Home / SWTOR-News / 14. Januar Livestream-Review

14. Januar Livestream-Review

Update: Im Stream hatte Eric Musco neue Informationen zum Nightmare-Loot angekündigt. Diese wurden nun im offiziellen Forum veröffentlicht. So werden mit Spielupdate 4.1 (Kapitel 10) die letzten Bosse der Operationen zu 100% Itemlevel 224 Gegenstände droppen. Alle anderen Bosse werden nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit 224er Gegenstände fallen lassen.

Heute gab es den ersten Producer Livestream mit Eric Musco und Ben Irving auf dem offiziellen Twitch-Kanal von SWTOR. Den Mitschnitt könnt ihr euch hier ansehen. Im Folgenden findet ihr eine Zusammenfassung.

Allgemeines:

  • Die Entwickler sind sich bewusst, dass viele Spieler den kompletten aktuellen Content kennen. Es soll „irgendwann“ neuen Gruppencontent geben, allerdings gibt es momentan nichts anzukündigen.
  • Es gibt momentan keine Pläne neue Events einzuführen.

Abonnentenbelohnungen:

  • Abonnement am 11. Januar: Schaltet die HK-55 Rekrutierungsmission in Kapitel 10 frei.
  • Abonnement am 1. Februar: 2 Tage frühzeitiger Zugang zu Kapitel 10, HK-55 Jetpack.

Verschobene Inhalte:

  • Der „Ewige Wettkampf“ (Eternal Championship), die Gladiatorenarena, wird nicht wie geplant mit Kapitel 10 ins Spiel implementiert und auf Kapitel 11 verschoben.
  • Da Bowdarr über diesen Inhalt freigeschaltet wird, wird auch dieser erst mit Kapitel 11 verfügbar sein.

Ewiger Wettkampf

  • Ist eine Solo-Herausforderung, welche als Vorbereitung auf den Gruppencontent nach der Levelphase dienen soll.
  • Kann auch in einer Gruppe gemacht werden, die wöchentliche Belohnung gibt es allerdings nur für den Solo-Modus.
  • Es gibt 10 Begegnungen. Die ersten 5 sollen recht einfach sein, die letzten 5 sollen schwerer sein und auch Spielerveteranen fordern.
  • Es gibt drei Wöchentliche Quests (Besiegen der ersten 5, 7 und 10 Gegner).
  • Die Belohnung der Wöchentlichen Quests soll je nach Schwierigkeit zwischen Solo-FP und OP-Ausrüstung liegen (noch nicht sicher).
  • Manche Gegner sollen seltene Gegenstände droppen.
  • Die Rekrutierung von Bowdarr soll durch das Besiegen aller Gegner beschleunigt werden.

Kapitel 10:

  • Erscheint am 11. Februar.
  • Blizz wird als Gefährte rekrutierbar sein.
  • Mit Kapitel 10 wird die maximale Handwerksstufe auf 550 angehoben.
    • Die neuen herstellbaren Ausrüstungen und Mods haben Itemlevel 208.
    • Bereits existierende herstellbare Gegenstände werden um 4 Level aufgewertet.
    • Es wird neue Materialien geben
    • Die Handwerksmissionen werden reorganisiert
    • Die Änderungen werden die MK-Level der MK-Kits beeinflussen
    • Alte Rüstungsteile sollen herstellbar sein
    • Ende Januar wird es einen ausführlichen Post dazu im Forum geben

Neues Kriegsgebiet:

  • Das neue Kriegsgebiet wird auf dem Planeten Odessen angesiedelt sein.
  • Der Spielmodus wird „King of the Hill“ sein.
  • Es gibt mehrere „Hills“, welche zufällig auf der Karte spawnen.
  • Das Erscheinungsdatum soll im Livestream im Februar bekannt gegeben werden.

Klassenbalance:

  • Die Entwickler überlegen momentan intern ob sie kleinere Klassenanpassungen jeden Monat oder große Anpassungen alle paar Monate vornehmen sollen. Sie bitten die Spielerschaft um Feedback, welche Variante präferiert wird.

Im offiziellen Forum gibt es eine kurze Zusammenfassung von Eric Musco.

Über: Gorfanor

Gorfanor
Ich bin seit jeher ein großer Star Wars und MMORPG-Fan. Daher spiele ich seit dem frühzeitigen Zugang SWTOR und habe zu 50er Zeiten, wie auch vorher in WoW, aktiv progress geraidet. Heute lasse ich es etwas ruhiger angehen und konzentriere mich auf andere Aspekte des Spiels und natürlich auf das Betreiben dieser Seite.

15 Kommentare

  1. Der letzte macht das Licht aus

    War jetzt nicht so weltbewegend, aber immerhin stellen sie sich nicht mehr komplett tot.
    :)

  2. Hm.. das mit den Handwerk kommt aber auch irgendwie spät aber schön zu Lesen das man endlich 208er sachen herstellen kann.

  3. Also wenn ich das richtig verstehe, wird dann ein 220er Rezept zu einem 224er Rezept aufgewertet. Neues Gear wird es aber nicht geben. Daher wird man dann das Bis Gear (- Setbonus) herstellen können?

    Das wurde doch mit 2.x rausgenommen, weil es sich als Unsinn herausgestellt hat und jetzt soll es wieder eingeführt?

  4. Schaut recht gut. Zwar mal wieder nichts festes, aber ich kennen keinen Entwickler der das macht^.^
    Das mit dem Handwerk sehe ich allerdings etwas schwieriger an.
    Da könnt eman ja dann das aktuelle Nim Gear einfach bauen, oder?

  5. schuichi

    Ich denke ehr nicht , sie werden das 224iger wohl nicht zerlegtbar und erlernbar machen sonder einfach nur das 208er gleich mit rezepten einführen. Ich bin mal gespannt wie sie das mit den Aufwertungen und Aufwertungskits machen und vor allem mit den Handwerksmats ob da was neues kommt oder man die Farmberufe nur weiter levellt.

    Dasss die arena erst später kommt ist etwas enttäuschend. aber wenn sie daran noch optimieren wollen schon klar.

  6. „Bereits existierende herstellbare Gegenstände werden um 4 Level aufgewertet.“

    Herstellbar ist 220er Zeugs. Wenn das um 4 Level aufgewertet wird, ist man bei 224er.

    So wie ich Bioware kenne, könnte ich mir sogar vorstellen, dass sie die alten Rezepte tatsächlich aufwerten, ohne aber das 224er Zeugs lernbar zu machen. Würde dann bedeuten. Wer zu Start von Kapitel 10, alte 220er Rezepte hat, kann danach 224er Zeugs herstellen. Wer kein 220er Rezept hat, hat danach keine Möglichkeit an das 224er Rezept zu kommen.

  7. schuichi

    Ich denke nicht das es so weit kommt , denn dann zerschießen sie endgültig die Itemprogression.

  8. Das glaub ich auch kaum.
    macht auch keinen Sinn.
    Aber Haupsache neue MK kits.
    Das heißt wieder neue bauen und die Aufwertungen dazu.
    Wer mehr wie 5 Chars hat wird genau so abkotzen wie ich gerade.
    Was soll das?
    Erst wird alles heruntergestuft um es jetzt wieder raufzustufen.
    Rauchen die was bei der Arbeit oder wie?

    • ich les gerade das mit den Klassenanpassungen.
      Die müssen nicht nur was rauchen sondern sich komplett wegfenstern jeden Tag.
      Wenn man schon überlegt jeden Monat Klassenänderungen einzuführen….
      Is denen zu Langweilig oder was.
      Aber zu Gruppenkontent muss man sich ja keine Gedanken machen.
      Ich bin grad unfassbar Enttäuscht was die Aussagen betrifft

      • naja also was ändern sollten sie denke ich schon =/ klar man kann immer alles spielen aber bei manchen Klassen und Disziplinen bin ich schon sehr enttäuscht wenn ich sie mir nach einiger zeit nochmal anschaue…seh da kaum potenzial und ansonsten ist alles auf 65 ausgelegt…mich würde nicht stören wenn sie disziplinpfade mal so anpassen dass man erst die Fähigkeit bekommt und dann den proc die verbesserung dafür und wenn sie hier und da mal was an der Energie um 5 kraftzellen/1-2 fokus, 10-20 macht oder so abändern um den spielfluss bissl zu bessern, insbesondere vlt ne bessere Anpassung an die unterschiede zwischen burster und doter oder 1-2sek cdänderung für rotaangriffe und 10-20sec für klickprocs/deffs usw…ne radikale Änderung würde ich auch nicht bevorzugen, das führt nur wieder dazu dass einige ihre grade frisch equipten chars komplett einstampfen werden

        • Änderungen sind sicher sinnvoll. Aber nicht Monatlich

          • monatlich nicht aber ich denke sie wollen nicht monatlich an jeder klasse was basteln sondern nur an ein paar und nächsten Monat dann andere die sie in etwa auf diese klasse anpassen =/…so hab ich es jedenfalls verstanden…oder sie warten eben noch 3monate und ändern dann an allen komplett etwas und zwar so wie sie meinen dass sie dann spielbar und ausgeglichen im pve und pvp sind^^

  9. Ewiger Wettkampf
    •Kann auch in einer Gruppe gemacht werden, die wöchentliche Belohnung gibt es allerdings nur für den Solo-Modus.

    eigentliche ne miese Idee, aber ehrlich gesagt lädt die aktuelle Flashpointsituation nicht dazu ein neue fps zu beglückwünschen…und ohne anreiz geht zwar selten was auf aber vlt dann nur mit Leuten die wirklich Interesse haben die Bosse in der Gruppe zu spielen und mit der Gruppe auszukommen und verschiedene Möglichkeiten, je nach gruppenpzusammenstellung, auszuprobieren

    •Es gibt 10 Begegnungen. Die ersten 5 sollen recht einfach sein, die letzten 5 sollen schwerer sein und auch Spielerveteranen fordern.

    klingt für mich ganz gut…sm und hc gemischt und man kann einfach schauen wie weit man kommt /Lust hat

    •Mit Kapitel 10 wird die maximale Handwerksstufe auf 550 angehoben.

    in kuat liegen ja schon immer 550er Mobs rum^^ aber wozu das gut sein soll weis ich jetzt auch nicht^^

    •Bereits existierende herstellbare Gegenstände werden um 4 Level aufgewertet.

    soll das heißen dass das ausrüstungslvl also von 208 auf 212 oder das spielermindestlvl von 59 auf 64 angehoben wird?…Moment das würde ja bedeuten von 64/65 auf 68/69 :p
    also vlt die benötigte handwerksstufe von ehemals 500 auf 504? und die 208er dann mit 550 baubar?

    •Alte Rüstungsteile sollen herstellbar sein

    öhm…naja gut…mal abwarten aber man kann doch schon ne menge alter teile herstellen =/

    Neues Kriegsgebiet:
    •Das neue Kriegsgebiet wird auf dem Planeten Odessen angesiedelt sein.
    •Der Spielmodus wird “King of the Hill” sein.
    •Es gibt mehrere “Hills”, welche zufällig auf der Karte spawnen.
    •Das Erscheinungsdatum soll im Livestream im Februar bekannt gegeben werden.

    eine Ankündigung der Ankündigung :) aber klingt doch nach nem ersten schritt Richtung storyaktuellen und neuen Content…Odessen sind ja schon imps und reps^^ die dürfen sich jetzt auch noch kampeln 😀 und das eher nach ner art Schnitzeljagd? stell mir das jetzt schon vor wie, jmd grade iwo rumsteht und neben ihm son king spawnt, worauf sich sämtliche punkte auf der karte auf ihn zu bewegen, die alle samt nichts gutes bedeuten *Memo an mich selbst…stealtherklassen und sniperin doch wieder auspacken…obwohl, sniperin is ziemlich langsam wenn das rollen cd hat…naja vlt gibt’s ja iwo ein nettes pltätzchen für ein Mäuerchen* aber ist das jetzt das gleiche was schon mal diskutiert wurde, das mit den vips? =/

Kommentar verfassen

Ja, auch wir benutzen Cookies (wie fast jede Seite im Netz) Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close