Home / Guides / Die Zeit läuft! Izax – Der Zerstörer wartet auf euch

Die Zeit läuft! Izax – Der Zerstörer wartet auf euch

swtornews

Mit der Veröffentlichung von Izax ist die neue Operation, „Götter aus der Maschine“ nun endlich komplett. Wir haben lange darauf warten müssen, aber seit knapp einer Woche stürzen sich alle Raidgruppen in den neuen SM und VM um sich den pre-nerf Titel und den Erfolg zu sichern. Hierzu gab es zwar eine Absprache unter den „Progress-Gilden“ keine Informationen über die Mechaniken zu „leaken“, aber wie das nun mal meistens so ist, hält sich nicht jeder an eine einseitig getroffene Abmachung. Mehrere Killvideos wurden schon gepostet und erzeugen ein wenig Unmut bei jenen Spielern die in den ersten Tagen viel Zeit und Geduld investiert haben, um den Boss und seine Mechaniken zu verstehen und schluss endlich ohne einen Guide zu legen. Meinen Respekt und Anerkennung an die spielerische Leistung die jene Gruppen hiermit erbracht haben.

ABER für jeden der diesen Boss pre-nerf legen möchte und nicht die Zeit, aus welchen Gründen auch immer hat, sich die Nächte in dieser Instanz um die Ohren zu schlagen, dem werde ich hier im folgenden den Link zum Killvideo von AEON posten. Jeder der dies nicht möchte, muss die Links ja schließlich nicht anklicken und kann sich froh und munter den Hintern versohlen lassen. Die Mechaniken aus dem VM sind im SM fast alle vorhanden und es kann mit ein wenig Köpfchen auf die nötigen Änderungen für den VM geschlossen werden. Ich wünsche allen Spielern und Raidgruppen weiterhin viel Spaß und Erfolg.

Izax – Der Zerstörer

Der Kampf besteht aus 6 Phasen, die jeweils immer wieder andere oder mehrere Rollen (Tank, DD, Heiler) in den Focus nehmen. Ich kann jeder Gruppe nur empfehlen den Boss erst im SM zu spielen und sich die Mechaniken dort sehr genau anzusehen, da der VM sehr wenig, bis keinen Spielraum für Fehler bietet. Wer zusätzlich einen schriftlichen Guide benutzen möchte: Klick mich dieser Download ist noch ca. 4 Wochen aktiv (ungefähr bis zum 20.04.2018). Nach und nach werden sicher auch andere Guides auftauchen und irgendwann auch auf Dulfy landen, bis dahin wünsche ich allen viel Spaß und Erfolg.

Das folgende Video zeigt die Raidgruppe der Gilde AEON und ihren Kill von Izax im VM.

https://youtu.be/H3oFlxs8Tjc

Und der Talk-through von Zwirni und seiner Raidgruppe von <The Force>

https://youtu.be/TlQ3z7b_wDs

Izax-the-Destroyer-2

Über: Systematic

Systematic
Ich spiele seit 2.6, habe allerdings erst mit 3.0 aktiv das Raiden angefangen. Ich habe mich der Optimierung des Juggernaut in allen seinen Specs verschrieben und suche immer wieder neue Wege ein wenig mehr aus der Klasse zu kitzeln, weil sie in meinen Augen eine der spaßigsten Klassen überhaupt ist.

10 Kommentare

  1. WTF die seite lebt noch?

  2. Periphalos

    Warum sollte man denn keine Informationen über die Mechaniken leaken?
    Nur weil einige Gruppen die Zeit und Möglichkeit haben stundenlang an einem Boss zu wipen, müssen andere den gleichen Weg gehen?
    Ich finde es gehört gerade zum guten Umgangston einer Community, wenn die erfahrenen Leute ihr Wissen mit den Unerfahrenen teilen, hat halt nicht jeder die Zeit und Möglichkeit sowas innerhalb weniger Tage zu erledigen.

    Trotzdem Danke für den Link.

    • Systematic

      Die Begründung habe ich oben kurz angeschnitten, wollte diese aber auch nicht weiter ausführen, da ich sie selber für mehr als fragwürdig halte. Das System mit dem zur Zeit der „Content“ getestet wird lässt einen echten Progress erst gar nicht zu. Die Tatsache das der Content immer nur häpchenweise (Ein Boss nach dem anderen…) released wird und nur ein ganz geringer Teil der Community Zugang zum PTS bekommt, ist schon Hinderniss genug das ein tatsächlicher Progress – Vergleich unter den verschiedenen Raidgruppen entstehen kann.
      Gerade mal 1,5 Std nachdem die Server wieder online waren, konnte der World-first verbucht werden…… das ist in keiner Weise auch nur ansatzweise ein tatsächlicher Progress. Der Versuch dann auch noch alle Gilden „mundtot“ zu machen und anderen Raidgruppen zu helfen ist schon fast lächerlich. Jede Gruppe die in der Lage ist den Boss pre-nerf zulegen, ob nun mit Guide, oder ohne, hat sich mMn den Titel redlich verdient.

      • Periphalos

        Ah, ich verstehe. Okay, wir diskutieren gerade auf zwei Plattformen aber gut.
        Ja, wenn Gruppe/Gilde XY die Möglichkeit besitzt den Boss im Vorfeld ausgiebig auf dem PTS zu testen um ihn dann Live als erster zu legen, dann gibt es dabei tatsächlich keinerlei „Progress-Gedanken“ mehr und macht das ganze für anderen Gruppen/Gilden die den Zugang nicht erhalten haben völlig witzlos.
        Bin ich ganz deiner Meinung, ist auch wirklich schader aber andererseits – wie du ja schon angeschnitten hast – spielt das in Bezug auf SWTOR sowieso keine Rolle mehr.
        Wir werden die Bosse auch zukünftig nur einzeln geliefert bekommen, das einzige was wir komplett kriegen sind lästige Flashpoints als Teil einer lahmen Story.

  3. Wenn man sich diesen Bosskampf ansieht, muss man sich schon fragen, warum einige Gilden überhaupt PTS Zugang haben.

    Anmerkung: Der folgende Text enthält Spoiler.

    Wir haben hier eine Phase 3, in der ein Tank dauergestunnt ist, die DD`s einfach auf den Boss einhauen und ihre Rota wie an der Puppe fahren (ok sie müssen ab und an unterbrechen, was ja gerade für die MDD´s gar kein Problem ist.) Die Heiler haben ein wenig zu tun, aber auch nicht gerade viel. Zu heilen haben sie in der Phase nur wenig. Die Phase dauert auch noch ca. 5 Minuten, nimmt also fast ein Drittel des Bosskampfes in Anspruch.

    Den 90% Debuff auf AOE Fähigkeiten in Phase 4 mag auch verstehen, wer will. Ich tu es nicht. Man kann ja durchaus verhindern wollen, dass die Adds einfach weggebomt werden. Aber dann macht man einen Debuff, der für Fähigkeiten wie Orbitalschlag, Schusshagel, Blasterslave und Machtbeben usw. gilt. Aber bitte doch nicht auf Fähigkeiten wie Telekinesewelle oder Macht im Gleichgewicht, die essentiell in die Rotas der Klassen/Skillungen gehören.

    Und dann haben wir eine Burnphase, die ist ja wirklich lächerlich. Die kann mit nur 4 DD´s, also ohne Tank und Heiler, oder 3 DD´s 1 Tank 1 Heal problemlos gemacht werden. Und da sie auch noch nicht einmal bugfrei ist, gibt es mindestens eine Klasse, welche die Burnphase alleine machen kann. Hat man die dabei, braucht man also nur einen DD und sonst nichts.

    Und dann fehlt die sub 30%-Phase beinahe komplett. Nach Phase 4 geht der Boss mit 34% weg und kommt mit 2% wieder. Alle Klassen, die in der Sub 30% Phase Vorteile haben, sind angearscht.

    Und dann gibt es auch noch einen Erfolg, den Tanks gar nicht bekommen können. Also sorry, man muss demjenigen, der die Idee dazu hatte, ja schon wirklich ins Hirn geschissen haben. Sonst kann sowas nicht zu Stande kommen. Das könnte man vielleicht machen, wenn es haufenweise Tanks zuviel gäbe. Aber das ist ja nicht der Fall.

    Manche Ideen in dem Bosskampf sind durchaus gut, anderes ist miserabel gemacht. Keine Ahnung, was da auf dem PTS abging. Diejenigen, die drauf waren, verweigern sich mit dem Hinweis auf NDA auch jeglicher Diskussion. Insgesamt sehe ich das Ergebnis der Arbeit an dem Boss auf dem PTS als unbefriedigend an. Ob jetzt die Gilden, die drauf waren, schuld daran sind, oder die Entwickler, weil sie nicht auf die Gilden hören, oder eine Mischung aus beidem, lässt sich nicht sagen.

    Ja und dann gibt es natürlich auch noch das Problem, dass durch die Anwesenheit einzelner Gilden jede Art von Progress Gedanken zerstört wird, ws ja schon angesprochen wurde. Den Vorteil, den einige durch ihre Anwesenheit auf dem PTS haben, kann man einfach nicht wettmachen. Wie soll man einen 17-19 Minuten dauernden Kampf in 1 1/2 Stunden verstehen und einspielen, um eine Chance auf Worldfirst zu haben? Das geht nicht. Oder wie war es bei Nahut? Die Server waren on, 10-20 min. später war der Worldfirst geschafft.

    Ich bin mir natürlich bewusst, dass ein solcher Content getestet werden muss. Dazu gibt es verschiedende Methoden. Die jetzt angewandte ist eine der, wenn nicht sogar die schlechtest mögliche. Früher durften wenigestens noch alle auf den PTS. Ja, da wurde der Progress auf dem PTS gemacht. Und bei den Worldfirsts ging es letztlich nur noch darum, wer als erster den Boss fehlerfrei runterspielt. Das war auch alles andere als befriedigend, aber immerhin war da eine gewisse Gleichheit unter den Gilden hergestellt.

  4. Wie kommst du auf die Idee, wir hätten, 4 Stunden im SM gebraucht? Wir haben den als Raidgruppe gar nicht im SM gemacht. Die SM-Erfolge habe sich die Mitglieder der Raidgruppe random geholt.

    Ich hab zudem nicht gesagt, dass der Bosskampf simpel ist. Ich hab gesagt, dass einige Phasen bzw. Teile der Phasen miserabel designt sind. Nur die Burnphase am Schluss ist viel zu einfach.

    Ich verstehe nicht, warum man die DD´s 5 min auf dem Boss rumkloppen lässt. Das kann man auch auf eine oder zwei Minuten reduzieren. Das ändert an der Schwerigkeit des Bosskampfes nichts, macht aber die relativ langweilige Phase einfach kürzer. Zudem ist es für Tanks ziemlich unschön, nichts machen zu können außer gestunnt in der Gegend rumzustehen.

    Und dass es einen Erfolg gibt, den ein Tank nicht bekommen kann, sagt über die Schwierigkeit des Bosskampfes nichts aus. Er sagt nur etwas darüber aus, dass die Entwickler nicht mitdenken. Jeder, der desöfteren Flashpoints oder OPs läuft, weiß doch, dass Gruppen oft nicht zu Stande kommen, weil keiner tanken will. DD´s hat man oft mehr als man braucht, auch Heiler findet man in der Regel genug.

    Zudem geht der Boss in Phase 4 mit 34% weg und kommt zur Burnphase mit 2% wieder. Deshalb fehlt eine sub 30% zum Großteil. Auch das sagt noch nichts über die Schwierigkeit der Burnphase aus. Es sagt nur etwas darüber aus, dass die Entwickler nicht wissen, was sie tun. Wir haben nun mal in diesem Spiel Klassen und Skillungen, die stark von ihrem sub 30% Boost leben. Wenn die Phase aber nur 45. sec eines 17-19 Minuten dauernden Kampfes ausmacht und die Damagephasen über 30% mehr als 7 Minuten, dann passt da etwas nicht zusammen.

    • Periphalos


      Das bist doch Du in der Gruppe, oder? Okay, war Random – vielleicht biste beim Kill vorher reingerutscht, in dem Fall Glück gehabt. ^^
      Rest steht in der Beschreibung aber naja… ist auch nicht so wichtig. 😀

      • Systematic

        Wie Darjia schon erwähnt hat, beziehst du dich hier auf eine andere Raid-Gruppe / Gilde.

        The Force ist seine Raidgruppe, die es vorgezogen hat sich direkt mit dem HC zu beschäftigen und alle SM Erfolge wurden „nebenbei“ gemacht….

        Prinzipiell bin ich aber mit der Schwierigkeit des Bosskampfes im SM zufrieden, da hier nicht wieder stumpf absolut jede Mechanik ignoriert werden kann, weil sie sowieso nur minimalen Schaden erzeugt. Ein wenig Köpfchen muss genutzt werden wenn man es nicht kennt.
        Den HC / VM empfinde ich in den meisten Passagen ähnlich wie Darjia, da der Boss allerdings mehrere One-Shot-Mechaniken beinhaltet und die Übergange von P4 – P5 & P5 – P6 doch auch manchmal etwas nerven können, dann nach einem bis dahin schon 17 Min dauernden Kampf noch eine Brontes-ähnliche Burnphase zu verpassen ist dann fast schon etwas unnötig. DIe Burnphase wie sie jetzt ist, ist definitiv zu einfach, aber man muss am Ende ja auch nicht noch blind lings mit der DPS Keule durch den Wald laufen……

        Alles in allem ist es ein anspruchsvoller Fight, der sicher seine Ecken und Kanten hat, aber mir macht er Laune.

  5. Jo ich war in der Gruppe mit dabei, aber das ist eine Random-Gruppe und ich war da auch vielleicht nur 30-45 min drin, bis der Boss lag. Theho hatte mich gefragt, ob ich ihnen aushelfen kann, weil wohl einer keine Zeit/Lust mehr hatte.

    Wir (The-Force) waren zwar gleichzeitig auch im HC drin, aber ich hatte am ersten Abend großteils frei. Wir sind 10 Mitglieder in der Raidgruppe und zwei müssen/dürfen immer aussetzen. Ich bin dann am Schluss bei uns noch für einen eingesprungen, weil wir 1h länger gemacht haben.

    Die Burnphase am Schluss muss kein extrem harter DPS-Check sein. Aber so wie es jetzt ist, ist es ein Witz. Es gibt allerdings schon Aspekte an dem Bosskampf, die mir auch gefallen und die gut gemacht sind, aber halt auch einige (siehe oben) die nicht durchdacht sind.

    Und da muss ich halt sagen: Dass sich jetzt die Gilden, die an der Entwicklung des Encounters mitbeteiligt waren und auch die Entwickler jeglicher Diskussion entziehen, ist halt auch bestenfalls suboptimal.

    P.S: Dass man bei dem Boss im SM auch aufpassen muss, finde ich gut. Ich war eigentlich schon immer dafür, dass alle Mechaniken aus dem HC im SM zumindest auch gespielt werden können, teilweise sogar müssen.

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close