Home / Livestream-Review 17.10

Livestream-Review 17.10

swtornews

Update 4: Alle Gegner, die in Operationen „Gold“ oder höher sind gewähren Kommando-Erfahrung. Ein Boss dropt einen Gegenstand, welcher beim Aufheben gebunden ist. Durch die Aktivierung des Gegenstands erhält ebenfalls Erfahrung für das Kommando System. Außerdem werden Gruppen, welche über den Gruppenfinder eine Operation absolvieren zusätzliche Erfahrung erhalten. Außerdem wird es eine wöchentliche Obergrenze geben, die laut Musco aber „sehr sehr hoch“ sein wird. Die Grenze dient lediglich dazu eventuelle Exploits zu verhindern.

Update 3: Im Forum hat Eric Musco auf weitere wichtige Fragen geantwortet, welche sich vor allem auf das Equipment beziehen. So wird bspw. die Gegenstandsstufe selbstverständlich im PvP auch Auswirkungen haben. Somit sind Spieler mit aktuellem 224er Gear stärker als mit 220er. Außerdem sollen die Sets größtenteils modifizierbar sein, damit man für das PvP überflüssige Präzision entfernen kann. Des Weiteren sollen aktuelle PvE Relikte mit dem Addon auch im PvP funktionieren. Das Equipment, welches wir dann aus den Kommando Kisten bekommen wird sich nach der erweiterten Klasse richten und nicht nach der Skillung. Außerdem ist dieses Ausrüstung beim Aufheben gebunden und modifizierbar – andere, kosmetische Gegenstände sind jedoch erst beim Anlegen bzw. der Benutzung gebunden.

Update 2: Mittlerweile wurde ein Entwicklerblog zum Galaktischen Kommando veröffentlicht, in dem auch genauer auf die Rolle der Dunkel-gegen-Hell-Kämpfe auf jedem Server eingegangen wird.

Update: Eric Musco hat im offiziellen Forum weitere Details bekannt gegeben:

  • Sowohl PvP- als auch PvE-Ausrüstung wird aus den Kommando-Kisten bezogen. Es wird nicht mehr zwischen PvP- und PvE-Ausrüstung unterschieden.
  • Kompetenz wird entfernt. Alle Farbkristalle mit Kompetenz werden in Meisterschaft-Kristalle umgewandelt. Demnach wird es keine Kompetenz-Beschränkung für Ranked-PvP geben. Diese wird durch den Tapferkeitsrang ersetzt.
  • Kristalle und Kriegsgebiet-Auszeichnungen werden ebenfalls entfernt. Weitere Informationen zum Umtausch in andere Währung soll es in den kommenden Wochen geben.
  • Bosse werden keine Ausrüstung mehr droppen. Kosmetische und einzigartige Gegenstände werden weiterhin droppen.
  • Spieler werden Gegenstände mit vergleichbaren Item-Level aber ohne Setboni herstellen können.
  • F2p-Spieler und Bevorzugte Spieler können NICHT am Galaktischen Kommando-System teilnehmen. Entsprechend können diese Spieler keine Endgame-Ausrüstung über dieses System erhalten. Allerdings kann über Handwerk Ausrüstung mit vergleichbarem Itemlevel hergestellt werden.

Im heutigen Entwickler-Livestream ging es um das neue „Galaktisches Kommando“-System, welches mit der Erweiterung „Knights of the Eternal Throne“ Ende November erscheinen wird. Am Ende des Streams wurde ein kurzer Clip eines neuen Gameplay-Elements gezeigt: Der Spieler steuert einen Walker und schießt auf Sprungtruppen (Screenshot am Ende der Zusammenfassung). Den Mitschnitt findet ihr hier, im Folgenden kommt unsere Zusammenfassung:

Allgemeines

  • Der Story-Content wird nicht mehr monatlich einzeln sondern in größeren Abständen als „Paket“ veröffentlicht.

Aufstände

  • Schnelle Star Wars-Action
  • 1-4 Spieler
  • Der höchste Schwierigkeitsgrad soll die besten Spieler fordern
  • Ab Januar mehr Fokus auf Gruppencontent

Dunkel-gegen-Hell-Event

  • Das Event endet am 29. November mit dem frühzeitigen Release von KotET
  • Der Gefährte wird am 15. November bestimmt
  • Doppel-XP läuft bis zum 29. November

KotET

  • 5 neue Level
  • 1 Lvl 65 Charaktertoken
  • Neue Klassenfähigkeiten
  • Zwei neue Planeten (einer komplett neu im Star Wars-Universum)
  • Aufstände
  • Galaktisches Kommando
  • Wiederholbare KotFE und KotET-Kapitel mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden

Galaktisches Kommando

  • Pro Charakter, nicht ans Vermächtnis gebunden
  • Beinhaltet ein Interface, aus dem man die verschiedenen Endgame-Inhalte auswählen kann. Aktivitäten die man ausübt geben Punkte und lassen einem im Kommando-Rang aufsteigen.
  • Jeden Tag gibt es für bestimmte Aktivitäten Bonuspunkte. Dies soll zu reduzierten Wartezeiten führen.

vlcsnap-2016-10-17-23h14m01s256

Kommander-Rang

  • Ab Level 70
  • Repräsentiert den Fortschritt im Galaktischen Kommando.
  • Nach jedem Levelaufstieg erhält man eine Kommander-Kiste.
  • Höhere Kommando-Ränge schalten kosmetische Anpassungen frei.

Dunkel vs Hell

  • Alle Aktivitäten im Galaktischen Kommando beeinflussen das Dunkel vs. Hell des Servers.
  • Am Donnerstag gibt es einen weiteren Livestream, welcher sich nur dem Dunkel vs Hell des Servers widmet.

vlcsnap-2016-10-17-23h20m29s567

Kommander-Kisten

  • Beinhalten Gegenstände (kosmetische Ausrüstung, Waffen, Rezepte, auch Endgame-Gear). Jeder Spieler soll in der Lage sein, durch eine Aktivität seiner Wahl an gute Ausrüstung zu kommen.
  • Je höher der Kommando-Rang, desto besser werden die Belohnungen aus den Kisten.
  • Gegenstände die nicht benötigt werden, können aufgelöst (disintegrate) und in Kommando-Punkte umgewandelt werden.

vlcsnap-2016-10-17-23h21m11s510

Abonnenten-Belohnungen

  • Shae Vizla als Gefährte – Abonnement am 25. Oktober
  • Walker-Mount – Abonnement am 27. November
  • Frühzeitiger Zugang – Abonnement vom 25. Oktober bis 27. November

Livestream- und Blog-Plan

  • Es wird wöchentliche Livestreams geben.
  • Der nächste Stream findet am 20. Oktober statt und widmet sich dem Dunkel vs. Hell-Server-Event des Galaktischen Kommandos
  • 27.10 – Aufstände
  • 03.11 – Kampf/Klassenänderungen
  • 10.11 – Wiederholbare Kapitel und Schwierigkeitsgrade
  • 17.11 – Neue Planeten, Story mit Charles Boyd
  • 24.11 – Zusammenfassung und Q&A

vlcsnap-2016-10-17-23h35m04s656

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

88 Kommentare

  1. Waren es nicht mal 9 statt 5 Kapitel? Ich meine so habt ihr es auch im Podcast gesagt… 😮
    Finde das mit dem Verschwinden von Kompetenz und Kristallen sehr merkwürdig, es kommt mir jedes mal so vor als würde das Spiel für neue Spieler angepasst und die älteren müssen sich immer an alles gewöhnen und anpassen. Ich hoffe das mit dem Umtausch wird fair geregelt – ich würde zB auch gerne meine PvP-Rüstung gerne umtauschen, denn 2 gebundene Rüstungen bringen einem dann ja wenig. Geht das auch oder ist der Umtausch nur auf die Währung an sich bezogen?

  2. Was mich etwas wundert ist die Angabe 5 neue Kapitel. Lt. Comic Con Cantina werden doch alle 9 als Block veröffentlicht, oder?

  3. Dass es nur noch eine Rüstung geben wird, ist schon lange überfällig. Die Frage ist nur, wird man dann auf eine Stufe aufgewertet, oder wird man von Spielern in Endgame Ausrüstung abgefarmt?

  4. Periphalos

    mhmm.. grundsätzlich finde ich es gut, die Kompetenz aus dem Spiel zu nehmen. Wird halt ein Statussymbol für manche entfernt, nur wie soll man es dann sinnvoll umsetzen. Wenn PvP für jedermann zugänglich wird, dann werden vermutlich nicht mehr die Kompetenzleichen gekickt sondern schlicht die Spieler mit schlechteren Equip. oO

    Bin gespannt…

    Kritisch sehe ich das mit dem Endgear aus den Kisten. Bleibt abzuwarten, wie schnell und effektiv man im Kommandosystem leveln kann. Wenn es sich jetzt ewig zieht, ich 3-4 Operationen pro Level laufen muss und dann ein „LOL Schild“ in meiner Kiste haben wird es ziemlich ärgerlich.
    Stehe dem ganzen noch sehr skeptisch gegenüber, mal schauen wie es letztlich umgesetzt wird.

