Home / SWTOR-News / PvP Turnier auf T3-M4

PvP Turnier auf T3-M4

Die Gilde „Eat Sith“ auf dem Server T3-M4 nimmt das Zusammenspiel in SWTOR ein wenig in die eigenen Hände und möchte sich und allen anderen Spielern mit einigen kleineren oder auch größeren Events ein wenig Content bieten. Diese Events bleiben natürlich nicht unbelohnt. Als erste Aktion und auch kleiner Test des Vorhabens wird es ein PvP Turnier geben. Dazu ist selbstverständlich jeder eingeladen! Alle Informationen, Regeln und Daten findet ihr unter „Weiterlesen“.

Hallo zusammen,

ein weiteres mal stellen wir unser PvP Turnier auf den Event Plan.

 

Termin ist Samstag, der 07.05.2016 um 18:00 Uhr auf unserem Gildenschiff.

Wie auch in der Vergangenheit richtet sich das Turnier an Spieler, die mit PvP keine oder kaum Erfahrung haben, daher verzichten wir vollständig auf Kompetenz in der Rüstung.

Die allgemeinen Regeln sind folgende:

– Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 16 Spieler reduziert.

– Gespielt wird „Best of Three“ im klassischen KO-System.

– Jeder Teilnehmer erhält eine Zahl zwischen 1 und 16, die Duelle werden vor Turnierbeginn verlost.

– Jede Klasse/Rolle wird akzeptiert, das Level muss allerdings 65 sein.

 

Regeln im Kampf

– Der Gebrauch von Aufputschern oder Medipacks ist untersagt, klassenspezifische Buffs oder Heilfähigkeiten bzw Deffs jeglicher Art sind gestattet.

– Der Kampf findet in den dafür vorgesehenen Bereich statt, sollte man den Bereich verlassen, hat man 5 Sekunden um zum Austragungsort zurückzukehren, danach gilt die Runde als verloren.
( CCs außerhalb der „Arena“ werden dem Zeitlimit angerechnet. )

– nicht beteiligte Spieler dürfen die Arena nicht betreten.

 

Bedingungen für die Anmeldung

– Lvl 65 Char auf imperialer Seite ( T3-M4 )

– keine Kompetenz in der Rüstung.

– Bereitstellung des Startgeldes vor Turnierbeginn.

– Anmeldung mit folgenden Daten

  • Name des Charakters
  • Klasse

 

Ergänzte Regelungen

– Um die Kämpfe flüssiger zu gestalten, sind nur DD-Klasse erlaubt die das Level 65 erreicht haben.
– Die Obergrenze für das Gear liegt bei maximal 200. Die soll eine bestmögliche Chancengleichheit im Kampf gewährleisten, wir überlassen aber jeden einzelnen die Wahl seiner Rüstung ( z.B. in adaptiver Form die Rüstung, Implantate etc von Ziost oder als nicht modifizierbare Rüstung ).
Desweiteren sind nur Relikte vom Typ „vorteilhafter Sturm“ und „Fokusvergeltung“ gestattet.
– Die maximale Kampfzeit pro Runde beträgt 1.30min. Sollte nach Ablauf der Zeit kein Sieger feststehen, entscheiden die Würfel.

 

Preise
Jeder Teilnehmer stellt ein Preisgeld von 100.000 Credits, das Geld kommt in einen Pot. Die Gilde „Eat Sith“ stellt zusätzlich ein Preisgeld, beides wird summiert, aufgeteilt und in folgender Form zur Verfügung gestellt:

1. Platz 1.500.000 Credits + 50% vom Pool und ein Rüstungsset.

2. Platz 1.000.000 Credits + 30% vom Pool und ein Mount

3. Platz  750.000 Credits + 20% vom Preispool.

 

Wenn Ihr Interesse habt, dann meldet euch bitte per E-Mail an: eatsith@mail.de

– oder Ingame an „Medelas“

 

Das komplette Event könnt ihr auch im „Task Force“ Stream verfolgen unter:
https://www.twitch.tv/task_force_tv

 

Im Anschluss an das Turnier findet unser wöchentlicher Fun Raid statt, der ebenfalls Live bei Twicht gestreamt wird.

