Home / SWTOR-News / Neues Waffen-Tuning

Neues Waffen-Tuning

swtornews

Update: Dan Bunten hat sich im offiziellen Forum zu Wort gemeldet und einige Spielerfragen beantwortet. Im Folgenden findet ihr unsere deutsche Übersetzung:

  • Q: Ist das Waffen-Tuning rein optisch?
    A: Ja, es beinflusst nicht die Attribute
  • Q: Werden wir existierende Waffen modifizieren können?
    A: Viele der existierenden Waffen werden über einen Waffen-Tuning-Slot verfügen, aber nicht alle. Wir werden in der Zukunft zu weiteren bereits existierenden Waffen Slots hinzufügen.
  • Q: Ist das Waffen-Tuning nur über den Kartellmarkt erhältlich?
    A: Das Blitz-Waffen-Tuning ist exklusiv über den Kartellmarkt erhältlich, aber es könnte in Zukunft auch Waffen-Tunings aus anderen Quellen geben.
  • Q: Wird das Waffen-Tuning durch Farbkristalle beeinflusst?
    A: Ja
  • Q: Wird das Waffen-Tuning mit existierenden Waffen-Effekten „stacken“?
    A: Ja
  • Q: Wird man den Effekt an- und ausschalten können (wie bei Mounts)?
    A: Nein
  • Q: Werden die Waffen-Tunings zerstört, wenn sie von der Waffe entfernt werden?
    A: Nein, sie werden sich wie übliche Modifikationen ausbauen lassen.

Heute wurde ein neues Feature für SWTOR angekündigt – das Waffen-Tuning!

Das Waffen-Tuning ist mit Waffen möglich, die über einen Tuning-Slot verfügen. Diese soll es aus unterschiedlichen Quellen geben: Flashpoints, Kartellmarkt, PvP, Rufhändler, Heldenmissionen und Handwerksrezepte. So könnt ihr eure Waffen mit einem optischen Effekt versehen.

Das Waffen-Tuning für den entsprechenden Slot kann man momentan nur über Kartellpakete erhalten. Das erste Tuning wird in dem Ausplünderer-Paket erhältlich sein, welches mit Kapitel 13 erscheint. Das Tuning lässt sich wie eine Modifikation einbauen.

Zu diesem neuen Feature wurde auch ein Entwicklerblock veröffentlicht, den ihr hier finden könnt.

(Zum Abspielen der GIFs auf die Bilder klicken)

GIF-5 GIF-3 GIF-2 GIF-4

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

19 Kommentare

  1. eine noch instabilere Animation für das instabile lichtschwert^^ oder eine Modifikation sämtlicher anderer waffen, es wie das instabile lichtschwert aussehen zu lassen? gehört das…ähm, naja ziehen der waffe beim ersten bild auch zur Modifikation? =/ oder das geblitze
    sieht aus wie die Anwendung der soresuform von einem gelehrten =/

  2. Also kann man sich das ganze wie bei WoW mit den Waffenverzauberungen vorstellen :) Nur das diese hier gestaffelt kommen und nicht alle auf einmal.

    Finde es schön, da so die alten Waffen einen neuen Style mehr bekommen und dadurch eventuell auch beliebter werden. Aber ersteinmal die Tunings bekommen, nicht das diese so selten werden wie das Instabile Lichtschwert^^

  3. schuichi

    Ohne Staatsnutzen finde ich das gerlinde gesagt blöd. Es ist wieder nur rein kosmetisch und über den Kartellmarkt zu erhalten. Brauch ich also nicht unbedingt . Wenn s wenigstens so was wäre wie aufschraubbare Ziellaser, , Klingenverlängerrungen bei Laserschwertern oder Bei doppelten Lichtschwertern zwei farbig unterschiedliche Klingen !

    • Ich finde das gerade schön, denn wenn ich zum Beispiel einen bestimmten Effekt haben möchte, aber dne Griff von dem dazugehörigen Lichtschwert nicht mag, kann ich es mir so dann auch ermöglichen.
      Und das es im KM fast ausschließlich kosmetisches gibt ist sehr gut.

      Aber deine Ideen sind auch gut :) Wäre ich auch dafür.

    • gerade das es keinen staatsnutzen hat und nur für die optik ist. ist das gute daran.
      so kann man sich effekte zu den waffen aussuchen ohne gucken zu müssen das die auch ja die richtigen werte haben.

      und es hat keinen nachteil für leute wie dich die es nicht wollen. so haben leute wie du keinen zwang sich das zu holen nur um auch ja immer die optimalen staats zu haben.

  4. … und dennoch werden es Massen kaufen!

    Prinzipiell würde ich zunächst an anderen Stellen anfangen:

    1.) Vernünftige Tooltips in den Grafikeigenschaften, sodass jene,
    die schwächere Rechner haben, diese auch ohne Kenntnis einfach
    einstellen können.

    2.) Abänderung der Kartellmarktwaffen als vermächtnisgebunden, oder

    3.) Integration der Waffen in das Stylegear

    Stats finde ich auch nicht notwendig. Dann müsste man nur wieder schauen,
    dass es die auch ausreichend an anderer Stelle gibt, dass es nicht zum
    Pay2Win-Konzept mutiert. Farbmodule sind ja auch nur Style.

    • Periphalos

      Integration der Waffen in das Stylegear
      Unbedingt dafür, keine Ahnung warum das bisher noch nicht implementiert wurde.
      ( Ebenso eine Vermächtnisbank aber das ist ein anderes Thema ^^ )

    • für die Anpassung der waffen an das kleidungsdesign wäre ich auch…es macht keinen spaß, mehrere kampfrüstungen zu haben, wenn man dazu immer 2 weitere lichtschwerter in der tasche rumschleppen muss…dann kann ich auch das komplette gear in der bank liegen haben…außerdem 5mal haupthandtoken bedarfen wegen dem aussehen? :/ ok, da hat man was zutun, dennoch wäre es ein von mir sehr wünschenswertes feature

  5. sothias

    Vermute die Vermächnisbank gibts nicht weil die F2P Spieler ja ein Creditlimit haben und daher eine Implementierung zu schwer für die ist. 😀

    • schuichi

      Das wäre auch behoben wenn sie das ganze Abo-Exclusiv machen oder F2P und bevorzugten einfach dieses konto als ihr Treuhandkonto anzeigen lassen und dann das Geld mit einer Sperre versehen . Rechen wir mal Durch Die haben 3 Chars jeder darf 30.000 Besitzen, dann wären 90.000 auf dem Konto frei zugänglich. Jedoch kann man nur 30.000 pro Char auf einmal abheben .

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen