Home / SWTOR-News (Seite 20)

SWTOR-News

Wartungsarbeiten am 11. Februar

Update 3: Die Server werden um ca. 17:45 Uhr heruntergefahren. Die Wartungsarbeiten sollten nicht länger als 1,5 Std. dauern.

Update 2: Der Fehler scheint mittlerweile gefunden worden zu sein. Der Patch soll nun doch noch im Laufe des Tages erscheinen. Eine genaue Zeit gibt es bisher nicht.

Update: Da es beim Testen des Patches zu Problemen kam, wird der Patch heute nicht aufgespielt.

Am morgigen Donnerstag wird es erneut Wartungsarbeiten geben. Während der Downtime, von 14 Uhr bis 16 Uhr, sollen mit Patch 4.1a einige Fehler behoben werden.

Unter Anderem:

  • Fehlende Crafting Baupläne
  • Nicht spielbare Allianz Alarme
  • Kapitel 10 Bereichs Lag
  • Die Outlander Ausrüstung, welche die Farbe geändert hat
  • Ein Fehler, der verhindert, dass alle berechtigten Spieler mit Kapitel 10 beginnen dürfen

Neues Kartellpaket: Allianzpaket des Anarchisten

Seit gestern gibt es im Kartellmarkt ein neues Kartellpaket zu erwerben. Das Allianzpaket des Anarchisten beinhaltet zum ersten Mal den „großen Glückswürfel“, welcher einen zufälligen Gegenstand (auch komplette Rüstungen) aus dem Kartellmarkt beinhalten kann. Das normale Paket ist für 200 Kartellmünzen zu haben, die Superkiste kistet 950 Kartellmünzen und die Hyperkiste 5400 Kartellmünzen.

allianzpaketdesanarchisten

Neben neuen Reittieren, Lichtschwertern und Rüstungsteilen beinhaltet das neue Paket auch 11 neue Dekorationsgegenstände. Diese findet ihr unter „Weiterlesen“ und in unserer GSH-Deko-Datenbank.

Weiterlesen »

Neues Kartellpaket, neues Lichtschwertmodell

Mit Patch 4.1 am Dienstag wird auch ein neues Kartellpaket eingeführt (Paket des Anarchisten o.ä.). Der offizielle englische Twitter-Account von SWTOR hat ein GIF getwittert, in dem man ein neues (sehr stylisches) Lichtschwert sieht, welches in dem Paket enthalten sein wird.

Wartungsarbeiten Patch 4.1

Update: Die Patchnotes zum Patch 4.1 sind nun verfügbar. Ihr findet die deutsche Variante unter „Weiterlesen“.

Nächsten Dienstag ist es soweit. Um 14 Uhr deutscher Zeit werden die Server heruntergefahren um Patch 4.1 und damit das 10. Kapitel der KotFE Story auf die Server aufzuspielen. Die vorrausichtlichen Wartungsarbeiten betragen 4 Stunden, sodass die Server gegen 18 Uhr wieder online gehen sollten. Die Patchnotes werden gegen Montagabend veröffentlicht und dann hier eingebunden.

Weiterlesen »

Probleme mit den Eroberungen

Im offiziellen Forum hat sich Tait Watson zu Wort gemeldet und sich zu den Problemen mit dem Eroberungsevent geäußert. Das Team hat sich dem wohl angenommen und festgestellt, dass das Event nicht korrekt startet. Das Problem ist in diesem Fall jedoch wesentlicher komplexer als es bisher bei den Eroberungen der Fall war und wird deshalb erst mit dem Update 4.1 am nächsten Dienstag gefixt. Es wird in dieser Woche deshalb kein Eroberungsevent stattfinden!

Neue Stapelgröße mit Patch 4.1

Wie Eric Musco im offiziellen Forum mitteilte, wird mit Patch 4.1 die Stapelgröße von 99 Stück pro Stapel auf 9.999 Stück pro Stapel erhöht. Dies soll für etwas mehr Platz in den bei vielen Spielern prall gefüllten Banken sorgen. Neue Ladebuchten sind derweil nicht geplant.

Abonnentenzahlen SWTOR Ende Dezember

Da es auch bereits auf größeren Seiten von Spielemagazinen erschienen ist, möchten wir es hier zur Vollständigkeit auch noch einmal erwähnen. Im dritten Quartal des Fiskaljahres 2015 (bis Ende Dezember 2015) erreichte SWTOR die höchsten Abonnentenzahlen seit 3 Jahren, also seit der Umstellung auf F2P. Dies geht aus den „Electronic Arts Reports Q3 FY16 Financial Results“ hervor. Das ist natürlich nicht verwunderlich, da man für KotFE ein Abonnement brauchte und im Vorfeld für den neuen Storycontent reichlich geworben hatte. Interessanter wäre, wie sich die Abonnentenzahlen im neuen Jahr entwickelt haben. Aber bei einer negativen Tendenz kann man davon ausgehen, dass wir darüber im nächsten Quartalsbericht nichts lesen werden…

28. Januar Livestream-Review

Heute gab es den ersten offiziellen Story-Livestream mit Charles Boyd und Alexander Freed (verantwortlich für die Agenten-Storyline und Kapitel 10). Den Mitschnitt findet ihr hier. Im Folgenden findet ihr unsere kurze Zusammenfassung. Wenn euch die genauen Aussagen der Entwickler zu den Hintergründen verschiedener Charaktere und Storyelemente interessieren, solltet ihr euch den Mitschnitt anschauen.

  • Zunächst gab es eine Zusammenfassung des Beginns der Story von KotFE inklusve den verschiedenen Charakteren die neu eingeführt wurden.
  • Sie haben das Storytelling in sofern angepasst, dass auch Szenen gezeigt wurden, bei dem der Spielercharakter nicht anwesend ist. Dies sei wichtig gewesen um die/den Gegenspieler des Helden und deren Hintergründe vernünftig darstellen zu können.
  • Vailyn und Arcann sehen den Spielercharakter weniger als Person, sondern vielmehr als Valkorion, was zu einem interessanten Verhältnis zwischen Helden und Gegenspielern führt.
  • Es wurde detaillierter über die Hintergründe von Theron Shan und SCORPIO gesprochen.

Kapitel 10: Anarchie im Paradis

  • Kaliyo Djannis kehrt zurück. Alexander erklärte, wie er den Charakter geschaffen hat und was er sich dabei gedacht hat.
  • In den verganenen 5 Jahren hat sich Kaliyo sehr verändert.
  • Sie wird viel düsterer Auftreten als in der Agenten-Storyline. Sie blickt anders auf die Welt und verfolgt gewisse persönliche Ziele.
  • Sie ist eine Art Terrorist auf Zakuul.

Q&A

Q: Wird man mehr von der Republik und dem Imperium zu sehen bekommen?
A: In den späteren Kapiteln wird die Interaktion mit der Republik und dem Imperium eine große Rolle spielen.

Q: Wird Theron Shan eine größere Rolle spielen?
A: Ja, ab Kapitel 10.

Q: Wird man mehr von den Mandalorianern sehen?
A: Ja, in späteren Kapiteln.

Q: Werden meine jetzige Romanzen es mitbekommen, wenn man eine Romanze mit Kaliyo eingeht?
A: Ja, sie werden es mitbekommen und darauf reagieren.

Q: Wird Kapitel 10 den klassischen Gesprächsstil benutzen? (Allianz-Gespräche)
A: Nein

Q: Wie lange wird es dauern die alten Gefährten zurück zu bringen?
A: Schwierig zu sagen. Einen alten Gefährten zurück zu bringen ist mit viel Aufwand verbunden und es muss sichergestellt werden, dass sie gut in die Story passen.

Änderungen an Kartellpaketen mit Patch 4.1

Update: Mittlerweile gibt es eine weitere Details von Eric Musco

  • Die Kosten der Kartellpakete werden dieselben bleiben.
  • Wenn man aktuell ein Bronze-Item bekommt, bekommt man ab Patch 4.1 einen „Grand Chance Cube“
  • Da es aktuell möglich ist in einem Paket zwei Bronze-Items zu erhalten, wird es auch möglich sein zwei „Grand Chance Cubes“ zu erhalten.
  • Bei neuen Paketen wird die Chance auf Silber- und Gold-Items steigen.
  • Die Freischaltungskosten in der Sammlung werden unverändert bleiben.
  • In neuen Paketen wird es mehr Silber- und Gold-Items geben, aber durch den Wegfall der Bronze-Items absolut weniger neue Gegenstände.

 

Zusätzlich zu den vielen bereits erwähnten Änderungen wird es auch Anpassungen am Kartellmarkt geben. So werden die Inhalte der Kartellpakete angepasst.

Momentan hat ein Kartellpaket folgenden Inhalt:

  • 2 Gegenstände des entsprechenden Pakets
  • 1 Gefährtengeschenk 5. oder 6. Grades
  • 1 Schrott

Mit Patch 4.1:

  • 2 Gegenstände: eins aus dem entsprechenden Paket, eins aus dem „Grand Chance Cube“
  • 1 Gefährtengeschenk 5. oder 6. Grades
  • 1 Schrott

Bei dem „Grand Chance Cube“ handelt es sich um Kiste, in der alle im Kartellmarkt verfügbaren Gegenstände enthalten sein können (inklusive Gegenstände aus dem gekauften Paket). Dabei können auch komplette Rüstungssets enthalten sein.
Da in Zukunft keine weiteren Bronze-Items von seiten der Entwickler implementiert werden sollen, ersetzt der „Grand Chance Cube“ diese.

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close