 

Gute Jagd und Viel Erfolg

Über: Aldoril

Aldoril
Ich spiele Star Wars: The Old Republic seit Release, habe damals viel progress mit meinem Attentäter geraidet. Im Addon Rise Of The Hutt Cartel bin ich meinem Attentäter treu geblieben, habe das Raiden jedoch etwas eingeschränkt und mich etwas mehr auf PvP konzentriert. Das betreibe ich zur Zeit im neusten Addon Shadow Of Revan auch am aktivsten. Natürlich sind dabei auch regelmäßige Instanzgänge und einige Raids zu verbuchen. Man kann mich also für fast alles begeistern :)

14 Kommentare

  1. Sorry das sagen zu müssen aber die Regeln sind Bullshit.
    1. Es wird das Charakter Ungleichgewicht nicht berücksichtigt.
    2. Ohne Kompentenz okay – aber ohne Gear-Level Limitierung Schwachsinn. Ein frischer 65er mit 192 Quest Gear wird kein Land sehen gegen jemanden der 224 ist. Des weiteren wird es als PVP-Tunier betitelt – damit auch PVPler kommen muss zwangsläufig Kompetenz im Gear zugelassen werden, die meisten haben gar kein PvE-Gear.
    3. Falls das ein Rekrutierungsversuch sein soll, ist das jämmerlich.

    • Aldoril

      Auch wenn ich dir in deinen Kritikpunkten teilweise Recht geben muss, möchte ich dich bitten das alles doch künftig etwas freundlicher rüber zu bringen. Da sitzen immerhin auch Leute hinter, die sich um solche Events bemühen und sie organisieren. Das bitte ich zu beachten und auch zu würdigen. Über die Gestaltung kann man denke ich mal immer reden.

    • die Kritik ist hart ausgedrückt aber berechtigt…man siehts im pvp zu genüge wie eine klasse die andere wegburstet oder 0 Chancen gegen einander hat…aber sie wollen ja, dass pveler mitspielen und keine 7 leben jugger oder hexen die 5 leute wegheilen…auf die Ideen oder die fähigkeiten kommen ja nicht nur die pvpler^^
      also vlt als Ergänzung fürs nächste mal…

      1. als wächter einen schatten oder schurken zu finden ist nahezu unmöglich wenn er sich nicht doof anstellt, das is reine glückssache…von daher also ein zeitlimit vlt…sonst warten die stealther einfach ab…und das wird letzendlich peinlich aber führt auch zum ziel

      2. die unterschiedlichen rollen…wenn sich 2 heiler bekampeln oder 2 juggertanks…das kann stunden dauern oder ganz schnell gehen…am besten nur dds zulassen, evtl noch tanks…heiler bauen einfach auf überleben und das bedeutet am ende haben sie, wenn sie den anderen einfach nur ständig wegstunnen das höhere leben…

      3. schreibt dazu was passiert wenn beide es nicht schaffen den anderen zu killen…dann zu sagen, wer das meiste leben hat, hat gewonnen oder unentschieden ist relativ schwierig…ins star parse schauen vlt oder die taktische Beteiligung im kampf beurteilen…

      4. das equip…16 leute sind ok von der anzahl aber eig könnt ihr schon davon ausgehen, dass sich keiner mit 216er equip melden wird…hingegen „pvp-spieler“ auch wenn sie sich nicht so nennen, die 224er opequip haben schon…wenn das so gewollt ist, kein Problem aber pvpequip ist einfacher zu bekommen als 224er pve equip…einfach paar runden im lowie wüten und man hat die marken ohne sich im high versohlen zu lassen…außerdem ists ja ein pvpevent^^ wo keine Kompetenz zugelassen ist, schon iwie Ironisch die idee^^
      ganz ok wäre denke ich entweder 220er equip mit aufwertungen oder unaufgewertetes 204er pvpequip, die gibt’s für 4075 marken…1 daily gibt 300…die Einführung ebenfalls, 2mal weekly jeweils 900 und dann kann man doch sagen, man hat schon mal echte spieler als Gegner gehabt aber ist noch kein „profi“ oder ihr nehmt markenequip von ziost oder dem 60er Händler auf der flotte

      5. das Kriegsgebiet…also wo wird gekämpft…die raumschiffplatte auf nar war früher eine beliebte kampfarena…weil dort in der Festung pvp möglich war…wenn das gebiet so klein ist wie im odessen Kriegsgebiet, sind rdds benachteiligt…ist sie zu groß wieder melees^^ gibt’s keine versteck Möglichkeiten können z.B. die hexen ihren phasengang kaum nutzen…wäre ja dann auch betrug^^ auf dem gildenschiff gibt’s nicht wirklich einen raum wos dafür genügend platz für Zuschauer und kämpfer gibt

      naja haltet euer Event mal ab, wird sich zeigen wies ausgeht…die regel mit den buffs is lustigerweise fast Standard geworden, dabei sieht mans eindeutig und es wäre nur ein zusätzlicher deff+heal…bei stealthern ists so, die spielen genau so, dass sie mehr selfheal haben…als letzten tip vlt…die 1. kämpfe könntet ihr eig ruhig einigermaßen fair stattfinden lassen…also stealther gegen stealther oder 220-224er aufgewertete zsm und die etwas schwächeren zsm…das sorgt schon für bissi Übung und Ideen Reichtum wenns eng war :)

  2. Finde die Aktion klasse und hoffe auf rege Teilnahme (hab leider keinen geeigneten Charakter^^)

    Jedoch finde ich die Regeln nicht ganz so gut.
    Man sollte das Equipment vorgeben vom Wert her, ansonsten stehen am Ende wirklich 208er gg. 224er Leute gegenüber. Und auch die Steahlther- NichtSteahlther Aufteilung.

    Aber es gibt halt nur einen gewinner und man hat ja auch noch einige Zeit jetzt was zu sammeln :)

  3. Periphalos

    @Naromi
    „PvP“ beschreibt lediglich „Player versus Player“, es steht nirgendwo geschrieben, dass man nur das eine oder das andere machen kann bzw darf und Nein, das ist kein Versuch Leute zu rekrutieren.

    Es ist ein Event, das erste dieser Art in der Form und daher zweifellos noch nicht perfekt ausgearbeitet, deswegen freue ich mich über konstruktive Kritik.

    @Tamwyn

    1.
    Der Kampf wird in einem relativ kleinen und überschaubaren Areal stattfinden, ein Stealther wird sich nicht lange dort verstecken können, denn letztlich hatte jede Klasse einen mehr oder weniger effektiven AOE um den Stealth damit ggf. aufzuheben.
    Also „ewiges rumschleichen“ wird es nicht geben können.

    2.
    Daher das PvE Gear, schon mal damit als DD gegen einen Heiler angetreten? :) Glaub mir, das ist dann bei weitem nicht so effektiv wie mit PvP Gear, der Heiler mag zwar eine zeitlang stehen, fällt aber doch relativ schnell. Ich denke, dass es dahingehend auch keine Probleme geben wird.

    Die Frage nachdem Equipment, ich verstehe den Punkt und möglicherweise wird das auch ein Knackpunkt.
    Der Gedanke ist mir auch vorher gekommen, mein Gedankengang war dann aber folgender:
    Heutzutage ist es durch Karraga, Kammer Prio keine große Kunst mehr an 224 Equip zu kommen, ich gehe davon aus, dass die Leute sich mit ihren „stärksten Charakteren“ anmelden. Natürlich können wir nicht jeden Spieler abdecken, daher ist die Teilnehmerzahl auch erstmal auf 16 begrenzt, die Wahrscheinlichkeit, dass bei den 16 einer völlig unterequipt ist, halte ich für eher gering.
    Grundsätzlich soll so ein Turnier Spaß machen und erfahrungsgemäß ist es nie eine gute Idee, etwas zu stark zu reglementieren.

    Danke für eure Hinweise, Tipps und Tricks. :)

  4. Ich muss mich dem anschließen.
    Nach dem ersten Durchlesen ist das alles nur absurd,
    aber rettbar!

    1.) Gear.
    Wenn Ihr ein Gleichgewicht herstellen wollt, ohne direkt die PvPler
    dabei haben zu wollen, dann müsst Ihr auch entsprechend komplettes
    Gear zur Verfügung stellen. Beispielsweise craftet Ihr für jeden angemeldeten
    Spieler das MK-16 Set für alle Slots, ohne Aufwertungen. Oder der Spieler
    muss das selbst als Anmeldevoraussetzung erledigen.

    2.) Arena.
    Die Arena sollte klar definiert werden. Sie sollte auch einer PvP-Arena angepasst
    werden, sodass hier mit LoS und Co gespielt werden kann, um eben auch die
    Fähigkeiten aller Klassen nutzen zu können. Sollten Euch hierbei die Kompentenzen
    fehlen, um eine entsprechend faire Arena zu bauen, dann finden sich sicher genügend
    PvP-Erprobte, die Euch unterstützen.

    3.) Fairness.
    Starparse sollte Pflicht sein, die Auswertung erfolgt dann durch einen Dritten. Stims würde ich auch untersagen. Alle Klassenbuffs sollten ja realisierbar sein.
    Weiterhin sollte man untersagen, dass Klassenfähigkeiten, wie das Anspringen von Zuschauern, nicht gestattet ist. Das wäre ja ansonsten ein zusätzlicher Deff.

    4.) Klassen.
    Heiler und Tanks mit hinein zu bringen, ist eigentlich unschön. Das zieht so ein Event unnötig in die Länge. Alternativ müsst Ihr eine Zeitvorgabe geben. Hierzu mal bitte durchrechnen, wie lange das dauern soll:
    Bei 5min Kampfdauer, benötigt die erste Runde bereits 40! Minuten. Die zweite Runde dann 20! Minuten, dann 2x 10 Minuten. Pro Kampf 5 Minuten, nahtloser Übergang. Zusätzlich Siegerehrung, Gruppenfoto, Selbstbeweihräucherung. Im Grunde kannst du also 2 h so einplanen.

    5.) Eventcharakter.
    Ich gehe mal davon aus, dass mit Arena das Spielfeld gemeint ist, also nicht der ganze Raum. Ansonsten wäre es ja unschön, wenn keiner direkt vor Ort ist.

    6.) Charakterwahl/ Gear.
    Mein Main- und mein PvP-Char sind unterschiedlich.

  5. Periphalos

    1.)
    Ich sehe in dem Gear persönlich immer noch kein gesteigertes Problem, wie ich eben schon geschrieben habe, verstehe ich die Argumenation und wenn sich das letztlich wirklich als Knackpunkt herausstellen sollte, wovon ich in der Form erstmal nicht ausgehe, dann ist das ein Punkt den wir beim nächsten mal besser machen werden.

    2.)
    Die „Arena“ ist ein abgestecktes Gebiet auf unserem Gildenschiff, nicht ganz so groß wie die Kampfarena, die es als Deko gibt aber mit ausreichend Platz und klar definierten Grenzen.

    3.)
    Starparse als Pflicht? Ich verstehe nicht so ganz, inwiefern das Relevant sein sollte. :)

    4.)
    Wie schon gesagt, dadurch dass wir auf Kompetenz verzichten geht der „OP-Faktor“ auch verloren, den es im PvP zum Teil gibt. Versuch mal ein Duell als DD gegen einen Heiler, beide ohne Kompetenz. Das ist ein massiver Unterschied zu einem PvP Duell mit voller Kompetenz. Denke das wird kein Problem werden.
    Bezieht sich auch auf die Kampfdauer. Wie gesagt, durch die fehlende Kompetenz geht das alles schneller, der Kampfbereich bietet auch keine Möglichkeit zur Flucht etc, daher muss gekämpft werden.
    Anspringen von Zuschauern z.B. wird nicht möglich sein, da die Sichtlinie entweder durch einen Gegenstand gebrochen wird oder aber das zum Verlassen des Kampfgebietes führen würde, was ebenfalls durch die Regeln untersagt ist.

    Letztlich – wie bei allen Turnieren – gibt es natürlich auch einen „Schiedsrichter“ der immer das letzte Wort hat. Viele Dinge die nicht erlaubt sind, erklären sich auch durch den normalen Menschenverstand bzw erledigen sich dann vor Ort schon.

  6. Gear:
    Es ist egal ob du gleichwertige Charaktere mit, oder ohne Kompetenz antreten lässt. Das Ergebnis wird in etwa gleich ausfallen. Es ist nur ein Problem, wenn einer Kompetenz hat, der andere aber nicht.
    Wenn das Gear aber nicht reglementiert wird, dann schaffst du ein Ungleichgewicht! Du kannst auch nicht davon ausgehen, dass jeder alle Chars komplett mit 224er Gear ausgestattet hat. Nehmen wir mal alleine das Use-Relikt. Das ist wie ein Aufputscher zu werten. Hast du das nicht, weil du bislang noch nicht das Glück hattest eines zu erhalten, hast du eben einen signifikanten Nachteil. Das was im PvP sinnvoll gelöst ist, eben mit vereinheitlichtem Gear, das machst du bei dem Turnier so kaputt.

    Arena:
    Die Arena ist das Kampfgebiet, dass allen Spielern gleichwertige Chancen geben muss, um die entsprechende Klasse und Skillung spielen zu können. Niemand sollte benachteiligt werden. Wenn es eine freie Fläche mit einer Säule an den Ecken ist, dann ist das ganze Turnier für den Allerwertesten. Das bedeutet, dass die Arena das Spielen von LoS-Elementen erlauben muss, genauso wie das Kiten von Gegnern. Alles andere ist einfach nur totaler Unsinn.
    Das du der Ansicht bist, dass der Kampf zwischen DD und Heiler schon entschieden ist, zeigt eigentlich nur, dass du eben im PvP-Bereich nicht wirklich bewandert bist.

    StarParse:
    Wie willst du nachvollziehbar argumentieren, dass jemand fair gekämpft, oder betrogen hat? Beispielsweise durch Nutzung von Aufputschern und Medipacks? Bei der Starparsenutzung gibt es dann einfach keine Fragen mehr, es steht im Kampflog.

    Dauer:
    Duell: Hexerheiler vs Hexerheiler. Bei gleichwertigen Spielern dauert es solange, bis jemand die Lust verliert, oder es eben einen gewissen Gearvorsprung gibt, was wieder zum ersten Punkt führt.

    • Was die Arena angeht, ist das doch ganz einfach.
      Schreibt auf, welcher Raum dafür genutzt werden soll und stellt, sofern noch nicht geschehen, das Schiff öffentlich. So kann sich das jeder ansehen und entscheiden, ob er die Credits ausgeben möchte, oder es bleiben lässt, weil die Arena Unfug ist.

      • Periphalos

        Aktuell wird meiner Meinung nach ein wenig zu sehr über ungelegte Eier debattiert, das ist nicht böse gemeint, ich reflektiere die Kritik und überlege im Moment auch noch, wie ich das am einfachsten umsetzen kann.
        Vermutlich wird ein einheitliches Gear festgelegt oder ein maximaler Wert ( 200 z.B. ), ich werde mir im Laufe des Tages noch Gedanken machen und die Regeln dementsprechend nochmal anpassen, ebenso was die Klassenverteilung angeht.

        Aber nochmal, man muss so ein Turnier, bei dem es in erster Linie um Spaß geht auch nicht bis ins kleinste Detail ausarbeiten, ein bisschen Überraschung sollte schon noch bleiben, zumal der Einsatz mit 100k Startgebühr jetzt auch nicht so extrem hoch ist.

        Was die Arena betrifft, eine freie kreisförmige Fläche mit klar definierten Grenzen bietet für alle die gleichen Chancen.
        Es gibt keine Pfeiler zum Verstecken, keine Löcher zum reinschlüpfen, keine unsichtbaren Wände oder tiefe Abgründe. :)

        Wie ich schon geschrieben habe, es gibt auch einen Schiedsrichter der die Kämpfe im Blick behalten wird und sich ein Medipack oder Aufputscher reinzuwerfen, ist – wie du ja weißt – mit einer Animation verbunden, wird also schwierig dies „heimlich entgegen der Regeln“ zu tun.

        • Ich finde es wirklich gut, dass Ihr so etwas machen wollt. Wie eben gesagt, auch von anderen, sehe ich im Gear eines der Hauptprobleme. Mit dem MK16-Sachen lässt sich das gut umgehen. Die Mats sind billig und jeder kann sich einigermaßen die Stats so verteilen, wie er sie braucht. Es muss etwas vorher klar sein, weil bis zum 7ten ist es nicht mehr lange. Daher auch mein Vorschlag dazu.

          Die Startgebühr ist klein. 100k sind nicht viel. Es ist auch gut, dass Ihr alles verrollt, sogar noch viel hinzu packt. Sehr löblich.
          Aber was hier eben hinzu kommt, dass man sich eben am Termin Zeit bindet. Dann kommst du an, hast alles eingeplant und siehst dann, dass es einfach nicht lohnt. Das ärgert einen eben.
          Deine beschriebene Arena wäre für mich eben ein Grund, nicht daran teilzunehmen. Dadurch benachteiligst du Klassen. Genau deswegen sind Arenen eben anders aufgebaut.

          Was deine angesprochene Animation anbelangt, würde ich mal gegenfragen, wie du das bei einem Charakter im Battlestealth sehen willst? Oder wie willst du die Animation von der unterschieden, die identisch mit der Spielerfähigkeit ist? (Beispielsweise beim Sabo) Und wer weiß, ob du das überhaupt im Getümmel siehst. Prinzpiell sollte auch niemand die Leute im Target haben. Wie du sicherlich auch weißt, verfolgt der Charakter per Animation immer den Charakter, den er im Target hat. Wenn ich weiß, dass jemand einen getarnten Stealther im Target hat, sehe ich anhand der Animation in etwa, wo dieser sich befindet.
          Das alles umgehst du, wenn du eben Parserpflicht einführst.

          Mir macht es eher Sorge, dass Ihr Euch alle Mühe gebt und am Ende wird nur rumgemault, weil vieles komplett undurchdacht ist. Ja es sind ungelegte Eier, aber vieles kann man bereits jetzt abstellen.

          Vereinfachung wäre:

          – Einheitliches Gear, MK-16 ohne Aufwertungen. Wird gegen Materialien von Mitgliedern von Eat Sith kostenfrei hergestellt.

          – StarParsenutzung. Einteilung in zwei Raidgruppen, je aktiven Teilnehmer eine.

          – Arena durch Dritte prüfen lassen, ob sie praktikabel ist. Zugang erlauben und ggf durch Deko und Beschreibung genau definieren. Beispielsweise Hangar zwischen den Gedankenfallen.

          – Keine Stims, keine Aufputscher, keine Medipacks

          – Alle Fähigkeiten dürfen genutzt werden, solange dadurch keine Dritten beteiligt werden (Anspringen, Holotraverse, etc), oder das Duell beendet wird.

          —————————–
          – gleicher Gearstand, gleiche Voraussetzungen
          – 2 Raidgruppen = man kann den Parser nicht gegen einen verwenden.
          – Arena wird „abgenommen“ und Spieler können 24h vor Beginn von der Teilnahme zurücktreten
          – Stims & Co sind eh klar
          – verhindert zusätzliche Deffs, lässt aber genügend Freiraum

          • Periphalos

            Die Regeln wurde ja bezüglich des Gears jetzt aktualisiert, ich denke das gewährt eine gewisse Chancengleichheit.
            Für eventuelle Diskrepanzen bei Klassen kann ich nichts, das gibt das Spiel so vor und darauf haben wir natürlich keinen Einfluss.
            Es handelt sich hier um Duelle zwischen zwei Spielern, unbeteiligte können getarnte weiterhin sehen, in dem Fall der Schiedsrichter kann und wird also das Geschehen entsprechend verfolgen.
            Ich halte immer noch nichts von einer Starparsepflicht und werden diesen Punkt auch nicht einfügen, letztlich gehört immer ein gewisses Vertrauen dazu, ich weiß nicht ob Betrug und unfaires Verhalten im PvP so alltäglich geworden ist, dass man bei einem Turnier wie diese wirklich alles vorkauen muss? :)

            Nun was die Arena betrifft, ich wiederhole mich da aber es ist eine freie Fläche mit klar definierten Grenzen, wo siehst du da einen Nachteil?
            Ich sehe keinen, denn es geht ja nicht darum sich zu verstecken oder örtliche Gegebenheiten für seine Zwecke zu nutzen sondern um den Kampf, es ist also durchaus bewusst so gehalten, dass man kämpfen muss.
            Das bedingt auch schon die nun eingeführte zeitliche Begrenzung einer Runde.
            Es gibt aber auch genug Platz für einen „Schleicher“ um sich ggf. an einen Scharfschützen ranpirschen zu können.

            Gerne kann ich kurz vor Turnierbeginn die Arena freigeben, aktuell basteln wir noch an Feinheiten und der Optik, das Prinzip eines offenen Areals mit klaren Abgrenzungen wird sich aber nicht ändern. :)
            .. davon abgesehen konnten sich die Gladiatoren im alten Rom ihren Kampfplatz auch nicht auswählen. 😀

            Und so unter uns: Gemeckert wird immer, das ist mit eingeplant. :)

  7. Periphalos

    Okay, warum warten.
    Die Regeln wurden nochmal überarbeitet, ich vermute sie werden hier im Beitrag noch eingefügt, auf unserer Homepage sind sie allerdings schon zu sehen.

    http://eatsith.host.allvatar.com/viewnews.php?s=

    Danke nochmal für die konstruktive Kritik, nur dadurch können wir zukünftig solche „Fehler“ vermeiden und ein Regelwerk besser ausarbeiten. :)

  8. Daeman

    Peri, du machst das verdammt gut, lass dir da nicht allzusehr reinreden :-)

    So wie ich das verstanden habe soll das Event Spass machen- aus diesem Grund freue ich mich auch sehr drauf.

    Das Balancing ist ein Problem, egal was du machst. Die Full 224er hätten sich zu recht darauf gefreut, ihr Gear verwenden zu dürfen- schließlich müssen sie es sich irgendwo verdient haben.

    Wenn ich zu so enem Event mit einem schlecht equipten Gammel-Twink antrete kann ich mir denken, dass ich nicht gewinne- ich kann trotzem Spass haben und das Startgeld ist nicht so hoch, dass es jemandem weh tun sollte, der n paar Weeklys macht.

    Das Balancing- Problem ist das Problem der Entwickler, nicht das von Peri, und das gibts in jedem MMO- somit sollte man als Spieler damit leben lernen oder evtl. besser den lustigen Inselspass von Hello Kitty spielen anstatt hier rumzuwhinen.

    Abschussplädoyer:
    Versucht einfach Spass zu haben- wenn solche Events anstehen überlegt euch, ob ihr teilnehmen möchtet oder halt nicht wenn euch was nicht passt.

    Peace!

Schreibe eine Antwort zu Naromi Antwort abbrechen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen