Home / SWTOR-News / Shadow of Revan Q&A vom EA-Presseevent

Shadow of Revan Q&A vom EA-Presseevent

Letzten Mittwoch fand in Redwood Shores in Kalifornien ein Presse-Event zum Addon „Shadow of Revan“ statt, zu dem 16 amerikanische Pressevertreter eingeladen wurden um das Addon anzutesten. Unter anderem wurde auch Heather vom Pretty-Little-Sith-Blog eingeladen. Heute ist die NDA zum Presseevent gefallen und Heather hat ihre Erlebnisse in einem sehr langen und ausführlichen Beitrag zusammengefasst. Die wichtigsten Fragen an die Entwickler und die zugehörigen Antworten wurden im folgenden sehr frei aus dem englischen übersetzt und dabei auch auf die wesentlichen Aussagen gekürzt. Wer die kompletten Antworten und auch die anderen Eindrücke vom Presse-Event nachlesen möchte und der englischen Sprache mächtig ist, sollte auf Heather’s Blog vorbeischauen.

Frage: Was wird mit GSF geschehen?
Antwort: Es ist nichts besonderes für GSF geplant. Es wird an einigen Dingen fürs nächste Jahr gearbeitet, darüber können die Entwickler momentan aber nicht sprechen.

Frage: Gibt es ein Update zu der Maßnahme, die die Wartezeiten für PvP verbessern soll und besser ist als serverübergreifendes PvP?
Antwort: Daran wird noch gearbeitet. Es wird versucht vor Ende des Jahres ein Update zu geben. Man möchte in der Lage sein es vollständig zu erklären. Es ist eine sehr technische Angelegenheit.

Frage: Werden wir im Addon einen Abschluss der Revan-Story erleben?
Antwort: Ja. Es handelt sich um das finale Kapitel.

Frage: War die extrem lange Flaute im Content eine „Anomalie“?
Antwort: Ja. Der Grund war, dass eine Pause eingelegt werden musste um an GSF und GSH zu arbeiten.

Frage: Wird es weitere Content-Erweiterungen (wie GSF/GSH) vor der nächsten großen Erweiterung geben?
Antwort: Man kann sagen, dass es eine endliche Anzahl von Star Wars-Phantasien gibt. Es wird vermutlich nichts neues in diesem Umfang geben. Man will sich auf das Erzählen von Geschichten konzentrieren.

Frage: Was ist mit Minispielen (Podracing, Pazaak…)
Antwort: Die Entwickler lieben diese Ideen. Podracing wird es leider aufgrund der Serverping nicht geben. Auf Pazaak oder andere Glücksspiele wurde nicht näher eingegangen.

Frage: Wird es neue Charakteranpassungen nach Patch 3.0 geben (Frisur,Augen,..)?
Antwort: An neuen Charakteranpassungen wird momentan gearbeitet.

Frage: Werden alle Klassen im Addon mit gleichwertigen Gear ungefähr denselben Schaden machen?
Antwort: Das Ziel ist es, dass alle Klassen nicht weiter als 5% im Schaden voneinander entfernt liegen. Ob dieses Ziel eingehalten werden kann, wird sich zeigen.

Frage: Wird es irgendwann möglich sein über die Vermächtnis-Bank auf das Gesamte Creditvermögen des Vermächtnisses zuzugreifen?
Antwort: Dies ist etwas was geschehen könnte, wenn die Funktionsweise der Sammlungen überarbeitet wird.

Frage: Wird es Dekorationen für die Festung aus dem Vermächtnis-Stammbaum geben? Vielleicht Portraits der Charaktere oder andere Dinge?
Antwort: Die Entwickler lieben diese Idee und haben bereits einige Ideen, die es erlauben würden, dass so etwas möglich wird.

Frage: Viele Spieler wünschen sich mehr Dekorationsgegenstände für Erfolge. Wird es dort in Zukunft mehr von geben?
Antwort: Die Entwickler wollen weitere Dekorationen über das Erfolgssystem in das Spiel einfügen. Dabei soll es Dekorationen für jede Art von Content geben.

Frage: Gibt es Pläne die Spiel-Engine anzupassen bzw. zu aktualisieren?
Antwort: Nein

Frage: Wird man mit erreichen von Stufe 60 sofort die erste Operation laufen können oder muss man sich erst besser ausrüsten.
Antwort: In den Story-Mode wird man sofort gehen können. Der Hardmode wird aber wirklich sehr schwer sein.

Frage: Wird es in Zukunft APIs und andere Tools für SWTOR geben?
Antwort: Die Entwickler denken über solche Systeme nach.

Frage: Wie bewerten die Entickler das 12 fach-EP-Event?
Antwort: Die Entwickler ziehen eine postive Bilanz. Sie haben erkannt, dass die Spieler vor allem die Hauptstory interessiert. Die „Lückenfüller“-Quests wurden somit auch in „Shadow of Revan“ auf ein Minimum reduziert. Man wollte sich auf die „coolen“ Dinge konzentrieren.

Frage: Wie steht es um das Balancing der Dekorationen im Kartellmarkt und im „normalen“ Spiel?
Antwort: Sie wollen nicht alle „coolen“ Dekorationen nur über den Kartellmarkt verfügbar machen. Sie wollen versuchen es auszubalancieren.

Frage: Oricon hat der Community gut gefallen. Das Daily-Gebiet hat in die Operationen geführt. Was haben die Entwickler aus Oricon gelernt?
Antwort: Oricon war sehr positiv. Ein ähnliches Spielerlebnis wollten sie auch in „Shadow of Revan“ erreichen.

Frage: Wird es irgendwann eine Art Gildenwappen geben?
Antwort: Möglicherweise. Gildenwappen ist eines der Dinge die immer wieder diskutiert werden.

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen