei… aber das ist mir eigentlich auch egal, geht ja um die aktuelle Lage und die sieht gut aus.

    Nur, um das nochmal klarzustellen. Ich sehe im aktuellen System auch noch einige Schwächen. Grüne Kisten bei den Bossen in HC-Operationen, dafür aber blaue in Flashpoints ( bzw sogar violette bei Bonusbossen ) ist halt auch nicht Sinn der Sache… nur sowas zu äußern in der Hoffnung, dass es geändert wird oder eben ständig und permanent zu meckern wie ein Rohrspatz sind einfach zwei paar Schuhe.

    Und @idiot.

    Was dein Argument bezüglich „Kritik im Vorfeld“ betrifft. So läuft das eben, es ist letztlich ein Geschäftsmodell welches funktionieren muss, wenn BW der Meinung ist, dass es so funktionieren kann, dann hilft auch keine Kritik im Vorfeld. Wir könnnen die Entscheidung akzeptieren oder uns ein anderes Spiel suchen, dass sind die Optionen die zur Auswahl stehen.

  7. Hey
    Wie ist das momentan denn, kann man mit dem alten BIS Gear Nightmare oder ist man tatsächlich gezwungen dafür ein paar Monate irgendeinen Stumpfsinn zu grinden?
    Ich hab schon länger kein Abo mehr und bin nicht mehr so wirklich orientiert, aber das liest sich alles so als wäre es völlig unmöglich halbwegs stabile Raidgruppen für Endcontent zusammenzuhalten. Kann ja so kaum Ersatz reingenommen und gegeart werden.

    Was RNG angeht – wie man das ordentlich macht (und das geht) zeigt momentan Massive mit The Division. Die haben zwar auch 2 dlcs gebraucht und das Game wäre ihnen fast abgesoffen, aber mittlerweile hat es Hand und Fuß. Das Wichtigste was BW sich hinter die Ohren schreiben sollte: wenn schon RNG dann muss der Spieler mit nutzbaren Loot zugeschmissen werden. Alle Stunde die Chance auf Jawajunk ist da ziemlich behämmert.

    • Hi Ben,

      also auf T3 gibt es kaum noch stabile Raidgruppen, die erfolgreich NIM OPS laufen. HC kann man zum überwiegenden Teil mit dem alten Gear machen. Für NIM braucht man schon neues. Auch die Gilde (Failure), die jetzt schon viel gelegt hat, hat viel neues Gear. Manches haben sie sich vermutlich auch gebaut. Da bei jedem NIM Boss ein 51er Rezept dropt, kann man sich bis auf die Setarmierungen auch vieles bauen, dass besser ist als das alte Gear. Da hier gerade auch nur Eroberungsmats gebraucht werden, ist das Bauen leichter als es sein sollte.

      In dem aktuellen System ist es so, dass es drei Gerastufen gibt. T1 dropt von Anfang an, T2 ab Kommandolevel 90 (?) und T3 ab 180(?) Pro Woche kann man nur eine bestimmte Anzahl an Kommandopunkten einsezten für den Aufstieg. In Woche 1 war damit Level 100 erreichbar, in Woche 2 wird es wohl 183 sein.Um derartig viele Punkte zu errreichen, muss man schon viel spielen und auch genau darauf achten, was man spielt. Denn vieles kostet viel Zeit, bringt aber kaum Punkte, anderes gibt unmassig Punkte in kürzester Zeit.

      Die Tokendrops in den Kommandokisten sind rar und du hast keine höhere Wahrscheinlichkeit, dass ein dir noch fehlendes Teil droppt. Kann also sein, dass du 20 Kisten lang nichts bekommst und dann genau den einen Gürtel wieder, den du in Kiste 1 schon bekommen hast. Mir persönlich ist jetzt niemand bekannt, der in Woche 1 ein volles Gearsetz bekommen hat, obwohl ich einige kenne, die Level 100 erreicht haben.

      Einen Spieler nachzugearen, wenn man ihn neu in den Raid aufnimmt, ist nur bedingt möglich. Man kann ihm wie oben geschrieben, vieles bauen, aber auch nicht alles. Das wichtigste muss er sich selber ergrinden. Auch ist es aktuell kaum möglich zwei oder Chars venünftig auzustatten. Gerade Spieler, die in ihren Raids immer wieder andere Rollen einnehmen wollen/müssen haben da große Probleme.

      • Was wieder mal zeigt, dass Bioware das alles nicht durchdacht hat. Z.B. gibt auf die Operations-Bosse weiterhin IDs, d.h. man kann die Operationen nur einmal pro Woche laufen. Da man durch die extrem viel CXPs eigentlich nur einen Charakter spielen kann, ist man darauf angewiesen, diese IDs genau einzuplanen. Ansonsten bleiben einem im PVE-Bereich nur noch FPs oder Aufstände. Twinks kann man getrost vergessen, es sei den sie gehören zur gleichen Klasse wie der Main.

    • Benaiha,
      wenn du wieder regelmäßig Raiden gehst musst du nicht groß grinden. Lauf einfach 2Wochen Hc Ops und versuch am Anfang Revan und M&B zu meiden weil beide mit altem gear leicht enrage gehen können. So ab 2-4 Teilen bist du für den größten Teil nim-ready. A&V 1-6 verlangt beispielsweise extrem wenig ab. Mach es einfach wie früher erst bissel im Hc laufen und nach den ersten Teilen mal im nim versuchen(Natürlich nicht mit 7 guffelspielern).

  8. Hi Periphalos,

    ich kann deine Aussagen einfach nicht nachvollziehen.

    Wenn dir die Änderungen gefallen, ist das ja deine subjektive Empfindung und das ist auch gut so. Ich finde nur, dass du das dann eben einfach so schreiben solltest.

    Ich dachte bisher immer, ein Forum ist genau dafür da. Seine Meinung zu äußern.

    Aber du schwingst doch eine recht große Keule gegen die, denen die Änderungen eben nicht gefallen.

    Und dann, wird es für noch unverständlicher: Wenn es euch nicht gefällt, dann kündigt doch. Streng nach der Devise: Wehe ihr findet nicht alles toll, dann solltet ihr gehen. Und wenn ihr wirklich etwas nicht toll findet, dürft ihr aber auf keinen Fall darüber reden.
    Wenn alle Menschen bisher so gedacht hätten, würde es das Spiel nicht geben. Wir würden dann nämlich alle noch in Höhlen leben und ums Feuer tanzen.

    Ich finde es ziemlich unhöflich und vermessen, die Meinung anderer als unwichtig zu bezeichnen, wenn man die seinige jedoch als mitteilungswürdig einschätzt.

    Für dich ist also eine Aussage wie: °Ich hab keinen Book immer und immer das gleiche zu machen das ich schon ewig kenne.° unsachlich und subjektiv verpacktes Gedöns.
    Was bitte soll an dieser Aussage unsachlich sein. Für mich steckt da sehr viel Sachlichkeit darin.

    Und ja, alles, aber auch wirklich alles, was ich schreibe ist subjektiv. Das liegt in der Natur der Sache. Das sind alle deine und die Aussagen aller hier, übrigens auch. Subjektiv. Ich glaube nicht, dass jemand seine Aussagen durch wissenschaftliche Untersuchungen bestätigt hat.

    Ich würde mir wünschen, dass man den Anderen, mit einer anderen Meinung, ein wenig mehr Respekt entgegen bringt.

    Es ist normal anders zu sein. Somit ist es auch normal anderer Meinung zu sein.

    Grüße
    Arfana

    • Periphalos

      Hallo Arfana,

      du hast natürlich völlig Recht, dass das von meiner Seite aus nicht höflich ist und vielleicht auf den ersten Blick auf vermessen wirkt.

      Nur bedenke, dass diejenige die hier ihren Unmut äußern, dass nun schon zum gefühl 100er mal tun. Der Punkt ist einfach, irgendwann hat man es verstanden. Da müssen besagte Leute m.M.n. nicht noch ständig nachtreten und immer wieder, wie einer Zeitschleife, ihre Meinung raushauen.
      Man sollte dann halt – so denke ich – einfach die Füsse still halten.
      Wenn ich zum dritten mal in diversen Beiträgen hier von ein und derselben Person lese – sinngemäß: „Alles kacke, alles blöd.. ich lass mein Abo auslaufen.“ dann habe ich das bereits nachdem ersten Beitrag verstanden und denke mir eben nachdem dritten „Ja, dann bitte geh.“

      Auf keinen Fall will ich sachliche und berechtigte Kritik am System verurteilen, die teile ich.

      Gruß
      ^^

      • Periphalos

        @Tamwyn

        Ehrlich gesagt ist es mir langsam zu blöd mich ständig zu wiederholen, weil andere meine Beiträge entweder nicht richtig lesen oder nicht in der Lage sind sie zu verstehen.. oooooooder.. aus dem Kontext die Dinge aufschnappen und als Grundlage für eine Antwort nehmen.
        Nochmal; Mich stören nicht die Leute, die irgendwas kritisieren.. daraus kannst auch du sicherlich den Schluss ziehen, dass ich auch im RL durchaus in der Lage bin etwas zu kritisieren und auch stets gewillt bin, dies bei Bedarf zu tun.
        Wenn dem aber so ist und ich z.B. irgendwas an einer Person kritisiere, dann äußere ich diese Kritik und dann ist es auch gut. Ich laufe nicht drei Tage 24/7 neben der Person und wiederhole meine Kritik… ähnliches läuft aber teilweise hier ab und DAS ist es, was mich nervt.
        Und WENN ich etwas kritisieren möchte, dann muss ich das sachlich machen und nicht in der Form „.. boah, was für ein Bullshit.“ Hilft niemanden.

        Nein, natürlich zwingt mich niemand hier Beiträge zu lesen aber ich möchte es gerne. Mich interessiert die Meinung anderer Leute, ihre Erfahrungen, ihre Wünsche und Kritik. Nur wenn 3 von 5 Beiträge lediglich dazu dienen, den persönlichen Flame loszuwerden, dann ist es doch durchaus nachvollziehbar, dass mich das nervt.

        Wie auch immer, ich vermute auch dieser Beitrag wird nicht verstanden. :) Spielt keine Rolle, ich für meinen Teil habe genug Punkte die mich am neuen System stören, allerdings warte ich einfach ab was kommt. Wenn diese Punkte in 2-3 Monaten immer noch da sind, bis dahin nicht groß von Seiten BW kommuniziert wurde, werde ich den Gedanken das Spiel u.U. aufzugeben auch auffassen.

  9. Tja ich kann die Leute die so am rummeckern sind auch nicht verstehen ich finde sogar wer ansporn hat zu raiden der sollte sich ein parr Leute schnappen die das auch wollen und hc raiden. Mit dem 220/224 gear das ist durchaus möglich setzt allerdings vorraus das sich alle wieder auf die basics sprich movement , deffs und suportskills einstellen es ist nunmal nicht möglich immoment nen boss auszu dpssen oder fails beim unterbrechen oder der anderen mechaniken so simpel gegen zuheilen wie zuvor aber mit mechanki sind sie legbar, was z.b. mir und meiner grp richtig spaß macht weil man mal wieder zeigen muss was man wirklich kann und das man die Bossmechanik verstanden hat. Nebenbei erwähnt der ein oder andere Boss ist auch durchaus im nim drin wenn man weis was man tut…

    • Sicher nett gemeint. Auch völlig richtig das sich mit dem alten Gear der komplette HC und erstaunlich viel im NIM gut machen lässt.
      Für mich ist des Rätsels Lösung aber nicht das eigentlich schöne OPs immer leichter gemacht werden. Nichtmal 1Woche nach Release ist mir allein 1 Raidgruppe bekannt die außer 2Bossen schon alles down hat. Finde das geht ein wenig zu schnell wenn man bedenkt wie viel das ist in 6 Tagen. Und nein hier wurde weder irgendetwas exploitet noch stumpf mobs gefarmt…

      • SRy aber warum interesiert es dich wenn ne grp schon 1 woche nach releas alles biss auf 2 bosse clear hat ? Sicherlich eine beeindruckende leistung aber wenns nicht gerade deine grp ist die das alles hat ist es ihr proplem das sie bis zur hoffentlich kommenden neuen op auser anderen erfolgen z.b. fp, wbs und mehr nichts hohlen können was die meisten anderen die hier meckern warscheinlich auch nicht haben den zun endgame gehört mehr als nur ops und der rest neben ops ist nun wesentlich belebter als zuvor

        • willst mir sagen das Weltbosse und FPs Endcontent sind oder wie?
          Kennst du überhaupt Mechaniken von OPs oder läufst sie mal?
          Es geht gar nicht darum was machbar ist oder nicht.
          Sondern rein ums ausstatten.
          Und wenn jemand meint er muss 1Jahr durch die Gegend guffeln um den Kommando rang zu lvln, viel Spaß.
          Ude wenn ich das hör ja früher mussten wir dies und das.
          Ja früher hat man auch mit 2 Steinen Feuer gemacht.
          Is ganz einfach die Leute die Raiden wollen und zwar nur Raiden geht das System auf den Sack.
          Alle andern die eh nur am rumpimmeln sind fühlen sich damit wohl.
          @Leil wenn ich das schon lese warum wollt ihr schnell ausgestattet sein nur um damit zu posen etc.
          Ich weiß nicht was du für Leute kennst aber Deine Aussage ist einfach nur lächerlich.

          • Periphalos

            Weil SWTOR ja auch schon immer so ein Raidbasiertes Spiel war im Vergleich zu anderen. 😀
            Weißt du, was mich bei dir sehr stört?
            Wenn einer nicht deiner Meinung ist, hat er deiner Sicht direkt mal keinen Plan vom Raiden oder nur sehr wenig..

            Siehe der Beitrag von Xeson; Völlig zurecht fragt, wo deine Logik liegt wenn du dich darüber beklagst, dass du ständig den selben Kram grinden musst um an dein Equip zu kommen, um dann die immer gleichen Operationen grinden zu können.
            Deine Reaktion „.. du hast ja keine Ahnung.“

            Gleiches bei Sarina, im Kontext sagt er/sie lediglich, dass zum Endcontent jetzt mittlerweile eben mehr gehört als nur zu Raiden -> sag, deiner Meinung nach hat er keine Ahnung.

            Ich frage mich langsam, wer das Konzept eines MMO und inbesondere eben von SWTOR noch nicht verstanden hat.

            Sei mir nicht böse, wenn es dir speziell nur darum geht schnell Equip zu farmen um dann mit zig Charakteren die Operationen rauf und runter zu laufen, dann finde ich das völlig in Ordnung, nur dann bist du eben im falschen Spiel. PvP, Gruppen-PvE ( insbesondere Operationen ) waren bei SWTOR noch nie der Schwerpunkt. Du kannst anderen nicht Unwissenheit unterstellen, die das eben so akzeptiert haben. ^^

          • JA ich laufe ops und kenne die mechaniken habe über 80% aller op erfolge bereits und ja der endkontent bestehet aus mehr als ops in jedem mmo aber das wollen die leute halt nie hören die sich nur auf raiden konzentrieren was zwar den größten teil des endkontens darstellt aber halt nicht alles aber nun ja wie periphalos ja schon indirekt sagte (ich hier direkt) hier redet mal wohl gegen ne wand.

          • @Dermechaniker

            Mich hast Du wirklich überzeugt, dass Du von dir auf andere schliesst… 😉

            Gleich vorweg, ich möchte dich nicht angreifen, ich möchte dir lediglich eine weitere, meine, Sichtweise anheim stellen, möchte dir aber sehr wohl auch Kritik an deinen Texten und deiner hier zu Tage getragenen Einstellung mit auf den Weg geben.

            1. „Ich hab keinen Bock immer und immer das gleiche zu machen das ich vor allem schon ewig kenn.“

            2. „Ich spiel halt um voran zu kommen und nicht um rumzugammeln …“

            3. „Es geht gar nicht darum was machbar ist oder nicht.
            Sondern rein ums ausstatten.“

            4. „wenn ich das schon lese warum wollt ihr schnell ausgestattet sein nur um damit zu posen etc.“

            5. „Is ganz einfach die Leute die Raiden wollen und zwar nur Raiden geht das System auf den Sack.“

            6. „Ich weiß nicht was du für Leute kennst aber Deine Aussage ist einfach nur lächerlich.“

            Das sind nur wenige Highlights deiner Texte, ich nehme gleich kurz Stellung zu den einzelnen Punkten. Ich lese aus deinen Texten genau das heraus: Du willst deine zich Chars im dir bekannten/akzeptierten Endcontent schnellstmöglich – am besten wie die letzten Jahre – mit Gear ausrüsten um dann den dir weiterhin bekannten Endcontent mit deinen zich Chars zu daddeln. Nach deinen Aussagen her besteht der Endcontent weiterhin nur aus OPs und alles andere ist Customgerödel. Überhaupt sind all jene die Gear wollen und keine Nim gelaufen sind vollkommen Ahnungslose die es nicht Wert sind für ihr Geld auch was besseres an Gear zu erhalten.

            Jetzt was zu mir, dann führe ich dir deinen Quatsch mal vor Augen. Ich bin mtw. 40, daddel SWTOR seit guten 3 Jahren, 2 Jahre recht viel und habe bis auf eine OP alle HCs clear. Dann kam eine Pause und ich bin seit ca. 8 Wochen wieder ingame. Ich bin beruflich und privat ausgelastet, finde aber immer wieder genug Zeit ins Spiel zu kommen. Ich habe viel echtes Geld, über die Abokosten hinaus, ins Spiel investiert. Ich habe Gearruns mitgemacht und veranstaltet. Ich zähle mich zu der Personengruppe, welche die Änderungen seit 5.0 unterstützten, aber einige Sachen als Verbesserungswürdig betrachten. Weiter bin ich in einer der wirklich (!) großen Republikanischen Gilden, die verschiedenste Mitglieder hat. Komischerweise gibt’s einige die sich zwar Verbesserungen am jetzt noch jungen System wünschen, aber dennoch mit dem Gesamtpaket an für sich zufrieden sind und in dem neu eingeschlagenen Weg durchaus Potential sehen. Man versucht wenigstens sich auf Neues einzulassen. Wir haben auch weiter keinen der das System in seiner Gesamtheit so ablehnt wie einige hier. Wir treffen uns einfach gerne in einer saugroßen Gruppe um gemeinsam Spaß zu haben, wie der nun genau ausschaut ist dann erstmal primär furzegal, der gemeinsame Spaß steht im Vordergrund und dieser wird nicht nur durch eine Teilnahme an einer OP geprägt. Es gibt insofern mehr als nur reine Raidgilden, ich möchte sogar behaupten das reine Raidgilden in SWTOR falsch aufgehoben sind und es hierfür geeignetere Spiele gibt.

            Jetzt dann zu deinen Highlights:

            1. Ähm wie bitte ? Du willst die dir seit Jahren bekannten OPs laufen um dein Gear zu farmen und haust dann so eine Aussage raus ?!

            2. Wer bist Du das du entscheiden möchtest was „vorankommen“ und was „rumgammeln“ ist ?

            3. Sind dir nun die von dir besungenen Mechaniken so wichtig oder willst Du nur für dein Gear durchgezogen werden ?

            4. Schon wieder so ein Klopper. Du willst doch selber schnell ausgestattet sein. Warum ? Um damit zu posen ? Klingst so, sorry.

            5. Wie schon erwähnt, für reine Raidgilden ist SWTOR das falsche Spiel. Nehmt eure Gilde und sucht euch was passendes.

            6. Bist ein ganz schön arroganter Typ. Hängst bestimmt mit Bestias Mount auf der Flotte rum, damit dich jeder sieht, wa ?! 😉

            Du solltest dich echt mal reflektieren !!

            So, Mittag ist rum. Meine 5 Cent zu deinem Gejammer. Könnt mich jetzt auch gerne „auseinandernehmen“ und anprangern, mir wurscht. Ich bin mit mir und meinem Leben im Reinen und brauche kein PC Game um mich wichtiger zu nehmen als ich bin. 😉

            Cheers.

        • Sarina du hast natürlich völlig recht. es darf mich nicht interessieren was mit dem Spiel passiert. Genervte Ops werden nochmal leichter gemacht. Keine Herausforderung mehr zu haben ist natürlich eine super Sache.
          engame stellt für mich in einem mmo die schwerste Herausforderung dar. Das war bisher Raiden und ja craften sollte man dafür auch, gehörte aber hier nicht dazu.
          Das neue Endgame ist wohl alles was cxp git. Also auch h2 und solo fps. na danke…

  10. -PvP, Gruppen-PvE ( insbesondere Operationen ) waren bei SWTOR noch nie der Schwerpunkt. Du kannst anderen nicht Unwissenheit unterstellen, die das eben so akzeptiert haben.-

    echt nicht? was ist denn dann der schwerpunkt in swtor…ewig zu grinden?
    ich kenne im spiel eine menge leute für die genau das der schwerpunkt ist…raiden! dann kenn ich wohl die falschen leute 😀
    und ja mir ist bewusst das swtor ein themenpark mmo ist und kein sandbox mmo 😛

    und leute wirklich? was ist daran falsch schnell an sein gear zukommen? einige behaupten ja das ja einen alles in den arsch geschoben wird. und das alle nur am rumjammern sind…und die sollen doch bitte alle gleichgehen. wirklich? habe das gefühl das es so langsam zum sakrileg geworden ist swtor auch nur ansatz weise zu kritisieren :(
    also eine nim op zu laufen ist jetzt nicht so ohne, zumindest für mich nicht. ich bekomm da nichts freiwillig ohne dafür was zutun. und was ist daran verkehrt schnell an gear zukommen? was stört euch daran ob ich nach einer woche endgear habe oder nach einen monat?…das kann euch doch egal sein?. ich habe immer die leute und gilden bewundert die als erstes etwas gecleart haben oder etwas besonderes aus einer schweren op bekommen haben (bsp:brontes flügel). dann war es mein ziel…hey die möchte ich haben…irgendwann 😀
    und ja ich kann einige verstehen das sie für ihren teil langsam und in ruhe spielen und auf etwas hinarbeiten möchten. das will ich ja auch nur möchte ich nicht wie vll andere 4 monate auf mein gear hinarbeiten müssen. dafür ist meine zeit dann doch zu kostbar. und ja ich spiele swtor auch um frust abzubauen und nicht aufzubauen. aber leider geht der trend gerade in die andere richtung. es wird für mich immer frustrierender swtor zu spielen. und das ist schade weil ich dieses spiel liebe und liebe macht ja bekanntlich blind 😉

    und es wird sicherlich noch eine zeit weiter „gejammert“ werden. weil ja doch einige mit der aktuellen situation unzufrieden sind.

    ps: habe jetzt eine zeit lang wie ein bekloppter rumgegrindet. bin jetzt auf stufe 36, ergo 36 kisten aufgemacht…und boah ey mein erstes set-teil eine 230 hose. geil aufwand hat sich mega gelohnt………..nicht XD

    • Das proplem/die kritik geht daher das die selben leute die nun rumheulen das es ewig dauert an gear zu kommen bei 4,0 es schei… fanden das man so einfach und schnell an gear kommt und das jeder das endgear in den arsch geschoben bekam was jetzt definitiv nicht mehr der fall ist im gegenteil wer das nun will muss ordentlich was tun dafür was die leute nun wieder stört und das ist was nervt den (wurde glaube vorher auch schonmal erwähnt) egal was bw macht die leute meckern immer und zwar die selben und das geht einem schon irgentwann tierisch auf den zeiger.

      • ehrlich gesagt, stört es viele leute nicht, dass es länger dauert sondern dass man absolut kA hat wann man was, auf ieine weise bekommen kann und ja mich hat auch gestört, dass es mit 4.0 zu einfach war…highlighted wurde abgeschafft und somit ein wichtiger teil des Problems gelöst…
        gleichzeitig haben sie ein neues System implementiert, was jedem der iwie über seine Story highendgear ermöglicht wenn er kontinuierlich spielt
        das heißt reiner autohit, was in den storymoduskapiteln ja auch reicht und gut ist, gibt endgear mit dem die leute iwann auf andere leute treffen die es ehrlich erarbeitet haben, indem sie den für das gear anspruchsvollen Content gespielt haben
        was ist jetzt falsch daran an einer Verschärfung der Situation weiterhin Kritik zu üben oder deswegen weiter zu quengeln? die leute bekommen es mehr in den arsch geschoben als zuvor
        den Nachteil haben dann genau die leute, die sich dann mit ihnen durch was auch immer durchquälen müssen und kommt jetzt bitte nicht mit zahlen…es merkt nun wirklich jeder, dass die leute im taktischen schlimmer werden und im hc manchmal absolute Pappnasen rumlaufen und vorallem dass es kontinuierlich mehr werden…bzw die leute mit plan eher kontinuierlich weniger
        in der lvlphase bekommt man teilweise credits zum equip kaufen, direkt equip oder kisten in denen equip ist…bw gibt es also zu viele Möglichkeiten sich auszurüsten? dann erklärt ihr mir wieso bw ein System einführt mit token die erstmal gar nix geben und iwann 5 sorten equip? grünes, blaues, Artefakt, Artefakt mit setbonus und offiziell auch noch legendäres und das obendrein völlig zufällig
        was soll man da denn nicht zu beanstanden haben, insbesonder wenn 224er equip besser gebufft wird als 230er equip, also für pvp?

        das zweite Problem waren zu 4.0 leute die zwar highendequip durch vermächtnisrüstung anhatten aber absolut keinen plan von der klasse hatten…was macht bw? sie unterbinden es restlos echtes equip zu verschicken und hauen somit alle vor den kopf die diese Möglichkeit ordentlich und mit bedacht genutzt haben, verkaufen aber weiterhin 65er token um den leuten die es falsch genutzt haben weiterhin freie fahrt zu lassen? ist es falsch diese radikale Richtungsänderung jetzt zu kritisieren?

        im Moment vernichtet bw den Stellenwert des setbonus und zwar nicht weil er schlecht ist sondern weil es ehrlich gesagt peinlich wird darauf zu warten…folge davon wird wohl eher sein dass es genügend leute gibt den puren Mischmasch in den Rüstungen haben und eig nicht wirklich lust haben sich damit zu beschäftigen, was ebenfalls schon vor 5.0 kritisiert wurde, aber das ist eine Vermutung die ja eh belanglos ist

        naja war wohl auch vermessen zu glauben, dass der umbruch der dds zu 4.0 auf die dicksten zuerst während heal und tank die kleinen iwie aushalten und umhauen ernst nimmt und was dagegen unternimmt, ist auch ein teil der spielerqualität der verloren gegangen ist und fast jedem 2. spieler erstmal umfangreich erklärt und an Beispielen gezeigt werden muss

        • Ich habe bei dem Absatz „Leute, die es ehrlich erarbeitet haben..“ schon direkt aufgehört zu lesen.
          Du beurteilst also wer das Gear verdient? Jemand der sich durch drölfmillionen Kapitel Kotfe und Kotet Veteran kämpft und dadurch Gear farmt, hat Minimum den gleichen Aufwand wie eine eingespielte Gruppe die eine HC-Op läuft.

          • nein ist es nicht, denn Story kapitel benötigt autohit…hm op schon etwas mehr und vorallem grundvorraussetzung an sozialer Kompetenz (nein ich unterstelle den storyspielern nicht, dass sie keine haben, nur dass man sie nicht braucht, aber dass sie nicht nötig ist merkt man dann)
            jaa…ehrlich erarbeitet bezeichne ich als das folgen der lootspirale…erst Story, dann Veteran, dann meister…erst normales bg, dann rated…wer nicht mehr spielen will braucht nicht übermäßig besseres gear, was soll er auch damit?

            @idiot
            wenn storykapitel und Storyfp gleiches equip gäben und nicht mehr und nicht weniger wäre ich in der tat zu frieden…genauso wie veteranenkapitel und veteranenstory gleiches equip geben könnten…aber genau dem ist nicht so
            Operationen werden bspw als komplexe flashpoints mit 8 oder 16 spielern bezeichnet…aufstände als schnelle kurze und aktiongeladene kämpfe…hat also der Beschreibung nach einen niedrigeren Stellenwert, weshalb es doch ok wäre wenn z.B. Veteranenaufstandsequip in der storyop droppt…bzw den zugang dazu ermöglicht
            das kann von mir aus auch länger dauern, aber es wäre z.B. ebenfalls sinnvoll dass Storytoken fürs galaktische Kommando ab einer bestimmten stufe nix mehr bewirken oder ohne diese kein besseres equip droppt sondern dass storyequip, sagen wir mal 230er weiterhin droppt damit die leute ihr equip komplettieren können

        • hmm ich weiß nicht was ich davon halten soll…
          Ja ich bin auch ein Gegner vom Lootsystem aber gibt es nicht immer noch hervorgehobene Aktivitäten?
          Nur weil dir keinen Spaß macht und viel zu leicht fällt heißt das nicht das Leute sich ihr Gear nicht hart erarbeiten. Wie wäre es denn das alte und neue System parallel laufen zu lassen? So kannst du es dir hart erarbeiten und das verhältnismäßig schnell. Aber auch jeder andere kann sich das gear erarbeiten über den langwierigen weg des kommando systems. Beides ist irgendwie hart erarbeitet.
          Wo steht das Vermächtnisrüstung überflüssig sind?
          Du kannst es doch immer noch rumschicken. Außerdem kannst du nachwievor mit 1char gear farmen und es in die Vermächtnisrüstung anderer Klassen packen. Was du nicht mehr kannst ist 6Armierungen eines anderem Setbonus zu farmen. Finde das ist immernoch recht viel.
          Ich sehe es auch problematisch wie viele leute mit ihrer Klasse nicht umgehen können aber umbedingt das beste gear haben wollen. Finde ich irgendwie komisch…
          Wie gesagt bin irgendwie auf deiner Seite aber finde es ok wenn andere auch Gear bekommen. Viele Wege führen nach Rom ähm zum Gear. So wünschte ich es mir zumindest

  11. -egal was bw macht die leute meckern immer-

    und genau da liegt das problem (zumindest in meinen augen)…warum schafft es BW nicht ordentlich mit der community zusammen zuarbeiten?
    man könnte daraus ein so gutes spiel machen so das sich nur noch wenig bis vll garkeine mehr beschweren. aber nein…BW sagt nö…wir machen unser ding…akzeptiert das ergbniss.
    und klar muss man dann abwegen welche wünsche umsetzbar sind und welche nicht. aber egal. über dieses thema wurde schon oft genug in verschiedensten foren heiß diskutiert. muss jetzt nicht wieder damit angefangen werden.
    ich wünsche es mir das sie wirklich im januar wie versprochen auf kritiken eingehen werden (versprochen wurde übrigens oft etwas, gehalten selten was)
    und sarina sieh es doch mal so. was wäre denn wenn gar keine kritik mehr geäußert werden würde. was wäre denn dann?
    kritik ist doch immer dafür da um auf ein problem aufmerksam zumachen, egal ob es einen selber groß, klein oder gar unwichtig erscheint.
    ich persönlich finde es gut das es einen forum wie dieses hier gibt. wo man sich ausstauschen kann und auch kritik oder lob zum ausdruck bringen kann.
    übrigens mal was positives zu swtor 😀
    kann es sein das es in den fp’s wieder des öfteren deko und pets droppen so wie es vor 4.0 war? denn ich haben jetzt 2 dieser miiuuwr pets (oder wie die auch immer heißen) bekommen und die statue der alten sklaven. yeah 😀

  12. Periphalos

    „nein ist es nicht, denn Story kapitel benötigt autohit…hm op schon etwas mehr und vorallem grundvorraussetzung an sozialer Kompetenz (nein ich unterstelle den storyspielern nicht, dass sie keine haben, nur dass man sie nicht braucht, aber dass sie nicht nötig ist merkt man dann)“

    Lauf KotET mal im Veteran, nur mit Autohit oder völlig Brain AFK. So weit wirst du nicht kommen, ohne ständig irgendwo zu sterben. 😀
    Klar, von lvl 1 bis 50 – also die reguläre Story – kannst du locker Brain AFK laufen, das wurde aber merkbar geändert.
    Ein erfahrener HC-Spieler wird damit keine größeren Probleme haben, jemand bei dem die Rota als DD bei 1 beginnt und bei 1 aufhört allerdings schon.

  13. @Maniac
    alles falsch aber wirklich alles.
    Und eigentlich wollt ich mehr schreiben aber das isses nicht wert.
    Ganz schön arrogant was?

  14. @maniac

    deine behauptung das „raidgilden“ nix in swtor zu suchen haben kann ich nich nachvollziehen. haben die keinen stellen wert in den game? hast du dafür irgend eine populär wissenschaftliche these? oder bist du einfach nur der meinung das alles was über eine hm op hinaus geht überflüssig ist?
    übrigens, ohne diese bösen raid gilden wären viele op guides erst gar nicht zustande gekommen. und dann hättest du jetzt vll garnicht deine tollen hm op erfolge.
    ist nur eine vermuttung keine beleidung. oder rennst unvorbereitet in eine hm op?

  15. Na, Bioware schafft es wirklich, mit SWTOR fast jeden Tag einen neuen Tiefpunkt zu erreichen und ihre Inkompetenz erneut unter Beweis zu stellen:

    Scheinbar sind die CXP-Boost kaputt und lassen sich stacken.

    „You only log out after the first use… which doesn’t get removed. Once you log back in, and use the second boost, you stay connected until you have 4 stacked with 1 hour remaining.
    I would have thought that part was clear from the „Don’t get disconnected… :D“.

    Example:

    1st use: 5PM, log out after.
    2nd use: log in at 6PM, stay logged in. 3 hours on 2x stack
    3rd use: still logged in, 7PM, use another. 2 hours on 3x stack
    4th use: still logged in, 8PM, use another. 1 hour left with 4x stacked“

    Quelle: https://www.reddit.com/r/swtor/comments/5gun8h/cxp_boost_is_broken/

    • Periphalos

      Durch die Herabstufung des goldenen Mobs ist der Boost eh so ’ne fragliche Sache.
      Wenn ich den einwerfe, dann zählt der generell für alle Kommandopunkte die ich irgendwo sammel… zumindest in der Theorie.
      In der Praxis haben goldene Mobs die ich z.B. im Zuge einer Heldenmission lege ( weil H2 Highlight sind ) einen Punkt ausbeute… weil 1 + 25% sind.. 1. :O

  16. Kurz und knapp:

    Story:
    Umsetzung is top, da hat man doch glatt eine wirklich anständige Storyline auf die Beine gestellt.

    Der Rest:
    Hier bin ich leider nicht im geringsten zufrieden…. Die Umsetzung der Änderungen, die durchaus Potential haben, ist völlig daneben gegangen. Das Balancing im Kommandosystem ist großer Mist, die OP´s sind durch die Bank weg wieder alle zu einfach und die neuen angepriesenen Veteranen-Aufstände konnte man noch in der ersten Nacht alle auf „clear“ setzen.

    Insgesamt besteht ein massiver Nachholbedarf in allen Gruppen-Content-Bereichen, sowie beim Balancing der Kommandopunkte und bei der derzeitigen Lage kann ich von meiner Seite aus nur ein dickes: Mangelhaft für 5.0 angeben….

  17. Konstruktive Kritik gab es nach der Ankündigung, in der gesamten Zeit zwischen Ankündigung und Release und direkt nach den ersten Tagen gab es sehr viele Vorschläge, wie man es kippen kann, um am Grundsystem festzuhalten, aber dennoch spielerfreundlich zu sein.

    Hauptkritikpunkte sind Klassenbalance und Lootsystem. Diese überwiegen so stark, dass selbst die ganzen Spielfehler untergehen.

    In den meisten Fällen wird es ignoriert.

    Grundregel in nem Spiel: „Nehmt den Spielern nichts weg!“
    DVL-Erfolge: weg
    10cXP pro Goldi: weg
    exklusiver Gefährte: weg
    PvP-Marken: weg
    PvP-Gear: weg
    Datenkristalle: weg
    Wochenpässe: weg
    Gruppenbonus: weg

    Das Kommandosystem ist überall im Gespräch. Hier, in den Foren, übergreifende Plattformen, TS-Kanäle der Gilden, Chats …

    Es gibt durchaus Befürworter des Systems, so wie es ist.
    Es gibt auch Leute, denen das egal ist.

    Meistens haben beide Vertreter eine Gemeinsamkeit.
    Fragt man nämlich einfach mal, welche Kommandorang sie haben,
    bekommt man als Antwort einen Wert der weit unter 50 liegt.

    Es geht nicht darum, wer was bekommt oder nicht. Es geht um die Balance,
    sowie die Umsetzung von ihren Ankündigungen.

    So wurde angekündigt, dass man Gruppenspiel fördern möchte.
    Doch wo wird es gefördert?
    Theoretisch mal angenommen, die könntest eine MM-Operation
    alleine spielen, macht es keinen Unterschied, ob du sie alleine
    spielst, oder ob in einer Gruppe. Die Gruppe ist nur die Eintrittskarte.
    Aber auch bei einer H2 gibt es keinerlei Gruppenbonus. Nicht einmal
    für die Bonusquests eine zusätzliche Creditspritze (was ich gut finde).

    Es wurde ja auch gemeint, dass man etwa 1h pro Rang benötigen wird,
    damals noch mit Rang 100 und gedacht für „normales Spielen“. Was ist
    denn normales Spielen? MM-Operationen unter Timerun-Timer zu rushen?
    Ich würde dazu nicht einmal zählen, dass man H2 durchrushed, trotzdem
    alle Punkte aus denen rauszieht. Ich brauche aktuell einen kompletten
    Satz H2 um einen Rang zu steigen. Das ist die dreifache Zeit von dem,
    was sie versprochen haben und ich weiß ziemlich genau, wie ich die zu
    spielen habe, um den Ertrag zu maximieren (ohne Exploits).

    Lasst uns doch mal rechnen. Wenn es tatsächlich so wäre, mal durch ne
    durchschnittliche VM-Operationen einen Schnitt von 1 Rang / 1 Stunde Spielzeit
    erhalte, dann hätte ich 300 Spielstunden bis Rang 300. Bei 4h Spielen, 7 Tage die
    Woche, sind das 75 Tage, also über 10 Wochen. Ja, das wäre okay. Da hat man
    in etwa ein Ziel. Bei Rang 100 brauchst du die 3fache Zeit. Bei Rang 300 bereits
    die 4fache Zeit.
    Die Folge aus der Rechnung? Man schaut, wo man mehr Punkte herbekommt,
    ohne das zu spielen, was man nicht mag. Das sind Bugs, Exploits, oder eben
    das stupide Abfarmen von Mobs. Nimmt man all das weg, dann kommt man schnell
    auf die Idee, eben PvP und GSF zu machen. PvP habe ich gestern knapp 900 Punkte
    für einen Sieg erhalten (14 Marken), knapp 700 Punkte für eine Niederlage.
    Da nehmen viele lieber eine Niederlage in Kauf, dass dann umso schneller das neue
    Match aufgeht. Die PvP-Matches werden überströmt von Leuten, die keinen
    Schimmer haben, was sie da tun und Totalausfällen, die in der Ecke craften.
    Nett allen das Spiel zu versauen. Ehrlich, mich stört es nicht, wenn da im Bereich
    einer versteckten H2 Leute stupide Mobs killen. Da wirst du ja RTL im Kopf.

    Es stimmt natürlich. Es ist eigentlich halb so wild. Man kann alles mit alten Gear
    spielen, sofern man die Mechanik beachtet. Auch der MM ist mit full 224 weiterhin
    möglich. Es gibt ja nette neue Fähigkeiten, dass man sich da durchtrollen kann.

    Letztendlich hat man aber die Hoffnung nicht aufgegeben, dass vielleicht doch
    noch eine fordernde OP kommt, die dann auch das neue Gear benötigt. Und es
    wäre dann auch schön, wenn man dann nicht weitere 3-4 Monate braucht um sich doch noch geartechnisch anzupassen.

    Das wirklich Schlimme ist aber, dass wir mit Rogue One vielleicht wieder viele
    neue Spieler bekommen, in einer völlig gedrückten Atmosphäre, obwohl das Update
    ansich doch viele gute Ansätze gezeigt und SWTOR-typisch natürlich eine schöne
    Story präsentiert wurde. Ja Kritik kann man da auch finden, aber im Konsens fand
    ich sie gelungen. Der VM ist für KOTFE und KOTET zwar vollkommen daneben,
    hoffe aber mal, dass der MM da anspruchsvoller wird.

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close