Home / Änderungen bei Gratisspielern und Spielern mit bevorzugtem Status

Änderungen bei Gratisspielern und Spielern mit bevorzugtem Status

Nach Jahren haben sich die Entwickler erbarmt und die doch vergleichsweise armen Zustände der Spieler ohne Abo etwas nach oben hin verbessert. 😉

Neben einer zusätzlichen Schnelleiste und einer Credit Obergrenze von 1.000.000 wird es für Gratis und bevorzugte Spieler auch möglich sein die Schnellreise und Medizinische Sonden nach Lust und Laune zu benutzten.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier.

Über: Nekomederi

Nekomederi
Ich spiele SWTOR seit knapp 5 Jahre, habe aber erst relativ spät angefangen zu raiden. Mein Hauptaugenmerk liegt daher eher auf allen anderen Bereichen im Spiel. Ich bin überall anzufinden, sei es nun im PvP, in Raids ( primär HC ) oder mit 'nem kleinen Twink auf Korriban. Ich würde mich auch als "Erfolgsjäger" bezeichnen, mein stets niedriger Kontostand im Spiel unterstützt diese These zweifellos. ;)

8 Kommentare

  1. Die Schnellresie kann man doch so schon nach Lust und Laune benutzen. Verstehe nicht, was die da verbessern wollen.
    Aber die Änderungen sind aufjeden Fall nice, auch wenn ich 1mio Credits immer noch zu wenig finde.

  2. Weshalb sollte ich mir dann noch ein Abo holen, wenn sowieso irgendwie irgendwann alles angepasst wird?

    • Nekomederi

      Du hast als Abo ja trotzdem noch massive Vorteile, alleine schon wenn es darum geht ’ne OP zu laufen. 😉
      Also das bisschen was die Leute jetzt zugesprochen bekommen sollte auch eigentlich Standard sein. 🙂

      • Ja, da hast du natürlich recht. Es gibt halt einfach zu unterschiedliche Spieler. Ich persönlich laufe keine OP’s und ab und an mal nen FP. Die Story kann man problemlos ohne Abo bis annähernd dem Ende zocken. Je nachdem was man erreichen will…

  3. Um wirklich Spieler anzulocken wird das aber nicht reichen, allein die gesperrten Quest-Belohnungen oder die Artefakt-Beschränkung, schrecken Leute ab. Dazu kommt, dass selbst 1 Mio. Credits bei weitem zu wenig sind Credit-Limit.

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen