Home / Klassenguides / [PvE] Scharfschütze – Giftigkeit Klassenguide 5.1

[PvE] Scharfschütze – Giftigkeit Klassenguide 5.1

Autor: Smarty

!ACHTUNG! Dieser Guide wird swtorcantina.de zur Verfügung gestellt, um eine breitere Masse an Spielern zu erreichen. Jegliche Anregungen und Fragen zum Guide, die in den Kommentaren gepostet werden, werden hier leider sehr wahrscheinlich nicht vom Autor beantwortet werden, da dieser hier nicht aktiv ist.

Einführung Giftigkeit

In diesem Guide, werde ich mich ausschließlich dem PvE-Bereich widmen und ihn so weit wie möglich, mit etlichen Beispielen, erklären

Giftigkeit ist eine „Single-Target-DoT“- Skillung, mit einer konstanten Schadensverteilung. Er gehört mit Ingenieur zu den stärksten Single-Target Skillungen und wird bei Bossen eingesetzt, die viel bewegt werden müssen. Er spielt sich durch seine Rotation und seine Castzeiten recht statisch, hat aber von der Mobilität ein besseres Kit als Treffsicherheit. Giftigkeit hat die meisten Rotationsmöglichkeiten und ist vom Schadensoutput sehr anfällig auf kritische Treffer, da er eine gute Kontrolle über das Energiemanagement abverlangt und je nach dem die Rotation varriert.

Gesamte Bewertung

DPS 9/10

Giftigkeit ist die optimalste Wahl bei Bossen die viel bewegt werden müssen und bietet dadurch die Schadensalternative zu Ingenieur. Er kann vom DPS sehr gut mithalten und ist im Vergleich zu anderen Klassendisziplinen, immer ganz oben mit dabei. Auch Giftigkeit ist ein großer Bestandteil in den Top-Parses.

Bewegungsfähigkeit 7/10

Giftigkeit spielt sich recht statisch, durch seine vielen Castzeiten, bietet aber genug mobile Fähigkeiten, um die DPS konstant oben zu halten. Durch einige Funktionspunkte, wie Berechnete Verfolgung, kann die Mobilität noch weiter erhöht werden, wenn einige Bossmechaniken größere Laufphasen verlangen. Trotzalledem verfügt der Scharfschütze über etliche Fähigkeiten, die seine Bewegungsgeschwindigeit, über kurze Zeit, massiv erhöhen.

Überlebensfähigkeit 10/10

Der Scharfschütze hat zwar, im Vergleich zu anderen Klassen, nicht die besten defensiven Cooldowns, aber dafür mit die effektivsten, um gezielt Schaden komplett abzuwehren. Die defensiven Fähigkeiten dauern zwar nicht lange an, aber haben einen niedrigen Cooldown, dadurch sind sie oft wieder Einsatzfähig, um gezielt zu reagieren. Er verfügt im Gesamten, über das stabilste Kit, was man zum Raiden benötigt.
Darunter sind Fähigkeiten, die Folgendes bieten.

-Schadenabsorbierung jeglicher Art
-Schadensreduktion Allgemein
-AoE Schadensreduktion
-Schadennegierung
-Selbstheilung

Klasseneinsatzfähigkeit 9/10

Scharfschützen haben im Allgemeinen, schon immer einen reservierten Platz, im Raidkader gehabt und er ist in keinsterweise bei jeglichen Bossen benachteiligt. Es ist noch nie vorgekommen, dass der Scharfschütze unter den Top 3 DDs stand, sondern immer ein wichtiger Bestandteil, in einem Raidsetup war. Sowohl im DPS, als auch in der Raidutility.

Rotationsschwierigkeit 6/10

Die Rotation bleibt relativ konstant, kann aber varrieren, aufgrund des Energiemanagements von abhängigen kritischen Treffern. Durch kritische Treffer von Säurepfeil und Giftgranate stellt der Scharfschütze Energie wiederher, welche die Variablen erzeugen kann und man diverse Füllmöglichkeiten einbauen muss.

Fähigkeiten & Passive:

Passive und Offensive CD´s

Defensive CD´s & CC Raidutilities

Schadensfähigkeiten

Disziplinpfad

 

Funktionspunkte:

Fachkundig & Meisterlich 1+2

Heldenhaft & Legendär 3+4

 

Funktionspunkte-Set

Die vorgestellten Funktionspunkte Sets sind nur Beispiele, und, oder Empfehlungen, die man in Bosskämpfen mitnehmen kann. Sie sollten nicht als „Best-In-Slot“ Sets angesehen werden, da andere Prioritäten bei Bossen gesetzt werden können.

Set 1) Mobil-Defensiv-AoE (Reduktion und Schadenserhöhung)

Dieses Set ist mein gängistes und meist verwendete Raidset, welches ich bei den häufigsten Raidbossen verwende. Es ist so aufgebaut, dass ich relativ mobil bleibe, um schnell die Position zu wechseln. Die Imperiale Effizienz ist selbstverstänlich bei AoE lastigen Bossen. Durch Taktischer Rückzug, Ballistikdämpfer, Belagerungsbunker, und Schildeinsatz behalte ich stets ein defensives Kit für den Bosskampf und habe etwas Selbstheilung, wenn es mal eng wird.
Auch der Funktionspunkt Berechnete Verfolgung kann mitgenommen werden, um noch mobiler zu sein in den Bosskämpfen, da man Todbringender Schuss in Bewegungsphasen ausführen kann.

Mobiles Def-AoE Set

 

Set 2) Single Target-Defensiv

Dieses Set verwende ich, wenn ich bei Bosskämpfen gezielt Schaden negieren/verringern kann und das AoE-Schadens-Potenzial nicht hoch oder nicht vorhanden ist. Es ist dem ersten Set sehr ähnlich, behält aber eine stärkere Performance in der Defensive.
Auch hier können andere Prioritäten gesetzt werden, da sie wie oben erwähnt, nur Beispiele/Anregungen sind.

Single Target Def

 

Ausrüstungswerte

Ich werde mich hier nur auf die „Best-in-Slot“-Werte vom Update 5.0 beziehen, in den Ausrüstungsstufen 236, 240 und 242. Hier der Link: Bant The Fat and Pink

 

Ausrüstungswerte Sniper

Setbonus:

Setbonus

 

Rotationen

Giftigkeit hat sich mit 5.0 nicht geändert, bis auf, dass die Säuregranate, während des Effektes von Schwächungsschuss zusätzlichen Schaden verursacht, um somit den Gesamtschaden zu erhöhen.
Die Rotation bleibt relativ konstant und ist, über die Tickzeit, der DoT’s, auf 3x Ausdünnung konzipiert.
Wichtig zu beachten ist das Energiemanagement, da kritische Treffer von Gifteffekten 2 Energie wiederherstellen und daher Variationen in der Rotation auftreten können, wenn man kein Glück mit den kritischen Treffern hat.

Einige Dinge die man beachten sollte

– Die Wahl der Rotationsart ist abhängig von der Energie.
– Säuregranate verteilt den Effekt von Säurepfeil auf alle getroffenen Ziele.
– Ausdünnung macht vollen Schaden, wenn die DoT’s auslaufen und grau hinterlegt sind.
– Zielerfassung dient bei Giftigkeit zur Energiestabilisation.
– Lasermarkierung wird auf Cooldown gehalten.
– Ab 30% der maximalen Gesundheit verursachen die DoT’s 15% mehr Schaden.

Die Eröffnung

Die Eröffnung beginnt mit einem Precast von Lasermarkierung und Orbitalschlag und folgt sofort mit dem Aufsetzen der DoT’s. Man kann zwischen dem Orbitalschlag und dem Säurepfeil noch Todbringender Schuss setzen um die Start-DPS zu erhöhen. Allerdings kann es passieren, dass man seine Energie früh wieder stabilisieren muss.

Eröffnung

 

Basisrotation (Anfänger)

Das ist die Standard Rotation, der 3x Ausdünnungsrotation. Giftigkeit spielt sich recht statisch und wiederholt sich nach jeder Ausführung. Sie ist so aufgebaut, dass man die volle uptime der DoT’s, mit Ausdünnung, ausnutzt, bevor man sie erneuern muss. Wenn man den Ablauf abarbeitet, kann es zu unterschiedlichsten Zeitpunkten, zu Energieproblemen kommen. Wichtig ist es dieses Problem frühzeitig zu erkennen, damit man nicht in Energieprobleme gerät und somit schlechtere Ergebnisse erzielt. Sollte man an dem Rotationspunkt kommen, wo man Ausschalten benutzen muss, und unter 85 Energie liegen, muss man mit einer Fülloption arbeiten, die keine Energie verbraucht. Gleiches gilt für den Punkt, der Rotation, wo man 4x Todbringender Schuss verwenden muss.

Rotation

 

Basisrotation (Fortgeschritten)

In dieser Rotation fallen Feuerstoß und Ausschalten weg und werden durch Todbringender Schuss ersetzt. Sie erreicht etwas höhere DPS Ergebnisse, benötigt aber ein intesiveres Energiemanagement. Auch eine Kombination aus beiden Rotation ist möglich, wenn man nicht genug Energie, durch kritische Treffer, wiederherstellt.

Rotation-Fortgeschritten

 

Fülloptionen

Ausschalten gilt nur als Fülloption, wenn man eine Bewegungsphase ausführt, der Proc vorhanden ist und die Rotation grundliegend nicht fortführen kann.

Gedeckte Flucht sollte genutzt werden, wenn man in diesem Zeitpunkt am Boss positioniert ist, oder mehr als 3 gegnerische Ziele vorhanden sind und man mit einer Fülloption arbeiten muss.

Filleroptionen

 

Videobeispiel der Rotation

Ein Beispielvideo um den Ablauf zu verdeutlichen.

Parseanalyse

Hier ist die Auflistung der benutzten Fähigkeiten und welche am meisten Schaden verursachen.
Der Großteil des verursachten Schadens, bildet der Techschaden (Gelbe Zahlen) und wird nur durch einige Fernkampfwaffenschadensquellen ergänzt (Weiße Zahlen)

Parseanalyse

Hier ist der Link zu meinem kompletten Parse: Klick mich!

Giftigkeit im PvE

Beim spielen von Giftigkeit gibt es zwei feste Regeln:

a) Spiele ihn bei bei Bossen, die viel bewegt werden müssen.
b) Beobachte stets dein Energiemanagements, je nach dem varriert deine Rotation.

Nutze defensive Cooldowns effektiv. Beobachte die Kämpfe und versuche eingehenden Schaden, mit deinen Cooldowns zu verringern. Die Heiler werden es einem danken.

Nutze den Ballistikschild, so oft wie möglich, außer er wird in der Bossmechanik verlangt. Es ist Schadensreduktion für den kompletten Raid. Man sieht selten Scharfschützen die selbstständig den Raid und die Situation im Auge behalten und darauf reagieren.

Sprich mit deinem Raidleiter, dass es essentiell wichtig ist vor oder in den kämpfen zu precasten, um eine bessere Performance abzuliefern.

Einsatzfähigkeit in Operationen

Ewige Kammer: Alle Bosse
Karagga’s Palast: Alle Bosse
Explosiver Konflikt: Alle Bosse
Schrecken aus der Tiefe: Alle Bosse
Abschaum und Verkommenheit: Alle Bosse
Schreckensfestung: Alle Bosse
Schreckenspalast: Alle Bosse
Wüter: Boss 1, Boss 2, Boss 4, Boss 5
Tempel des Opfers: Boss 1, Boss 2, Boss 5

Abschließende Worte

Für die Leute, die mich nicht kennen.
Ich bin Smarty, spiele seit Release den Sniper als Mainklasse und war in etlichen Progressgilden wie: Drölf Minis, unleashed, First Try, Critical Luders, Seven Stuck und bin jetzt Raidlead der 1. Raidgruppe bei unbuffed.

Dieser Guide dient Einsteigern als auch fortgeschrittenen Spielern des Snipers. Ich spiele diese Klasse durchgehend und aktiv seit Release bis heute, mit Freude, und kenne jegliche Arten und Formen, die man falsch machen kann. Von daher biete ich hier eine Hilfestellung.

Livestream von Smarty: www.twitch.tv/smartythehaywire

(Dieser Guide wurde von Smarty geschrieben und wird aktuell gehalten.)

Über: Systematic

Systematic
Ich spiele seit 2.6, habe allerdings erst mit 3.0 aktiv das Raiden angefangen und auch in 3.0 alle Nim-Instanzen gecleared, was mich zu einem 3.0 Hero macht. Nichts desto trotz habe ich mich der Optimierung des Juggernaut in allen seinen Specs verschrieben und suche immer wieder neue Wege ein wenig mehr aus der Klasse zu kitzeln, weil sie in meinen Augen eine der spaßigsten Klassen überhaupt ist.

23 Kommentare

  1. Aldoril

    Sollten sich die bisherigen Kommentatoren wundern, weshalb ihre Kommentare nicht mehr da sind – ich habe sie gelöscht. Ich finde es schlicht nicht gut, wenn hier Diskussionen begonnen werden, wegen so etwas belanglosem. Es soll nicht so ausarten, wie bei den anderen Guides. Deshalb werde ich nun auch vermehrt ein Auge auf die Kommentare unter den Klassenguides werfen.

    Jeder, der schon mal einen Guide geschrieben hat, weiß, welchen Aufwand man betreiben muss, um sowas ausführlich gestalten zu können. Und was die Jungs von Unbuffed hier mit uns in Kooperation tun, finde ich grandios und bin persönlich sehr dankbar dafür. Zum Einen natürlich, weil ich Betreiber der Seite bin zum Anderen aber auch, weil sie ihre Zeit dafür opfern, um eben diesen sehr ausführlichen Guide für alle zur Verfügung stellen und IHRE Sicht auf die Klasse präsentieren.

    Deshalb sollte sich jeder, der das liest, ohne Fragen zu stellen und ohne diesen Guide dauerhaft zu kritisieren, einfach nur freuen, dass er da ist.

    • Tunefischer

      Das ist schlichtweg genau das was ich meinte 😀

    • Hallo,

      leider konnte ich nicht lesen was kritisiert wurde. Hätte dies gerne getan. Aber der „Zensurator“ hat leider schon zugeschlagen. Wenn es belanglos gewesen ist, kannst du es auch stehen lassen.

      Auf der einen Seite kann ich Aldoril verstehen wenn Leute nur kritisieren um zu kritisieren, oder weil einige ein Problem mit dem Autor haben.

      Allerdings kann ich Aldorils letzten Satz nicht nachvollziehen. Ich finde es sehr wichtig, dass hier eine Diskussion stattfindet. Es gibt immer kleine Abweichungen und man sollte darüber diskutieren können.

      Ich finde auch dass du etwas zu empfindlich auf Kommentierungen reagierst (sh. HexerHeal-Guide). Es wäre schön wenn du deine Einstellung überdenkst und eine Diskussion zulässt. Der Umgang ist heutzutage nunmal nicht mehr so wie es noch vor paar Jahren war. Gewöhnt euch dran. Und lass dass zensieren. Schafft nur „alternative Fakten“^^.

      MfG

      • Periphalos

        Die „Diskussion“ ( welche eigentlich gar keine war ) bezog sich gar nicht auf den Inhalt der Guides, sondern auf den ersten Absatz.
        Ich hatte es kritisiert, dass Kommentare/Anmerkung oder Kritik nur auf der Homepage von „Unbuffed“ zulässig sind, fand das etwas dreist und fragwürdig ( zumal vorher eine Registrierung bei Enjin und auf der HP erforderlich ) und inbesondere die Formulierung und Begründung der Aussage.
        Letztlich hatte sich das aber relativiert, weil Smarty wohl auch hier gelegentlich mitliest, allerdings nicht primär – demnach wäre es wohl sinnvoller eine Antwort direkt auf der Homepage vor Ort zu posten, wenn man selbige zeitnah erwartet. 😀
        Ob und inwiefern nun jeder einzelne das gut findet, ist subjektiv – darüber hier eine Diskussion zu starten wäre in der Tat unangebracht.

        Was die ganze Zensur angeht und die Auflagen etc, ich habe da meine persönliche Meinung aber auch die hat hier natürlich nichts zu suchen. 😉

        • Systematic

          Also ich hab mir den entsprechenden Passus am Anfang noch mal genau angschaut und dort steht !!absolut nichts!! davon, dass hier Kommentare nicht zulässig wären. Bitte in den Text nicht mehr reininterpretieren als da auch tatsächlich steht.

          Kommentiert so viel ihr wollt, ob ihr da eine zeitnahe, oder überhaupt eine Antowrt bekommt, ist dann halt fraglich. Ich wollte lediglich auf diesen Umstand hinweisen, was ihr mit der Information dann macht, ist nicht meine Sache.

          • Periphalos

            Nein, stimmt. So explizit gesagt hast Du es nicht. Das ändert aber nichts an den von dir beschriebenen Umstand, der kritisiert wurde.
            Nur so zur Information. 😀

          • Systematic

            @ Peri

            Als erstes stellst du fest, dass deine Kritik inhaltlich nicht korrekt war, bekräftigst diese im nächsten Satz aber sofort wieder, ohne aber näher auf das, was du eigentlich sagen wolltest einzugehen. Dein Kommentar ist also sinnentleert.

            Ihr kritisiert also im Endeffekt die Tatsache das der Autor sich hier nicht registriert hat und völlig gespannt auf eure Kommentare wartet, obwohl er den Guide in erster Instanz nicht mal für diese Plattform geschrieben hat, den Guide hier aber aus reiner Freundlichkeit trotzdem zur Verfügung stellt.
            Die Bemerkung ganz am Anfang dient doch nur dazu, dass der interessierte Spieler auch die Möglichkeit hat sich eben an den Autor zu wenden, wenn er das denn möchte. Jeder andere, ist also der normale Leser, der dies auch nicht möchte….. Für den kleinen Kreis derer, die es danach dürstet weitere Informationen zu bekommen, oder zu fachsimpeln / diskutieren, ist der Weg über die HP völlig legitim und bedarf keiner Legitimierung durch dich und Co. Hier geht es schließlich um den Guide und nicht um die Erreichbarkeit des Autors.

            Das hier jetzt von dir (als nicht repräsentativem Spieler der COM, dem Himmel sei Dank) immer wieder etwas gezielt gesucht wird, um sich an Belanglosigkeiten zu profilieren, ist in meinen Augen einfach nur LÄCHERLICH, nur so zur Information 😉

            Nachdem ich mir nun lange überlegt habe wie ich mit weiteren Kommentaren deinerseits umgehe, denn sie werden wie immer erscheinen, bleibt mir nur eins übrig solange sie inhaltlich keinen Beitrag leisten: Ignorieren.

      • Aldoril

        Ich hatte nie vor eine Diskussion zu unterbinden oder irgendwas zu zensieren. Ich hatte nur eben keine Lust, dass es schnell wieder so ausartet, wie bei dem Hexer Guide. Deswegen habe ich die Kommentare einfach gelöscht, um keinen weiteren Diskussionsraum über etwaige Wünsche des Autors zu bieten. Denn diese respektiere ich voll und ganz.
        Jeder soll natürlich !sachlich! seine Meinung zu dem Guide abgeben oder auch Verbesserungsvorschläge machen, diese aber auch gut begründen. Der Ton hat schon immer die Musik gemacht. Mehr verlange ich nicht.

        „Der Umgang ist heutzutage nunmal nicht mehr so wie es noch vor paar Jahren war. Gewöhnt euch dran.“

        Und genau das finde ich traurig. Die Anonymität des Internets hat bewirkt, dass viele Menschen mit Verlaub zu Arschlöchern werden und im echten Leben ein solches Verhalten niemals an den Tag legen würden, weil sie ansonsten Probleme bekommen. Und nein damit meine ich hier auf dieser Seite niemanden und würde auch darum bitte, dass sich deshalb niemand angesprochen fühlt. Ich möchte damit nur meinem Satz „Der Ton hat schon immer die Musik gemacht“ mehr Ausdruck verleihen.

        Allen natürlich viel Spaß mit dem Guide und auch damit sich mit ihm auseinander zu setzen. :)

        • Periphalos

          Beim Hexer-Guide kam die Schärfe aber von beiden Seiten … leider.
          Naja, ich denke aber es ist auch in Ordnung, wenn man eben so einen „speziellen Wunsch“ etwas kritisch betrachtet. Es ist ja völlig in Ordnung, wenn Smarty nur selten einen Blick auf diese Seite wirft und daher ggf. nicht direkt auf Fragen zu dem Guide antworten kann. Es ist auch nur fair darauf hinzuweisen, dann aber im gleichen Atemzug zu schreiben, dass Fragen auschließlich auf der Homepage beantwortet werden können finde ich extrem fragwürdig. Optional könnte z.B. Systematic einfach die Fragen weiterleiten oder Smarty darauf hinweisen, so dass er eben hier antworten kann.
          Objektiv betrachtet gibt es einfach keinen wirklich trifftigen Grund warum man es so umständlich machen muss – und das hat nichts damit zu tun, dass ich mir anmaße die Freizeitgestaltung von Smarty zu bestimmen, es hat schlicht und ergreifend nur damit zu tun, dass bisher immer auschließlich hier Fragen/Kommentare zu den Guides behandelt wurde und da sie auf dieser Seite hier auch veröffentlicht werden, gehören sie auch mit hier hin. 😉
          Und jetzt bitte kein „naja, wir müssen sie ja hier nicht veröffentlichen“ 😀

          Wie auch immer, das nur nochmal abschließend zur Aufklärung an was die ursprüngliche und m.M.n. legitime Kritik gerichtet war.

          • Periphalos

            … wollte aber niemanden was böses. 😀
            Äußere nur eben Dinge, die ich seltsam finde. Ob nun hier oder im TS oder von Angesicht zu Angesicht spielt keine Rolle. :)

            Habt Spaß am Guide. ^^

  2. Vielen dank für den Guide… Allerdings ist bei dem Video sehr schwer zu erkennen was er nacheinander drückt, da er alles auf Tasten gelegt hat. Mit Maus könnte man das wohl besser nachvollziehen.

    • Es gibt einen Grund warum er alles auf Tasten hat.^^

      • Periphalos

        Weil er damit besser zurecht kommt. :)

      • als guide finde ich es aber auch besser wenn dann z.B. ein kleiner text nebenbei durchläuft wo da steht in welcher Reihenfolge er die tasten drückt, gleichzeitig muss ja gar nicht mit aufgelistet werden…ja macht arbeit ich weis aber wäre noch eine nette zusatzfunktion um es als Video wo es gezeigt wird wies geht, wirken zu lassen

        da es jetzt aber schon fertig ist, kanns sicher auch so bleiben, somal paar absätze darüber alles erklärt wird
        finde die Rotation für „fortgeschrittene“ übrigens ziemlich öde =/ traurigerweise ist es aber die Realität auch wenn es von bw so entwickelt wurde

  3. Oh man wie schlau du doch bist Aariy ! Trotzdem wäre es ganz hilfreich gewesen es fürs Video einmal mit der Maus zu zeigen du Intelligenzbolzen 😉

    • Du schon wieder!

      Hach, wenn es doch einen Guide gebe der so ein Bild hat wo man sieht was er nacheinander drückt…

      Oder wenn im Spiel ’ne Castbar wäre oder die einzelnen Fähigkeiten verschieden Animationen hätten, Colldowns und Buffs/Debuffs angezeigt würden.

      Am besten du machst noch so kleine Bildchen rein. Und ’ne Stimme sagt immer an was grad gedrückt wurde. Ausserdem ist der Guide für Revo’s völlig unbrauchbar, sofern nicht auch noch ein Revo-Guide gemacht würde.

      Smarty, shame on you. Mach dass Video bitte nochmal. Aber diesmal ordentlich!

  4. Periphalos

    @Systematic.
    Es steht doch klar unter dem Post von Aldoril, was kritisiert wurde und warum. Auch findest Du dort Vorschläge wie man es weniger umständlich machen kann.
    Wenn es nur darum geht hier Guides zu posten, dann nehmt die Kommentarfunktion ganz raus.

    Nein, ich widerspreche mich nicht. Wenn Du schreibst, dass der Autor hier nicht aktiv ist ( was ja erstmal laut Aussage von Smarty himself so pauschal gar nicht stimmt ) aber zeitgleich den Guide einer „breiten Masse“ zur Verfügung stellen willst, dann musst Du auch dafür Sorge tragen, dass Fragen etc hier beantwortet werden – egal ob nun im Namen von Smarty oder von ihm persönlich, so dass die „breite Masse“ auch die Möglichkeit bekommt hier Beachtung zu finden und nicht „gezwungen“ wird sich für Rückfragen etc auf externen Seiten zu registrieren.

    Deine Provokationen lasse ich mal unkommentiert.

  5. Disziplinguideunabhängig :)

    freut mich zu hören, dass periphalos auch mal in der Situation ist wo etwas unausgesprochen aber sehr offensichtlich ist und es am umstand nix ändert, egal obs gesagt wurde oder nicht
    dennoch, ihr könntet mal die grundsatzdiskussion beenden, die eben genau nicht gewollt ist damit eben leute die den guide iwann lesen, sich nicht erst durch ellenlange Kommentare wälzen müssen um dann das was sie eig suchen zu übersehen
    die Autoren haben sicher verstanden und vorher gewusst, dass es nicht optimal ist, aber es ist ein guter guide, was ich selbst so prüfen konnte
    ich habs bei einem anderen guide schon geschrieben, wenn er funktioniert und inhaltlich richtig ist, dann kann man ihn doch so stehen lassen und sagen, dass die nächsten guideschreiber vlt etwas beachten sollten
    bspw mit der maus drücken oder den text nebenbei herlaufen lassen damit es als vorzeigevideo auch so gut wirkt
    natürlich ist es besser wenn die guideschreiber dabei sind aber es gibt durchaus andere Leser die ebenfalls fragen beantworten können, der ingame charname und dessen Gilde sind aufgelistet, also kann man sich direkt an ihn wenden und natürlich ist es auch kein umstand wenn andere den guideschreiber mal drauf aufmerksam machen, wenn hier iwelche fragen gestellt werden

    @aldoril und gorfanor, bitte nicht entmutigen lassen, selbst würde es sich nicht lohnen bei mir einen guide zu schreiben…ich benutze paar fähigkeitskombinationen aber sonst alles nach gefühl und laune und was gerade frei ist und sinn machen würde^^ Hauptsache am ende reicht es, kA ob ich auf die zu erwartenden zahlen komme die diese klasse in der Disziplin bringen muss und wenn ich dann blutbadmaros sehe die verkrampft mit ihrer wut kämpfen und autohit in der rota haben, dann spiel ich sowas nicht mehr, wenn ich auch so bin…jedenfalls im pve oder pvp und jaa das ist ein verfluchen von bw’s klassenentwicklern x(

  6. Amun-Re

    Danke für die drei Guides! Da steckt viel Arbeit drin.
    Gibt es evtl. die Möglichkeit die republikanischen Spiegelklassenfähigkeiten hinzu zu fügen?

  7. Da es keine Kommentarfunktion für übergeordnete Guides gibt, auch dieser Punkt im Forum fehlt, habe ich ein Thema im „Hilfe für Neulinge“ erstellt, wo Grundsatzdiskussionen zu Guides ausgelagert werden könnten. Eventuell kann man das für die Klassenforen fortsetzen.

  8. Hi Leute, der Link auf den Verfasser läuft ins leere :-)

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close