  5. Um an Bis Gear zu kommen, muss man also „nur noch“ dieses Galaktische Kommando hochleveln, man muss nicht einmal mehr Bosse in den OPs im HC umhauen. Das Endgamgear gibt es jetzt über h2s und Dailies. Ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll, Das ist so traurig, dass es schon wieder lustig ist.

    Wie sieht das eigentlich mit Vermächtnisrüstungen aus? Kann man das Gear wenigstens noch an Twinks schicken?

    • Is das echt so oder wurde das nur falsch übersetzt.
      Bosse werden keine Ausrüstung mehr droppen. Kosmetische und einzigartige Gegenstände werden weiterhin droppen.
      Sitz auch grad da wie der Ochs vorm Berg.
      Vor allem wie hoch is die Dropchance auf ein Setteil?
      Is das dann reines Glück das ich mal ein Implant bekomm oder muss ich dieses drecks Galaktische Kommando spielen bis ich umfall?
      Dann fällt ja das gezielte Farmen von Setteilen komplett aus.
      Das kann nicht Ihr ernst sein

      • Aldoril

        Leider haben wir das nicht falsch übersetzt. Ich hoffte, es wäre so. Sehe es auch etwas kritisch das Gear aus den Raids zu entfernen und nur noch Style Gear droppen zu lassen. Wenn das nicht was total abgefahrenes ist oder man wirklich gut Punkte durch die Raids bekommt für das Kommando, sehe ich kaum noch Gründe das zu machen.

  6. Es ist immer erstaunlich, dass Bioware es schafft, sich aus anderen Spielen Features rauszusuchen und diese dann über alle Massen zu verschlimmbessern. Das Commando-Level erinnert mich frapierend an das alte Veteranen-Level-System von ESO, bei dem der Spieler jeden Charakter nach erreichen von Level 50 noch weiterleveln musste, bis er auch das Veteranen-Level-Cap erreicht hatte und damit Zugang zu dem Equipment anderer Charakter erhielt, die bereits das Cap erreicht hatten. Gear-Drops von Bossen und Kisten entsprachen immer dem aktuellen Veteranen-Level des Charakters. Diese Level-System wurde bei ESO durch das Champion-System ersetzt: Einmal Level 50 erreicht, kann der neue Charakter sofort bereitliegendes Equipment am Champion-Level-Cap anziehen. Das war eine deutliche Verbesserung gegenüber dem alten Veteranen-Level-System, dass dafür gesorgt hat, dass man u.U. mehrere 100 Spielstunden investieren musste, um das Level-Cap zu erreichen. Jetzt schafft man das in wenigen Tagen.

    Das Commando-Level wird gecappt sein, d.h. wenn man das Cap erreicht, gibt es keine neuen Kisten und damit auch für diesen Charakter keine Möglichkeit mehr, sich neues Gear zu erspielen. Für den Spieler wird der Charakter diesbezüglich nutzlos und er muss mit einem Twink weitermachen. Wenn das Cap z.B. bei 50 liegt und das Gear per Zufall droppt, hat man kaum die Aussicht, einen Charakter komplett auszurüsten. Wenn das Gear dann auch noch charaktergebunden ist, ist der Charakter u.U. danach komplett nutzlos.

    Wird das Gear auch weiterhin aus Armierung, Modifikation und Verbesserung bestehen und sich in Vermächtnis-Rüstung einbauen lassen? Oder ist das ein fertiges Teil, dass man nur noch aufwerten kann? Ist das Teil dann vermächtnis- oder charaktergebunden? Was ist mit Ohrstücken, Implantaten und Relikten, also die Teile, die klassisch beim Anlegen gebunden werden? Wenn man die nicht aus den Kisten bekommt und auch nicht verschicken kann, kann man wenigstens gleichwertige craften?

    Was für ein Gear wird da aus den Kisten droppen? Wird die Kiste intelligent genug sein und wissen, dass ich z.B. mit einem Sniper unterwegs bin und es deswegen nur ein Set-Gear gibt? Wird auch die Disziplin berücksichtigt? Oder dropt alles per Zufall, also auch Jugger DD/Tank-Gear, Maro DD-Gear, Assa DD/Tank-Gear, Hexer DD/Heiler-Gear usw? Wenn ja, wird es SEHR lange dauern, bis man das Gear für einen Charakter zusammen hat, da man mehrere Charaktere hochgrinden muss.

    Was mich wirklich ärgert ist der Umstand, dass sie damit effektiv die Operationen gekillt haben. Die bisherigen Anreize, nämlich ein Token, das man beim Händler gegen ein Ausrüstungsteil eintauschen kann, wird entfallen. Der blödeste Noob, der nichts anderes macht als auf Tython im Kreis zu rennen und wochenlang Fleischräuber abzuschlachten, wird am Ende mit dem gleichen Equipment rumrennen als der Progress-Spieler, der dreimal pro Woche in den NiM-OPs die Endbosse legt. Je nach Gewichtung könnte der Noob sogar schneller am Ziel sein. Sehr traurig das ganze.

    • Bin voll Deiner Meinung.
      Ich spiele nur OPs und komme auch nur noch on wenn ein Raid Statt findet.
      Ich Raide auch ab und zu mit alten Progesslern wie Weltenwächter etc.
      Da haben sich schon welche auf dem US Server einen Char erstellt aus Langeweile.

      Ich hab überhaupt keine Ahnung wohin das führen soll, wenn man keine Setteile mehr aus OPs bekommt.
      Aber ich hab auch das Gefühl das die guten Spieler schon vor langer Zeit aufgehört haben und jetzt nur noch diejenigen da sind die man durchgezogen hat.
      Oder die HC zu 60er Zeiten gecleart haben.
      Gilden die sich nicht um Leute kümmern Hauptsache dumm daher labern.
      Ein Heiler mit falschen Token Relikten und 1800krit oder ein Heiler mit präzi.
      So sehen die Random Raids aus.
      Hab mich eigentlich schon gefreut das die bevorzugten OPs abgeschafft werden und man sich die Teile im HC ERSPIELEN MUSS.

      • Periphalos

        Verallgemeiner bitte nicht, die schlechten Leute gab es schon immer und wird es immer geben. 🙂
        Ich kotze auch Regenbögen wenn es wirklich so schlimm wird, wie es sich erstmal liest aber trotzdem denke ich, dass dich dein Gefühl trügt. 😀
        Davon abgesehen, was ist so schlimm daran wenn man einen HC Erfolg zu 60ziger Zeiten geholt hat, sind die Leute dadurch schlechter? Was definiert gut oder schlecht?
        Keine Ahnung ob du zu den wenigen Leuten gehörst, die hier und da einen Server First Erfolg verbuchen können aber falls nicht, falls du jemals in einer Gruppe warst, die einen minimal weiteren Fortschritt hatten als du, gehörst du wohl auch zu denjenigen, die sich haben durchziehen lassen. 😉

        • „was ist so schlimm daran wenn man einen HC Erfolg zu 60ziger Zeiten geholt hat,“
          Du erwartest aber nicht wirklich eine Antwort darauf wenn man als lvl60 55er Ops abfarmt.
          Gut oder schlecht sieht man anhand der Star Parse Daten.
          Sry ich bin einfach jemand der direkt ist
          Ich habe mich nie durchziehen lassen. Und bin Wüter und Tempel HC zu 3.0 gelaufen wo ein Bulo noch schaden gemacht hat.
          Ich habe schon erwähnt das ich Leistungsbezogen bin und nicht Mitläufer.
          Ich bin seit einiger Zeit in einer kleinen Gilde wo auch sehr viel HC unerfahrene Spieler sind und hab kein Problem Tipps zu geben und Ihnen zu helfen.
          Also bitte nicht falsch verstehen wenn ich hier so schreib.
          Ich bin einfach auch im Spiel der Meinung man verbessert sich nur und andere wenn man auf Fehler hinweist.
          Das ist keineswegs abwertend oder herablassend.
          Soziale Kompetenz sollte man schon an den Tag legen wenn man mit mehreren Leuten zusammen spielt

          • Periphalos

            Ich mag ja immer dieses „ich bin halt sehr direkt“ im gleichen Atemzug mit „sozialer Kompetenz“.
            Nichts für Ungut, bin weitesgehend deiner Meinung nur zu sozialer Kompetenz gehört es auch die Dinge so zu formulieren, dass andere nicht dadurch automatisch diskreditiert werden.
            Es mag nun gut oder schlecht sein eine 55er OP mit lvl 60 zu laufen, soll jeder sehen wie er will, nur gibt es zig nachvollziehbare Gründe warum Leute sich eben die Erfolge so gefarmt haben.
            Spät angefangen zu spielen, keine passende Gilde/Gruppe, kaum Zeit um nur ein paar zu nennen.
            Die Spieler dann pauschal als schlechter zu bewerten, halte ich für höchst fragwürdig.

            Wenn ein Heiler bei Denova HC+ bei den Panzern 8k+ HPS raushaut, gerne auch mit 90% EHPS, ist er automatisch ein guter Heiler anhand der Zahlen?
            .. nur mal so als Beispiel. Denke es gehört mehr dazu und die Definition von gut mag auch höchst unterschiedlich sein. 🙂

    • Allein die Arroganz einiger pawlowschen Bis Poser, in Bezug zu anderen Spielern, treibt mir doch das breite Ginsen bei den geplanten Änderungen in’s Gesicht. In deinem Beitrag fehlt mir außer „blöder noob“ doch nur noch 27x der Begriff Skill, damit ich dir verbal in’s Gesicht gesprungen wäre.
      Oder meint ihr ernsthaft, dass wenn die Raidcom. wirklich so relevant wäre und mehr könnte als durch alle Foren laut schreien „ich will…!“, würde BW/EA das Spiel derart umgestalten?
      Ich würde sagen die wissen ziemlich genau welche Zielgruppe Geld in die Kassen spült.

      • Klar muss Geld in die Kassen und da unsere Gesellschaft eh immer fauler wird müssen die Games für die ganzen Vollpfosten auch spielbar gemacht werden.
        Genauso gibt es aber auch Leute die eine Herausforderung suchen und deswegen Raiden.
        Wenn du die Story spielen willst und nichts anderes isses vollkommen Ok.
        Ich bin halt auf Leistung ausgelegt und nicht auf 3 Tasten Drücken.
        Das ist weder Posen noch Leute runter machen sondern die Wahrheit.
        Im Bezug auf andere Spiele wird im Moment einfach mehr Wert auf Casuals gelegt.
        Weil diese einfach die Kassen klingeln lassen.
        Entscheidend ist aber wie das Studio des Spiels das Balancing zwischen den Fraktionen hinbekommt.

        Jeder hat so seine Auffassung von dem Spiel.
        Und ganz ehrlich wenn du bei diesen Änderungen grinsen musst, sagt das auch schon alles über dich aus
        Ach ja blöder noob, skill x27
        so fertig 🙂

        • Periphalos

          Ich glaube Rommery wollte zum Ausdruck bringen, dass es im Prinzip gar keine „Raid Fraktion“ gibt. Es gibt vereinzelte Spieler die sich sowas auf die eigene Mütze geschrieben haben, im Vergleich zu den „Casuals“ ist die Anzahl aber verschwindend gering. 😀
          .. zumindest deutet eben der Weg von SWTOR darauf hin.
          Bin davon auch nicht sehr begeistert aber ich muss Rommery schon Recht geben, ohne dir jetzt was böses zu wollen ( und vermutlich ist es so auch nicht gemeint ) nur Leute wie Du haben die Angewohnheit andere herabzuwürdigen. Letztlich – bei allem Respekt – hast du auch nichts geleistet, alles was du von deinen Erfolgen hast und haben wirst ist persönliche Genugtuung. 😀

      • Wirklich? Du willst mir jetzt also erzählen, dass es echt Spieler gibt die ihr NIM gear zusammen bauen um damit vor dir zu Posen??? Nach diesem geistreichen Beitrag willst jetzt wohl auch noch ernst genommen werden, oder?

        Und natürlich ist eine Leistung einen schweren Boss im HC/NiM zu legen. Da dafür eine Menge Kenntnisse erforderlich sind. (Spielmechanik, Klasse, Rolle, Bossmechanik)
        Weiterhin ergibt sich die Leistung aus der Schwierigkeit, da es nun nicht für jeden erreichbar ist. Und eine Überdurchschnittliche Leistung sollte auch mit Anerkennung belohnt werden. Ja Swtor ist ein Spiel aber für viele auch ein Hobby. Genauso wie viele andere Freizeit Aktivitäten auch. Und natürlich erreichen wir diese Erfolge Primär für uns selbst!

        Und wieso muss denn jeder Spieler mit geringstem Aufwand jeden Content spielen können. Wer nich so viel Zeit und Arbeit investieren möchte kann doch story oder die leichter HM OPs erleben. Anfänger die Interessiert und Engagiert sind überall gern gesehen! Und Trotzdem ist es völlig in Ordnung, dass nicht jeder Spieler in jeden Schwierigkeitsgrad mitgenommen wird. Das nennt man Leistungsprinzip! Was nebenbei einer der Grundpfeiler unserer Gesellschaft ist.

        Willst du jetzt wirklich bezweifeln das man anhand von Starparse Daten einschätzen kann wie gut ein Spieler ist? Ja das ist nich der einzige Faktor…
        Aber schon ein entscheidender! Ich meine dir is ja bekannt nach welchem Prinzip das Spiel funktioniert.

        Kritikfähigkeit ist meiner Meinung nach einer der wichtigsten soft skills, oder sehe ich das falsch?
        Oder zählen für dich nur Soziale Kompetenzen die mir verbieten das Spielverhalten anderer zu kritisieren?

        Und was soll diese ganze Blümchen Schnüffler kacke eigentlich? Jeder ob raider oder nich bekommt mal n blöden Spruch ab, so what? Nich gleich zu Mami laufen und weinen ihr seid doch alle schon große Jungs 😉

        • Periphalos

          Ich habe doch schon mehrfach gesagt, dass ich meinen Hut vor den Leuten ziehe die z.B. bei Operation 100% stehen haben, auch bezweifle ich nicht – und weiß es ja auch aus eigener Erfahrung – dass das mit Aufwand, Arbeit, teilweise Frustration etc verbunden ist.
          Das ist aber trotzdem kein Grund andere zu belächeln, die das eben noch nicht erreicht haben, wie schon gesagt, die Gründe können höchst unterschiedlich sein, die Spielweise des einzelnen muss aber nicht der ausschlagebende Punkt sein. Das sagt einem doch schon der gesunde Menschenverstand.
          Wenn Du Manager einer großen Firma bist, spuckst du doch auch nicht im vorbeigehen auf den kleinen Mitarbeiter, weil der nicht so Erfolgreich ist wie du, oder? 😀

          Also, Anerkennung durchaus – nur selbige auf den Schultern anderer erhaschen geht nicht. ^^

          Ich habe auch geschrieben, dass „mehr“ dazu gehört außer Starparse um die Leistung eines Spielers beurteilen zu können. Nackte Zahlen alleine können das nicht auch habe ich nie verlangt, dass man generell jeden Spieler mitnehmen müsste,.. Gott allein die Vorstellung. 😀

          Also nochmal, wenn du mich kritisieren willst ist das völlig in Ordnung aber dann bereite dich besser vor und reisse nicht irgendwas aus dem Kontext um das als Grundlage deiner Kritik zu nehmen. ^^

  7. Ich weiss nicht recht was ich davon halten soll. Auf jeden Fall eine recht interessante Diskussion hier. Ich Spiele im Moment nicht, habe als Bioware das Hell-Dunkel-Event ankündigte, in einem Wutanfall gekündigt, war mir einfach einmal Recycling zu viel.Wollte eigentlich im Januar wieder Einsteigen, bin mir jetzt aber nicht mehr so sicher, werde zuerst mal die Entwicklung verfolgen. Wo Bioware hin will mit dem Spiel ist mir überhaupt nicht klar, ein Gemischtwarenladen evtl.
    Die Punkteverteilung finde ich auch etwas seltsam, wenn sie denn so kommt! Ops lohnen sich danach eigentlich gar nicht mehr.

    https://torcommunity.com/database/update-previews/1710-game-update-5-0-pts-6-mined

  8. Systematic

    Welcher ernsthafte PvP / PvE Spieler wird denn nach diesem absolut, grandios, monumental, abartigen Bullshit den EA da fabriziert noch dem Spiel treu bleiben?

    Wozu raiden? Gear bekommt jetzt auch der, Verzeihung, dümmste Casualbob nachgeworfen.
    Zu 2.x hat es wenigstens noch etwas bedeutet wenn man mit einem voll equipten 186er Char unterwegs war, aber das…… einfach grotesk.

    Im PvP werden sich noch mehr „Kompetenzleichen“ einschmuggeln, denn man erkennt diejenigen leider erst später, oder wenn sie einem eben vor die „Flinte“ laufen…..

    PvE = TOT
    PvP = TOT

    Ich kann mich meinem Vorposter leider nur anschließen, R.I.P. SWtoR.

    Dieses Update wird die meisten restlichen ernsthaften / kompetenten Spieler in andere Games vertreiben….. die meisten sind ja eh schon gegangen…..

    Und um hier einem meiner Vorposter noch zuvor zu kommen: Rommery, du bist gemeint.

    Die Raidcommunity ist sicher, wenn man einfach mal den Anteil betrachtet der Abo besitzt, diejenige die mit den größten Umsatz generiert. Denn nur mit Abo war und ist raiden anständig möglich. Das viele Raider auch PvP´ler sind ist auch bekannt. Dass das „Noob-aufkommen“ in den letzten 2 Jahren massiv angestiegen ist, liegt schlicht einfach und ergreifend daran, dass auch schon mit 4.0 alles so massiv vereinfacht wurde, dass wie vorhin schon gesagt, auch der letzte Casaulbob an Nim Gear gekommen ist. Hier wurde nun einfach ein Schritt weiter gegangen und die Relevanz der OP´s völlig gestrichen. Sie sind ein nettes Feature das halt nebenbei herläuft, wenn sie denn jemals wieder etwas bringen.
    Bei deinem vorherigen Post muss ich leider vermuten, dass du ganz genau so jemand bist, der seine HC und Nim Erfolge in 3.0 gefarmt hat (wenn du sie denn überhaupt hast) und jetzt sein Gear aus Kammer und Karagga HC bekommen hat, da die ein wenig anspruchsvolleren OP´s halt ZU anspruchsvoll sind. Ich vermute ja nur……

    Meinungen sind immer subjektiv zu bewerten, aber MEIN ganz subjektiver Eindruck ist leider, dass das Niveau in Randomraids massiv gesunken ist und wenn man die entsprechenden Spieler dann auf „Fehler“ anspricht, oder einen Verbesserungsvorschlag macht, dann heißt es nur: „Schau dir meine Erfolge an! Ich kann alles!“. Wenn es denn so wäre, dann würde man sich nicht ständig mit Randomgruppen die mit dem bekannten: „e+e, HC clear“ gesucht haben stundenlang an den einfachsten Bossen, kaputt whipen. Es ist in fast allen anderen MMO´s so, dass man sich für das Bis-Gear auf seinen Hosenboden setzen und wirklich was dafür tun muss, alle Spiele die diesen Mist hier ausprobiert haben sind auch wieder davon abgekommen. Warum man nicht aus Fehlern anderer lernt ist mir hier einfach unbegreiflich.

    Warum sie das Nim Gear nicht nur denen ermöglichen, die es sich auch hart und ehrlich in den entsprechenden Nim Modi verdient haben? Keine Ahnung.
    Warum das PvP-Gear nicht den PvP´lern lassen? Keine Ahnung.
    Die Casuals schaffen ihren Kindercontent auch mit Markengear…..

    „Wenn du etwas willst, dann arbeite hart dafür!“ Eine Geschichte die das Leben schreibt, aber nein, hier heißt es ab 5.0: Du willst Nim Gear? Klar, geh einfach H2´s farmen, OP´s laufen is doch sinnfrei……

    Wenn die Raidcommunity nach 4.0 nach 2 Jahren ohne Content am Boden lag, dann haben sie nun den Stiefel an die Kehle gesetzt und uns den Kehlkopf mit einem sauberen Tritt zertrümmert……

    Will hier niemanden persönlich angreifen (auch dich nicht Rommery), falls das so rübergekommen ist, das war nicht die Intention.

    • Tunefischer

      Jap kann dir da nur vollkommen zustimmen, das ist der größte schwachsinn den ich je gehört habe.
      Also wenn die das wirklich so durchziehen das Op Bosse kein Loot mehr droppen und man sein Gear als verblödeter voll Noob in H2s holen kann dann Auf Wiedersehen!

      Ich hab viele gute Spieler und Raidgruppenmitglieder schon gehen sehen wegen der massiven Vereinfachung und bin trotzdem geblieben, aber das ist zu viel

  9. R.I.P. Swtor …. Rip Opsrun … suche 2 Tanks 4 DDs 1 Heal für H2´s auf Ordmantell für Setteile … so soll der Lfg bald aussehen … ich kann garnicht soviel Essen wie ich kotzen kann…. BITTER !!!

    Haben die Causuals mal wieder gewonnen… lasst den Leuten die noch nen bisschen Herrausforderung suchen doch den HC / NIM-Content und für die Tastenspechte die SM´s …

    da haben se Story genug …

  10. Leil

    Ich lach hier Tränen. Die Kommentare hier können einem wirklich den Tag versüßen. Einfach herrlich. Danke Euch dafür!
    Die ganzen Verallgemeinerungen hier sind ein Träumchen. „Verblödeter Vollnoob“ „Casuals“ etc. Ernsthaft, ich glaube nicht, das es auch nur noch einen wirklichen Progressspieler unter den hier Anwesenden gibt – einfach weil SWToR das nicht hergibt – oder vielleicht verstehe ich unter Progress auch einfach was vollkommen Anderes, auch möglich.
    Für mich sind nämlich so gut wie alle Spieler Casuals, sehe hier niemanden der wochenlang, jeden Tag über 10 Stunden raidet um Bosse zu legen. Ja, genau DAS ist für mich wirklicher Progress, meinetwegen steinigt mich dafür, mir egal – ich gehöre halt zur Generation WoW-Progressraider (und zwar nicht das was da heute hingestellt wird, sondern Progress von Vanilla bis Wotlk – auf Weltrangliste gespielt).

    Mir persönlich sind die Änderungen erstmal relativ egal, waren sie vor Kotfe auch schon. Auch da hab ich nonstop gehört „rip swtor“ etc.

    An die, die die „Casuals“ für alles verantwortlich machen: schaut euch einfach mal auf den Servern um, lest den Allgemeinchat. Vor 4.0 hieß es „Leveln dauert viel zu lange, alles scheiße.“ nun heißt es „Geht alles zu schnell, alles scheiße“. Fakt ist: Ein Entwicklerteam kann es NIE allen Recht machen und logischerweise richten sie sich nach der Mehrheit, nicht nach einer Minderheit.
    War bei WoW ähnlich, daher gibt es auch von den Gilden die ich „damals“ erlebt hab, heute so gut wie keine mehr.

    Ich hab nach wie vor Spass an Swtor, mittlerweile auch wieder am raiden (vor 4.0 war das für mich ja kein Thema mehr, hatte ich damals ja auch mal geschrieben). Ich habe sicher auch das Glück in einer wirklich tollen Gilde zu sein, mit etlichen Raidgruppen in der Woche, einem belebten TS etc. – sowas macht natürlich auch eine Menge aus, wenn es ums Gruppenspiel geht – unter anderem Umständen hätte ich sicher auch die letzte Stufe vom Event nicht geschafft oder überhaupt die Motivation dazu gehabt.
    Allerdings brauche ich das Raiden nicht, um ein zufriedener Spieler zu sein, PvP spiel ich gar nicht, einfach weils nicht meine Welt ist.

    Das Dark vs. Light System klingt intressant, das Kommandosystem ebenfalls. Ich werd abwarten und schauen wies sich entwickelt. Derzeit bin ich neugierig und freu mich auch auf neue Story (bin nun mal eine große Freundin der BW Storys, egal ob Star Wars oder anderes.)

    Wer alles gelesen hat, der darf sich nun einen Kaffee/Tee und einen Keks nehmen.

    • Ich bin deiner Meinung Leil, abwarten und Tee trinken

      Bis zum 02.12. läuft noch viel Wasser den Rhein runter und es kann (und wird) sich garantiert einiges ändern, solche Live-Streams sind ja auch zur Spieleranalyse da

      Und jedem kann man es nirgendwo immer Recht machen egal ob im Cyberspace oder der “Realität“

  11. Ich bin ganz begeistert von den Änderungen. Von dem Kompetzenz-Unsinn habe ich nicht viel gehalten, dabei ging es ja immer nur darum, dass die PVP’ler nicht von Leuten mit Operationsrüstung nidergewalzt werden.
    Operationen werden endlich aus Spaß am Gruppenspiel gespielt werden und nicht weil man unbedingt im BiS-Gear posen muss.
    Endlich hat auch der Unfug (war ja schon mit 4.0 eingeleutet) ein Ende, den schwersten Content spielen zu müssen, um die beste Ausrüstung zu bekommen, die man dann letztlich eigentlich für genau nichts mehr braucht. Wenn schon das Weiterdrehen der Itemspiralen, dann wenigstens etwas sinnvoller.
    Natürlich bleibt immer noch die Gefahr, dass mit der genaueren Umsetzung einiges verbockt wird.

    • ja du drückst wahrscheinlich auch immer nur die eins oder?? Dir is schon klar das sich nich alle Fähigkeiten automatisch aktivieren! also nur nebenbei kein pvpler wir von einem op gegearten Spieler abgefarmt! Du willst mir doch nich im ernst erzählen das du nach oder vor 3.0 mal ne nim op gesehen hast… naja jeder wie er will, vllt beschäftigst du dich mal mit der grundlegenden Mechanik des spiels… #esselestohard

      • Das fällt dann allenfalls auf dich zurück. Wahrscheinlich geht es über dein Vorstellungsvermögen hinaus, aber es gibt PVP’ler die auch Endgame-OP-Ausrüstung haben. Die willst Du ernsthaft mit nur PVP’lern zusammen rated spielen lassen? Ich glaube, Du hast noch nicht viel vom Spiel gesehen.
        Und einen wie dich stecke ich im PVP immer noch in die Tasche. *g*

        • „aber es gibt PVP’ler die auch Endgame-OP-Ausrüstung haben“

          Ey is das dein ernst?
          Du meinst jetzt nicht das du mit PVE Gear in PVP gehst??

        • also wenn du mit pve ausrüstung ins rated gehst…. dazu fällt mir echt nix mehr ein… Ntürlich haben pvpler auch pve endgame gear aber damit gehst du doch nich ins rated. Falls doch dann good luck and have fun 😉

          • Lesen ist auch eine Kernkompetenz, die gerne unterschätzt wird…
            Er sagte „es gibt PVP’ler die auch Endgame-OP-Ausrüstung“ – Soll heißen: Es gibt Leute, die raiden UND PvP spielen – unglaublich, aber wahr! (Ich mache übrigens auch beides…) Aber er sagt doch überhaupt nicht, dass er damit ins BG geht… *kopfschüttel*.

            und @Regenschirmbelaster: Wenn du Flothos Meinung mit ihm diskutieren möchtest, dann solltest du vielleicht versuchen, a) seinen Beitrag zu lesen, b) diesen zu VERSTEHEN und c) sinnvolle und passende Argumente zu finden, anstatt ihm jegliche Spieler-Kompetenz (und nein, ich meine nicht die vom PvP, sondern das, was üblicherweise als „Skill“ bezeichnet wird) abzusprechen, obwohl du ihn als Spieler überhaupt nicht kennst.

            Ich finde es zumindest erfrischend, wenn jemand sagt „klingt gut, ich freu mich drauf“ anstatt das ewige „mimimi, alles ändert sich, das kann nur schlecht sein“. Ich schließe mich da Leil an: Abwarten und Tee trinken.

  12. eine kleine dumme frage wie kommt man dann ans neue gear wenn die rüstungen in ops nicht mehr droppen?

    • Das ist bereits klar. Mit jedem neuen Kommando-Rang bekommt du eine Loot-Kiste, in der u.a. Gear sein kann (es ist nicht klar, ob das ein garantierter Loot ist). Der Kommando-Rang geht bis Level 100 hoch, d.h. du kriegst auf einem Charakter 100 Kisten und das war es dann.

      Das droppende Gear entspricht immer dem Kommando-Rang deines Charakters und wird von Rang zu Rang besser. Das beste Gear gibt es eben mit Rang 100.

  13. Denke auch das es alles halb so wild wird, viel Geschrei und nachher spielen sie doch alle weiter. Die Entfernung der Kompetenzleichen ist an sich gut, dann ist PVP auch ausgeglichener. Nicht zu vergessen das Crafting aufgewertet wird da hier auch vergleichbares Equip zu holen sein soll.

    Ziehmlich anmassend und arrogant finde ich die Einstellung einiger zu glauben das nur weil sie OPs in HM oder NIM spielen als einzige Anspruch auf den besten Endgear haben. Ranked PVP oder FP in HM sind kein Spaziergang, jeder sollte je nach Vorliebe eine Möglichkeit haben max End gear zu bekommen. Nicht jeder kann oder will OPs spielen, einfach mal vom hohen Ross unterkommen und nicht von sich auf andere schließen. Wer zu dem OPs nicht aus Spass sondern einzig für das Gear gespielt hat sollte sich mal fragen warum er überhaupt das Spiel spielt.

    • Warum willst du als „Storyspieler“ der SM Ops läuft oder . HM FP´s das „NIM-Gear“ haben ?

      Aber is klar warum was „erspielen“ wenn´s man für weniger Aufwand in den Arsch geschoben kriegt.

      • Autoshotmitaufputscher

        Alter du kannst jeden hm fp nackt machen….
        haupthand und go…. #bolster
        als tank solltest du ein wenig gear haben aber da reicht auch 192 er set….
        und leute die keine ops spielen wollen brauchen ops gear wöfür?
        zum posen? kompensation von schrumpftestikeln?
        kp…
        aber der endgame stuff sollte endgame leuten vorbehalten bleiben…
        und wenn ich ein comp gift bekomme wenn ich handschuhe brauche bekomm ich nen anfall,,,

      • Spiel GW2, da gibts auch mehrere Wege um an Endgear zu kommen.

    • „Ziehmlich anmassend und arrogant finde ich die Einstellung einiger zu glauben das nur weil sie OPs in HM oder NIM spielen als einzige Anspruch auf den besten Endgear haben“

      Ziemlich Anmaßend finde ich, sich als Bobo vorm Herrn über die Prio OPs EK und KP mit NiM Gear auszustatten und dann absolut nichts auf die Kette bekommen.

      Die Leute die sich mit den Klassen und Mechaniken auseinander setzen und so den HC und NiM Modus schaffen haben es ja wohl mehr als verdient.
      Für was brauchst du denn MAX End Gear?
      Für Kuat HC oder was?

    • Systematic

      Wer PvP spielt bekommt die Möglichkeit auf besseres PvP Gear, wer OP´s in höherem Schwierigkeitsgrad läuft bekommt bitte auch PvE Gear und dann bitte im Nim auch das Beste vom Besten. Das hat weder etwas mit Arroganz, oder einem hohen Ross zu tun, sondern weil man sich das Zeug dann einfach ehrlich verdient hat weil man mit einem 8er / 16er Trupp Zeit investiert hat ein Ziel zu erreichen.
      Für H2´s bis zum erbrechen laufen Bis-Gear bekommen? Warum? Wo liegt da denn bitte der Sinn? Für HC FP´s Endcontent Gear? Auch da reicht für jeden einzelnen FP ein anständig eingestelltes Markengear völlig aus. FP´s sollen auf Operationen vorbereiten, nicht diese ersetzen…..
      SM-Gear um den HC zu laufen und HC-Gear zu bekommen. Nim laufen und Nim-Gear bekommen und MIT DIESEM bösartigen „Poserfreundlichen“ BiS-Gear dann eben Erfolge wie „Timerun“ und „Überlebenserfolge“ angehen. Is doch recht einfach zu verstehen, oder? Wer nicht die Zeit dahingehend investiert, der braucht auch nicht jammern wenn er das Gear nicht hat.

      Zu fordern das man für defacto völlig ANSPRUCHSLOSES gedaddel dann das Bis-Gear in den Allerwertesten geschoben bekommt, ist einfach reine Faulheit, fehlende Kompetenz, nennt es wie ihr wollt.
      Ich bin seit 2.x dabei mir mein Gear mit viel Zeit zu erarbeiten und immer wieder an meiner Klasse zu feilen bis ich das jeweilige Maximum für mich rausgeholt habe.

      Und warum in drei Teufels Namen muss denn immer dem Gejammer der oft genannten „Mehrheit“ nachgegeben werden? Eier zeigen: Lauft gefälligst Nim, wenn ihr Nim-Gear wollt! Mit der Aussage hätte die „Mehrheit“ auch leben können.

      Und wenn ich dann schon wieder „gepose“ mit Nim Gear lese….. würg….. darf man denn nicht stolz darauf sein, das man den jeweiligen Content gecleared hat? Muss man sich jetzt schon dafür schämen mit einem Bis-Gear Char und den Flügeln auf der Flotte zu stehen, um darauf zu warten das im LFG jemand was aufbaut? Verdrehte Welt…

      Was den Spaß angeht: Ich spiele es wegen den OP´s und weil ich an diesen Spaß habe. Ich finde es einfach nur sehr schade, das die Diversifikation in diesem Spiel immer weiter wegrationalisiert wird und das leider ohne Sinn und Verstand.

      PvP: Kompetenz entfernen, warum????

      Wer ohne Kompetenz spielt, der hat es nicht besser verdient und soll auch abgefarmt werden, ganz einfach. Man wird wegen der Präzision sowieso wieder Teile seines Gears austauschen müssen…… also hätten sie uns auch gleich unsere PvP Sets lassen können.

      Nichts desto trotz, werde ich mir das Update anschauen und dann wird entschieden ob, und welches neue Spiel auf den Rechner geladen wird. Final Fantasy XIV soll ziemlich interessant sein und unglaublicherweise sogar alle 4 Monate neuen PvE Content bieten^^

  14. Ja es wird eine schöne Zeit. Naja wenigstens wird man nicht mehr von überharten OP-Erfolgen gestresst. Und wenn ich den ersten Char Nim-fähig (sry ja es heißt jetzt Master-fähig) equippt habe, darf ich das wohl nicht mal an nen Twink schicken weil hat ja noch keinen Kommando-Rang. Ja ne is klar, erst nicht in der Lage sein durch KP und EK zu roffeln, und dann sagen alle die besser spielen sind Poser. Warscheinlich nutzt du StarParse auch net weil um nicht anzugeben. Dass es uns einfach mega-spass macht im NIM an die Grenzen zu gehen, ist wohl für dich unvorstellbar

  15. wieso schon wieder eine char kostenlos ja sind bisschen dumm in der brine oder aber ich hoffe das wirklich neue op´s kommen weil sollte nix kommen dann ist mein abo gekündigt

  16. Einfach mal informieren:
    „Im Galaktischen Kommando gibt es bei den meisten Kampfmissionen drei Schwierigkeitsgrade: Story, Veteran und Meister. “
    http://www.swtor.com/de/info/news/blog/20161017

    Spätestens bei „Meister“ könnte das Gear notwendig sein, sieht so aus das BW eben zukünftig nicht nur OPs als höchsten Schwierigkeitsgrad ansieht.

    „Die Leute die sich mit den Klassen und Mechaniken auseinander setzen und so den HC und NiM Modus schaffen haben es ja wohl mehr als verdient.“
    Könnten genauso Hardcore PVPler für sich in Anspruch nehmen.

    • Das kann jeder für sich in Anspruch nehmen. Im Normalfall wäre das BIS Gear eben die Belohnung für die Mühe, das fällt nun offensichtlich weg – ergo ändert sich nur der Aufwand dafür, nicht der verdienst.

    • Systematic

      Korrekt, aber guffel dich nur lange genug durch den SM durch, auch dann wird dir irgendwann das Bis-Gear nachgeworfen….

  17. Wow, „Poser“ kannte ich noch nicht. Ihr habt „Elitist“ vergessen. Ich bekenne mich offen zu dieser Gruppe.

    Ja, ich gebe offen zu, dass ich der Meinung bin, dass sich Anstrengung lohnen soll. Im Real-Life beim Lohn genauso wie In-Game beim Loot.

    Es gibt tatsächlich Leute, die sich die aktiven und passiven Skills genau durchlesen, sich hinsetzen und eine Rotation erarbeiten, diese dann stundenlang an der DPS-Puppe testen. Unter Umständen auch die zweite Puppe dazunehmen und ausprobieren, wie dass sich bei Stellungswechseln etc. anfühlt.

    Ja, ich habe das gemacht und wenn dann am Ende der Boss im HM oder NiM im Dreck liegt, erwarte ich dafür eine entsprechende Belohnung.

  18. Periphalos

    .. und wenn es jetzt eine neue OP geben würde, mit entsprechenden Gear als Belohnung?
    Dann würden die Raidleute die OP innerhalb weniger Tage das erste mal gecleart haben, die nächsten 1-2 Wochen mit der jeweiligen Gruppe damit verbringen Gear zu farmen bzw den Farmstatus erhalten und dann?… nichts.
    Ob sich nun ein einzelner die „Mühe“ macht und über Wochen einzelne Token oder eben zukünftig Kisten zu farmen oder ob man mit akribischer Vorbereitung das ganze gezielt innerhalb weniger Tage farmt.
    Wer kann schon beurteilen was aufwendiger ist und was nicht. – Niemand.
    Ich ziehe meinen Hut vor jeden, der im Vermächtnis bei Operationen 100% stehen hat aber mehr auch nicht, das macht niemanden zu einem besseren Spieler oder sonst was sondern zeigt nur, dass die Intention und Möglichkeit bestand diese Erfolge zu sammeln, Glückwunsch!
    Andere haben vielleicht nicht die Möglichkeit, vielleicht nicht den Anspruch, das hebt euch aber keineswegs ab Leute also bleibt einfach mal auf dem Boden.

    Abwarten was das Addon bringt….

    • Hinzu kommt, dass es keinerlei Grund gibt, warum die entsprechende Belohnung im Gear liegen soll, das man offensichtlich nicht braucht. Insofern halte ich einzigartige Gegenstände und Deko für den deutlich besseren Weg.

    • Spiel Du mal weiter Story und FPs mit Endgear.
      Zu 2.x hättet ihr nach 4 Wochen das spielen aufgehört weil ihr nicht voran kommt.
      keine Hände keine Kekse ganz einfach.
      Aber warum sich der Leistungsgesellschaft anschließen solange Mama Swtor mir mit Nim Gear den Arsch abwischt.
      Das einzige das hier manche können is 5 mal im Kreis laufen und die Flotte Raiden.
      Aber klar, ich muss im real life auch nichts tun.
      Ich mach früh meine Haustür auf und da liegen dann 2500€

  19. Es ist also wieder soweit.
    Die Einen sind überlegen den anderen und der eine verdient das und die anderen das ja nicht…
    Fakt ist: Wenn man als absoluter „Noob“ Endgear – sit venia verbo – in den Arsch geschoben bekommt, dann ist das kein Weltuntergang, denn: Wer bis heute keine Operations gelaufen ist und nur Story und H2s machen will, der hat es eben ein wenig leichter und das will er ja auch anscheined. Wenn die Götter aber Nims laufen wollen, können sie das auch tun. Ich verstehe diesen Diskurs nicht. Wieso gönnt man nicht einfach mal? Das ist die identische Diskussion wie damals, als das Leveln von 1 bis 50 vereinfacht wurde. (Oh Mammi, ich musste ja noch alles machen, aber der Herbert nur die Klassenstory.) Und ja der Herbert hat sich dann über den Klaus beschwert, der dann noch das 50% Gear durch DvsL bekommen hat.

    Wenn man einfach mal das Spiel nicht als Wunschkiste in seiner subjektiven Wahrnehmung sehen konnte. Meines Erachtens ist Bioware auf einem guten Weg. Der Spieler der letztes Jahr begonnen hat (SW Hype) will im Endgame fuß fassen und dazu wird eben dieses Feature eingeführt.

    Ebenfalls und das ist für mich der Widerspruch in sich. Es wird sich beschwert, dass man für viel Aufwand gutes Gear bekommt, genau wie für viel Arbeit viel Lohn. Wie wäre der Gedanke, dass Leute eben nicht mehr 1000 Stunden mit Farming in ausschließlich Operations aufwenden wollen, sondern nach einem Lohnreichen Tag einfach mal den Abend genießen wollen um später mal entspannter Story Ops spielen zu können, weil sie von mir aus overgeared sind. Das ist kein Fakt von der zunehmenden Faulheit sondern von Entspannung im Spiel und nicht für 50cm Sichtabstand zum Bildschirm beim Endboss mit wunden Fingerkuppen und diversen Stauchungen.
    Es soll Leute geben, die gerne aus Spaß am Content spielen und nicht um Profis zu sein und das halt so einfach wie möglich. Lasst denen doch den Spaß und die anderen können immernoch Nims laufen. Es kommt auch auf den Skill an nicht nur auf das Gear. Denn das beste Gear reicht nicht für die schwersten Bosse. Da übernimmt dann doch meist der Skill das Ruder.

    Es sind beide Seiten im Recht, der eine will Nim machen und dann erst gutes Gear haben, mein Tipp: das eventuell erhaltene Gear solange im Inventar haben bis man Nims gelaufen ist und dann erst anziehen. Manchmal muss man sich halt selbst Herausforderungen schaffen…

    Von daher weiterspielen 😉
    May the force be with you…

    • Du weißt schon das die „Raider“ das Gear bei den Entsprechenden Bossen haben wollen ?!

      Von mir lauft H2´s Fp´s Brain-Afk 1,1,11,1,1,1,1, drückend is doch schön für euch … das ihr dann BIS-Gear kreigt wir wolln halt HC/NIM-Laufen und dafür das Gear kriegen und nicht iwelche h2´s guffeln die für bestimmt immer noch 90 % der spieler zu schwer ist wenn sie kein gefährten dabei haben.

    • Systematic

      Schöner Post 🙂 und damit bin ich jetzt still 🙂

  20. der poste ist klasse danke du bro Raider++++++++++++

  21. Xeson, du hast es wieder wunderbar auf den Punkt gebracht. 🙂

    Ein paar Gedanken habe ich auch noch zum Thema:
    Wie du schon sagst: Warum dem anderen nicht was gönnen? Meine Antwort: Weil man sich selbst zurückgesetzt fühlt, weil „der Raider“ dadurch das Gefühl hat, seine eigene Leistung würde nun weniger gewürdigt. Warum dieses Selbstwertgefühl nun gerade über die Rüstung definiert wird, ist mir ehrlich gesagt auch nicht schlüssig.
    Für mich als naiver MMO-Neuling waren die OPs lange Zeit auch der Gipfel des Endgame-Berges, ich hatte Hochachtung vor jedem, der die Erfolge im Vermächtnis hatte, mit den Flügeln des Architekten flog oder einen Time-Run-Titel hatte – diese Illusion zerstörte sich, als ich mitbekam, dass sich einige Spieler gegen Geld (Echtgeld oder Credits) durch die OPs ziehen lassen. Ein bezahlter NM-Run für Erfolge, Mounts, Deko, Titel und Rüssi.
    Sicher, das sind wohl die Ausnahmen (schließlich muss es ja auch Spieler geben, die andere durchziehen können) – aber da wurde mir klar, dass all diese äußeren Dinge überhaupt nichts darüber aussagen, ob der Spieler was kann oder einfach genug Geld hat. Und all diese Dinge können mir nicht den Triumph ersetzen, wenn ich mit meiner Gilde nach wochenlangem Wipen an ein und demselbem Boss, wenn wir es endlich geschafft haben diesen einen Boss zu legen (und um dem Shitstorm vorzugreifen, ich würde immer nur 1 drücken und wäre ein Noob: Ich rede von Brontes NM, nicht von Karagga SM). Daraus ziehe ich mein Selbstwertgefühl beim Raiden, das muss ich mir nicht per Rüstung auf die Brust schreiben.
    Ein guter Spieler kann auch mit schlechter Rüstung was reißen, aber ein schlechter Spieler wird nicht durch eine gute Rüstung zu einem guten Spieler.
    Und vielleicht abschließend zu diesem Thema noch (jemand anderes schrieb es schon): Jetzt läuft man OPs wieder, weil man daran Spaß hat – nicht, weil man es „muss“.

    Zum Thema Kompetenz:
    Wenn die Kompetenz aus dem Spiel entfernt wird und nun jeder mit seiner „normalen“ Rüstung spielen kann, wodurch gewinnt man dann im PvP? Na? Richtig, durch Skill. Ist schon echt schlimm, wenn es auf einmal darauf ankommt, dass man weiß was man tut. Aber wichtig ist im BG ja sowieso nur, dass man am Ende die größte DPS gefahren hat, nicht etwa, dass man INCs ansagt, am tabben hindert oder den Feind um die Ecke kitet, damit der vergisst, dass er eigentlich das Tor einnehmen sollte. *sarkasmus aus*

    Viele Dinge wissen wir noch gar nicht. Auch in der Vergangenheit wurde immer im Vorfeld geflamet, aber am Ende gewöhnt man sich doch dran und findet es vielleicht gar nicht so schlecht (ich erinnere mich noch, als die Fähigkeitsbäume geändert wurden ^^). Also: Abwarten.

  22. schuichi

    Ich bin ehrlich zwiegespalten, aber mit deutlichem Krampf im Magen. . Nun wird nächstes Jahr meine Internetleitung besser und ich könnte mal wirklich etwas mehr Raiden und dann begraben sie die Itemspirale . PVP Bei zig Chars über Rang halte ich auch für Fragwürdig. Vieltwinker wie ich die diese auch im Endgame nutzen bekommen gehetze Probleme. viele viele Fragen stehen offen.

    Wenn sie es schaffen den notwendigen loot bzw wie früher Baupläne für wirkliche starken Rüstungen exklusiv in den Ops droppen zu lassen, wäre das dann doch ehr eine Aufwertung von den Ops und dem Crafting. aber wenn es so kommt, das die Craftingdinger wertlos gegenüber den aus den Kisten sind, dann haben sie es begraben.

    Ich bin kein Hardcore Raider ehr so ab und an mal was probieren und halt hauptsächlich meine Heilkünste optimieren. Aber für mich heißt das hier viele Einschnitte und Motivatationsprobleme Ops zu laufen !

    Ich weiß auch gar nicht ob ich es unter diesen Gesichtspunkten bei sinkender Gildenleute Zahl noch einsehe für ein Game das ein Famoser Singelplayer wäre Abogebühren zu zahlen. MMOS Leben von den Spielern die die Spieler halten. ein unmotiviertes endgame zerstört Gilden. und somit eine Langzeitmotivation.

  23. (Update 3)
    Sorry aber was soll das bitte?!?!
    Wieso wird alles dermaßen vereinfacht, bisher hat all das perfekt funktioniert und man konnte durch zB Dinge wie richte Rüstung usw. meistens erkennen welche Spieler kompetent sind und jetzt wird einem alles geschenkt? Ich weiss nicht, was das vereinfachen bringen soll – hat sich irgendwer beschwert, dass etwas zu kompliziert ist? :/
    Ich will echt nicht rumheulen aber ich versteh nicht wieso sie so viel Energie darein stecken. Hätten sie nicht stattdessen andere, wichtigere Dinge verbessern / hinzufügen können? Scheinbar nicht, wir müssen alles zum 100. mal überarbeiten und wieder verändern…

  24. Mahlzeit.

    Ich möchte nicht auf den einzelnen Unfug eingehen. Es wurde schon genügend gesagt, von vielen wiederholt und ich bin es leid.

    Was die „Raid- und PvP-Community“ angeht, würde ich gerne aber ein paar Worte abgeben:

    Es stimmt natürlich, dass beide Fraktionen einen kleinen Teil des Spieles ausmachen. Das ist wohl in jedem MMO so. Allerdings sind es genau diese Leute, die den Großteil an Informationen der Community zur Verfügung stellt.

    Was meint Ihr denn, wer die Guides schreibt?
    Dazu zählen die Klassenguides genauso, wie die Mechanik- und Taktik-Guides…

    Damit meine ich nicht die Guides, die irgendwie wieder neu ummantelt werden, sondern wirklich die ursprünglichen von den Leuten, die die Operationen im Try&Error-Verfahren gespielt haben, die Rotationen entwickeln um eine Klasse möglichst am Leistungslimit zu spielen und stets überprüfen, ob das noch Gültigkeit hat.

    Ich würde wetten, dass der überwiegende Teil der Spieler aktuell kaum Schaden fahren würde, wenn nicht ansatzweise mal jemand sie auf nen Guide hingewiesen hätte.
    Ein Großteil der Leute im Spiel hätte nicht ansatzweise den Operationsfortschritt, ohne genau jene „Spieler-Elite“ und würde nicht ansatzweise die Klasse so spielen, wie sie es jetzt machen.

    Ja, es ist eine Minderheit. Aber genau diese Minderheit gibt dem Rest am meisten zurück.

    • Periphalos

      Die Minderheit gibt der weniger erfahrenen Minderheit etwas zurück, das macht sie aber natürlich nicht zur Mehrheit. 😀
      Klar sollte man dankbar sein, da steckt unglaublich vie Aufwand hinter. Ich für meinen Teil ziehe da durchaus meinen Hut, das bedeutet aber noch lange nicht, dass jemand der vielleicht zu 3.0 Progress geraidet hat, danach sich mit Guides beschäftigte und sein Wissen teilte, nun irgendwelche Sonderrechte hat oder eben andere herabwürdigen kann.
      Es wird immer welche geben die sowas machen oder glaubst du, wenn jetzt alle erfahrenen Raidspieler das Spiel geschlossen verlassen würde, dass dann bei einer möglichen neuen OP keiner mehr selbige bewältigen kann, weil eben die Obrigkeit keine Guides dazu verfasst? 😀
      Denke eher nicht, es gibt halt keinen Grund sich aufzuspielen, jeder leistet seinen Beitrag. Einige haben Abo, zocken ein paar Monate und pausieren wieder, andere kaufen regelmäßig im Kartellmarkt ohne Abo, wieder andere haben ein Dauerabo und zocken nur Story etc pp.
      Jeder hat seine Darseinsberechtigung.

      • Ich glaub kaum das die ganzen Guffels sich mit Try and Error Trys durch SM wipen wenn es keine Erfahreren Spieler gibt die IHRE freizeit opfern ! für Guides ….

        • Periphalos

          Keine Ahnung, allerdings ist wohl auch nicht vom SM die Rede. Davon abgesehen, die Leute die ihre Freizeit dazu nutzen um Guides für andere Spieler zu schreiben, sind auch nicht die Personen die ihre Raiderfahrung hier mit der Entdeckung einer Wundermedizin gegen irgendeine Krankheit gleichstellen und sich Wunder wie toll fühlen. 😉

      • Nein Periphalos, du verstehst mich da falsch.

        Zunächst behaupte ich mal, dass es keine Minderheit ist, die Guides nutzen. Wir reden hier nicht nur über Operations- und Klassenguides. Das ist nur ein kleiner Teil. Bedenke einfach, wie viele Casuals die Sternenfestung nicht im Experten-Modus schaffen, weil sie die Mechanik nicht checken.

        Mein Problem ist eher, dass die Entwicklung in der letzten Zeit dahingehend gefahren wurde, dass genau jene „Elite“ die Lust am Spiel genommen wurde. Es haben so viele aufgehört zu spielen und sind in anderen Bereichen unterwegs. Viele restliche überlegen sich auch zu gehen. Wenn dann noch so ein Spruch kommt, dass es nichts ausmacht, wenn jene Leute verschwinden, dann kann man nur von Dummheit reden.

        Wenn nur noch ambitionslose Nahkampfhexer unterwegs sind, dann brauchst du keine OPs. Die schaffen sie nicht einmal im Brain-AFK-SM-Modus. Du brauchst keinen Expertenmodus in der Sternenfestung, weil sie das auch nicht schaffen. Du brauchst keine Ewige Meisterschaft, denn auch dort versagen sie. Du brauchst nur noch ein wenig Story, bei der du zwischen den Videosequenzen Strg+1 klicken musst.

        Deswegen müssen einfach die Casual-Spieler begreifen, dass es für sieh selbst notwendig ist, dass diese Leute motiviert werden, zu bleiben. Alternativ sollten sie sich der Netflix-Kampagne anschließen. SWTOR bei Netflix zu schauen, ist eben auch anspruchslos. Da braucht man dann nicht einmal STRG+1 drücken.

  25. keine pvprüstung mehr aber präzi bleibt genauso unwichtig wie vorher…also kann man die pve Rüstung trotzdem nicht komplett für pvp verwenden…ob da nun Kompetenz drauf ist oder nicht, ist dann auch vollkommen egal…
    hab ich das richtig verstanden? man darf erst mit lvl 70 am galaktischen Kommando teilnehmen? man bekommt erst mit höherem kommandolvl endgame Ausrüstung, das heißt, man kommt mit lvl 70 ins pvp und hat absolut gar nix…max 220er Rüstung…und dann sollen sie ohne etwas gg voll equipte und voll aufgewertete tun zu können?
    für mich ist das sinnloser als es im Moment ist…obendrein wird im low und midlvl jetzt Ausrüstung genauso wichtig, also kein gleicher equipstand mehr…bzw buffs…welcher depp versucht denn mit lvl 10er Rüstung oder 18er auf einen lvl 38er einzukloppen?

    hmm in den ops sollen also keine Ausrüstungen mehr droppen? sondern nur noch token, die einen im galaktischen Kommando aufsteigen lassen und dort gibt’s dann equip…
    weis nicht wo das Problem ist…entweder man läuft 50mal eine op um iwann mal würfelglück zu haben und es werden leute durchgezogen die kA von etwas haben oder man läuft 50mal ops oder iwas anderes und ist somit gezwungen überhaupt den char zu spielen und wird somit auch mit Rüstung belohnt

    früher ist man ops gelaufen um schwerere ops zu laufen, seitdem hm teilweise so easy ist war das System doch eh schon futsch…jetzt läuft man ops aus reinem spielspaß…das wird sich auch mit 5.0 nicht ändern…wer deko und so Sachen haben will muss die op spielen…wer mehr Herausforderung will, wählt einen höheren Schwierigkeitsgrad…ich finde das System eig ganz in Ordnung bisher…dadurch hat kein noob der eh kein wirklichen bock hat keinen anreiz mehr, leute die was erreichen wollen in ops zu trollen und zu behindern…niemand rollt einem mehr iwas weg, man kann, je nach belieben der spieler, einen Boss spielen oder alle, man bekommt für goldwut genau die gleichen token wie für revan…das finde ich ehrlich gesagt gut, denn es bringt Abwechslung…da man das equip nach einer bestimmten menge gesammelter token erhält und nicht weil man einen bestimmten Boss gelegt hat

    naja dass gsf, pvp und heldenmissionen ebenfalls die token bringen sollen ist…ja ist eben die Entwicklung von bw…ops sind kein erfolg mehr sondern ein gruppenspielspaß und der sollte in einem spiel auch an erster stelle stehen oder soll man die progressraider jetzt bedauern, dass sie ihr equip in 5 Wochen auf 5 chars nicht mehr komplett haben können? dafür können jetzt engagierte leute mit weniger zeit, ebenfalls nach einer gewissen zeit anschluss finden…denn schlecht spielen viele definitiv nicht

    übrigens, mit manchen leuten will ich gar kein gruppencontent bestreiten und von denen sind es eindeutig mehr geworden seit 3.0 schon, außerdem ist dieser voidregen in den ops nicht wirklich ein anreiz sich damit zu befassen…genauso pvp…es gibt rated gruppen denen im rated zu wenig los ist, leute die gut sind und sich nebenbei mal listen und leute die schlecht sind und sich nebenbei mal listen…oder auch ständig…ich erlebe kaum ein pvp mehr wo sich über die hälfte der leute tatsächlich um das kümmern was spielentscheidend ist…gehöre insbesondere in odessen und huttenball auch dazu…ist tausendmal entspannter da lustig leute zu killen die versuchen sich um punkte zu kümmern, immer schön aus der Deckung…gibt ja nicht selten 600 zu 50 am ende als punktestand

    nette wall of text…naja denkt auch mal nicht nur an t3…auf anderen Servern geht nicht so schnell was auf? sollen sie deswegen kein recht auf ordentliches equip haben um mit ihrer kleinen aber feinen gruppe das spiel genießen zu dürfen? egal meine meinung

    • Aldoril

      Also nur mal kurz zum ersten Teil deines Kommentars… Du kannst wohl davon ausgehen, dass es im PvP weiterhin den Bolster Buff geben wird. So ja auch über den Gruppenfinder. Man wird als nicht ganz die Arschkarte haben, wenn man als frischer 70er ins PvP einsteigen möchte.

  26. Ja, ja, hier sieht man in der SWTOR-Werbung, die hier auf swtorcantina.de geschaltet wird, wie Bioware/EA das Spiel sieht:

    https://tpc.googlesyndication.com/simgad/4351916210376691838

    Bye bye RPG, bye bye MMO.

  27. Warum zum Geier ist das Galaktische Kommando nicht ans Vermächtnis gebunden? Jetzt darf man alles x-mal machen, damit seine Twinks halbwegs gut ausgestattet sind? Ich hab gehofft, dass man endlich mal diese Problematik vernünftig löst, aber Fehlanzeige. So werden die weiterhin vor sich hin vergammeln.

    • Wieso ist doch eher umgekehrt so. Jetzt MUSS man seine Twinks ausrüsten, vorher haste einen genommen und die Rüstung via Vermächtnis zugeschickt, ebenso Haut + Nebenhand, einzig Implas und Ohrstück musste man sammeln. ^^

      • Eh, aber das fand ich nicht weniger nervig. 😛 Wenn sowieso alles vereinfacht wurde, dann hätte man auch da ansetzen können.

        • was willst denn haben? ein komplettes 224er Rüstungset pro SM Boss????? a bissl was muss man halt schon machen, wenn man mehrere Chars ausstatten will.

          • Ergänzung zum vorherigen Post:

            Am besten noch ein Button mit: Transferiere auf Char xy für Skillung a oder b oder c. Die Stats sollten dann natürlich auch sofort BIS sein und die Aufwertungen auch schon drin sein.

            Ach ne SM Boss, da muss man ja Leute zusammensuchen oder sich einer Gruppe anschließen. Ne das machen wir nicht, das muss bei jedem Boss in einer h2 droppen. Die kann ja der Gefährte zur Not alleine machen.

          • transferiere auf…muss nicht sein^^ aber eine im kleidungsdesigner hinterlegte Rüstung für weitere skillungen wäre schon nett^^ würde für erheblich höhere ladekapazitäten sorgen^^ obendrein eine Speicherfunktion für die verschiedenen skillungen^^ also dass man nicht immer wieder die Fähigkeiten neuverschieben muss 😉

          • Ich hatte früher zwei Main Charaktere, einmal Imperium und einmal Republik. Jetzt habe ich nur noch einen, warum? Weil es nur noch eine Story gibt und die Entscheidungen sich so minimal auswirken, dass es sich nicht einfach lohnt diese mit anderen Antworten nochmal zu spielen. Also entweder wertet man die Twinks auf, wovon nicht auszugehen ist oder man vereinfacht es. Denn dieselben Aufgaben 8 mal bis Rang 100 zu machen ist einfach nur stupide und langweilig.

          • Dass man das Umskillen noch einfacher machen kann, bestreite ich nicht. Aber darum ging es ja auch eigentlich. Es ging um die Behauptung, Twinks seien zu schwierig auszustatten. Und die Behauptung ist für den 4.x Zyklus einfach nicht wahr. Es war noch nie so einfach, Gear zu sammeln. Ich nehm in den OP´s seit Wochen höchstens noch Implas und Relikte. Wenn ich die nicht gewinne, dann Dunkelmats. Mit dem ganzen Rüstungszeugs, weiß ich eh schon nicht mehr wohin.

            Mit 5.0 wird das Aussstatten der Twinks schwieriger werden. Von der Aussicht bin ich alles andere als begeistert, zumal ja noch immer ungeklärt ist, ob Chars ohne Kommandorang das Endgear tragen können oder ob dafür auch ein Mindestrang erforderlich ist.

  28. Wieso gammlen deine Twinks so vor sich hin? In 4.x war es so leicht wie nie zuvor, die Twinks auszustatten.Und selbst davor war das nicht schwierig. Ich seh also nicht, wo bisher da eine Problematik war. Die könnte erst mit dem neuen System kommen.

  29. Ich weiß nicht warum alle über die Vereinfachung von SWTOR meckern? EA tut nur das was nötig ist, um mehr Abonnenten = mehr Profit zu generieren. Das macht jedes Gewinn orientiertes Unternehmen. Je einfacher das Spiel, desto mehr Potenzielle Abonnenten.

    • das einzige was abonennten generiert ist wohl die vorraussetzung eines Abos um am galakitschen Kommando aufsteigen zu können und somit überhaupt Rüstungen zu bekommen…würde mich schon interessieren wie die das machen? wenn die token artefaktgegenstände wären bräuchte man nicht definitiv abo…also entweder droppen sie gar nicht, sie bewirken nichts wenn man sie einlöst oder man kann sie fröhlich sammeln, dann doch wieder 1monat abo haben und ist auf dem selben stand wie alle anderen auch…wenn bw so profitorientiert ist dürften sie gar nicht droppen, denn gsf z.B. ist jederzeit für jedermann spielbar…man bekommt höchstens halb so viele marken…aber verschicken kann man sie ja eh nicht…ist also eher eine bessere langzeitmotivation als ein f2p Nachteil
      von den h2s mal ganz abgesehen

Kommentar verfassen